Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Kronach

Ein Appell an die Vernunft

Der Kronacher Kunstverein zeigt nach dreimonatiger Pause wieder eine Ausstellung. Sie trägt den Titel "Gebautes Land". Es geht um die Liebe zu Natur und Umweltbewusstsein.



Den Titel "Siegel, Himmel" trägt dieses Ölbild der Malerin Melanie Siegel, das in der Ausstellung "Gebautes Land" des Kronacher Kunstvereins ebenso zu sehen ist wie weitere Bilder von ihr sowie Grafiken von Stefanie Huber. Foto: Peter Müller   » zu den Bildern

Kronach - Die erste Ausstellung nach Corona war am Sonntagmorgen schon etwas anders. Immerhin verteilten sich etwa 30 der geladenen Gäste in der weitläufigen Galerie des Kronacher Kunstvereins, in der sich sonst die Kunstfreunde drängen und Sitzplätze rar werden. "Das Warten hat ein Ende" verkündete die Vorsitzende Sabine Raithel freudig und erleichtert. Nach dreimonatiger Corona-Pause können sich Galeriebesucher wieder auf das Erleben zeitgenössischer Kunst freuen.

Die Galerie des Kunstvereins kann wieder zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden. Die Verantwortlichen des Vereins haben hierzu gemeinsam mit dem Kreiskulturreferat ein umfassendes Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet.

Die unfreiwillige Klausur bewies, wie Sabine Raithel in ihrer Begrüßung mitteilte, den Zusammenhalt im Kunstverein. Die Hintergrundarbeit ging reibungslos weiter. Es wurden neue Kontakte zu Künstlern und Kunstkreisen geknüpft, es entstand eine neue, vielgenutzte Homepage und Präsenz in den sozialen Medien, Kleinkunstvorbereitungen wurden getroffen, die Finanzen betreut und die Galerie in Schuss gehalten. Die Aufbauhelfer knüpften an ihre Bereitschaft vor der Schließung nahtlos an. Ihr Dank galt den Sponsoren, Kreiskulturreferentin Gisela Lang und dem Landratsamt, der Stadt Kronach und der Druckerei, die dem Verein alle wohlwollend und kulturbewusst beistünden.

Das und die Freude über die langsame Öffnung der Gesellschaft für das Lebensmittel Kunst bestätigten auch Bürgermeisterin Angela Hoffmann und der weitere Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger, in ihren Grußworten. Sie betonten den hohen Stellenwert von Kunst und Kultur, innerhalb der der Kronacher Kunstverein eine wesentliche Rolle spiele und zwar über die Region hinaus. Er habe auch während der Pause die Kunst am Leben gehalten und leiste einen kaum zu überschätzenden Beitrag zur Kraft im Leben.

Grenzerfahrungen

Bis zum 9. August präsentiert der Kunstverein unter dem Titel "Gebautes Land" Druckgrafik und Malerei von Stefanie Hofer, Taufkirchen, und Melanie Siegel, München. Der langjährige Vorsitzende Karol J. Hurec stellte die jungen Künstlerinnen im Anschluss an die Eröffnung vor und gab einen einfühlsamen und professionellen Einblick in die Besonderheiten ihres Schaffens. Denn was im ersten Augenblick wie Bilder einer Fotoausstellung wirken mag, Fotos in Schwarz-Weiß oder Farbe, stellt sich in der genauen Betrachtung als frei geschaffenes Kunstwerk heraus. Dabei verbindet die Künstlerinnen, die beide 2015 ihr Studium als Meisterschülerinnen beendeten und seither auch als Duo auftreten, bei allen Kontrasten, unterschiedlichsten Materialien, den entsprechend verschiedenen Kunstformen und Perspektiven die Liebe zur Natur. Ihre Bilder beleuchten die Grenzerfahrungen zwischen künstlichem und natürlichem Lebensraum.

Den Motiven liegen Fotografien zugrunde, die von Menschen oder Tieren befreit wurden und die Umweltformen pur zeigen. Dabei decken die hellen, fröhlichen Farben der Malerei Melanie Siegels oder die Lichter und Lichtungen der technisch höchst anspruchsvollen Aquatinta-Druckgrafiken Stefanie Hubers das Wesentliche des ruinösen Umgangs mit der Natur nur ex negativo auf. Diese ästhetische "Blendung" verweist auf den Ressourcenüberfluss der Natur, des Lebens und der Kunst, ist ein Appell an die Vernunft und das Umweltbewusstsein.

—————

Die Ausstellung "Gebautes Land" Druckgrafik und Malerei von Stefanie Hofer und Melanie Siegel ist bis 9. August im Kronacher Kunstverein, Siechenangerstraße 13, Kronach, zu sehen: Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr und zu allen Veranstaltungen im Kreiskulturraum.

Autor

Peter Müller
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 07. 2020
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen im Bereich Photographie Ausstellungen und Publikumsschauen Freude Galerie des Kronacher Kunstvereins Galeriebesucher Galerien und Ateliers Kreiskulturraum Kunstvereine Landräte Stadt Kronach Vernunft
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

02.07.2020

Kunstverein schließt Galerie wieder auf

Nach dreimonatiger Corona-Pause öffnet die Einrichtung am 19. Juli ihre Türen. Los geht es mit der Ausstellung "Gebautes Land" von zwei Künstlerinnen. » mehr

14.09.2020

Wo der Betrachter zum Abenteurer wird

Unter dem Titel "Inseln lassen - Brücken bauen" präsentiert der Kronacher Kunstverein Werke von Gerd Kanz. Poetische Bildskulpturen die faszinieren. » mehr

10.05.2020

Den Abstand im Blick

Es geht wieder los mit den Ausstellungen und Museen der Region. Ab heute dürfen sie öffnen. Viele starten nun neu, doch das können nicht alle Sammlungen. » mehr

26.06.2020

Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Kunst

Der gebürtige Kronacher Stefan Diller ist Makrofotograf. Er macht Unsichtbares sichtbar und Kleines ganz groß. Seine Arbeiten begeistern in der ganzen Welt. » mehr

09.03.2020

Von Frauen für Frauen

Seit Anfang des Jahres gibt es in Kronach das überparteiliche Netzwerk „EVA.“. Nun stellte sich das Bündnis für mehr Gleichberechtigung erstmals öffentlich vor. » mehr

21.02.2020

Der mit der Maurerkelle malt

Der Kronacher Kunstverein zeigt Arbeiten des Bayreuther Künstlers Wieland Prechtl. Seine Bilder lassen ungezügelte Naturgewalten spürbar werden. Der Mensch spielt dabei keine Rolle. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der A 70 Wonfurt

Sattelzug rammt Pannenfahrzeug von Autobahn | 10.09.2020 Wonfurt
» 14 Bilder ansehen

Autor

Peter Müller

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 07. 2020
17:50 Uhr



^