Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Ein E-Mobil für Krippenkinder

Im Kindergarten Herz Jesu Pressig gibt es jetzt einen kleinen elektrischen Bus. Zu verdanken ist das dem Förderverein der Einrichtung. Er sorgt noch für eine weitere Spende.



Kinder und Kindergartenleitung freuen sich über eine Spende des Fördervereins für den Kindergarten Herz Jesu Pressig (von links): 2. Vorsitzende Caroline Horn, Melanie Hader, Leiterin Maria Kotschenreuther, Kassier Ulrich Horn, Kassenprüferin Nicole Fehn, Schriftführer Thorsten Förtsch, Leiterin Ursula Übelacker und Vorsitzender Stefan Heinlein. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Pressig - Der Förderverein des katholischen Kindergartens Herz Jesu in Pressig erfüllte mit einer Spende von 1750 Euro einen großen Wunsch von Kindern und Erzieherinnen. Sie freuten sich über einen elektrischen Kinderbus und über eine hochwertige Sound-Anlage.

Wer möchte mitmachen?

Wer Interesse hat oder weitere Informationen über den Förderverein des Kindergartens Herz Jesu in Pressig haben möchte, kann Kontakt mit Vorsitzendem Stefan Heinlein, Telefon 0175/5 95 99 76, aufnehmen, der 2. Vorsitzenden Caroline Horn oder eine E-Mail schicken: kindergartenfoerderverein@
t-online.de. Anmeldeformulare gibt es auf der Homepage: www.herz-
jesu-pressig.de/kindergarten


Wie Fördervereinsvorsitzender Stefan Heinlein bei der Übergabe informierte, habe man eine hochwertige mobile Beschallungsanlage mit Lautsprecher und Funkmikrofon erworben. Für zukünftige Veranstaltungen wie Sommerfeste, bei Auftritten außerhalb des Kindergartens, im Turnunterricht und bei kirchlichen Veranstaltungen hat der Kindergarten nun eine tragbare Anlage mit integriertem Akku zur Verfügung.

Mehr Spaß mit Motor

Mit dem Krippenwagen mache ein Ausflug an die frische Luft bei fast jedem Wetter mehr Spaß, meinte Heinlein bei der Vorstellung des Elektromobils. "Die Wahl des richtigen Krippenwagens mit Motor garantiert entspannte Touren mit den Kleinen, während unsere Erzieherinnen in Zukunft die Rasselbande jederzeit im Blick und im Griff haben. In Zukunft lässt sich die steile Angerstraße leichter bewältigen", freute sich Leiterin Maria Kotschenreuther. Sie und ihre Kollegin Ursula Übelacker dankten dem Verein für die großzügigen Spenden.

Dabei ließ Vorsitzender Stefan Heinlein weitere Hoffnung aufkeimen: Der Förderverein plane für das Jahr 2020 ein neues Projekt mit einer Holzgarage für Kinderbusse, Kinderwagen und Spielsachen. Zusammen mit dem Träger möchte der Kindergartenförderverein im Frühjahr 2020 das Gebäude auf einem gepflasterten Stellplatz errichten und dabei auch einen Fahrradständer installieren. Dafür werden noch Unterstützer gesucht, die tatkräftig anpacken.

Der Förderverein hat es sich seit seiner Gründung in den 1970er-Jahren zur Aufgabe gemacht, den Kindergarten finanziell zu unterstützen. Die finanziellen Mittel, die dafür benötigt werden, erwirtschaftet die Gruppierung aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Darüber hinaus ist man bei Veranstaltungen im Markt Pressig präsent. hof

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 09. 2019
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Akkus Elektroautos Erzieherinnen und Erzieher Fördervereine Jesus Christus Kindergärten Markt Pressig Motoren Sommerfeste Spenden Stromtechnik Veranstaltungen
Pressig
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

30.09.2019

Julia Neubauer ist die neue Weinkönigin

873 Pressiger haben sich an der Wahl beteiligt. Die 17-Jährige engagierte Pfarrgemeinderätin wird nun künftig auch die Marktgemeinde repräsentieren. » mehr

24.09.2019

In Förtschendorf gibt es eine Dorferneuerung

Im Fokus steht dabei unter anderem der Platz um das Feuerwehrhaus. Jetzt wird die Planung vergeben. » mehr

09.09.2019

Neue Majestät gesucht

Die Aktionsgemeinschaft Markt Pressig, kurz AGMP, ruft wieder dazu auf, in Pressig eine Weinkönigin zu wählen. Zeitgleich ist verkaufsoffener Sonntag. » mehr

24.07.2019

Fast ein halbes Jahrhundert für Pressig im Einsatz

Der Markt verabschiedet seinen Geschäftsleiter Edmund Lang in den Ruhestand. Bürgermeister Pietz würdigt ihn als Fachmann mit enormer Kompetenz und Loyalität. » mehr

25.06.2019

Grünes Licht für die B-Variante

Die Bahntrasse ist nun endgültig vom Tisch. Pressig entscheidet sich dafür, dass die Welitscher Straße verbreitert und die Unterführung für Lastwagen erhöht wird. » mehr

17.10.2019

Kinderlachen ist ihr schönster Lohn

Die evangelische Kita in Unterrodach freut sich gleich über zwei Jubiläen: Im Mittelpunkt stehen bei der Überraschungsparty Christine Winkler und Cornelia Pausch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Faschingsauftakt in Gehülz

Faschingsauftakt in Gehülz | 10.11.2019 Gehülz
» 13 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 09. 2019
17:54 Uhr



^