Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Kronach

Eine Klasse für sich

Sie sind mit Leib und Seele Lehrer und haben bereits Generationen von Schülern unterrichtet. Nun wurden einige Pädagogen für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet.



Sie wurden mit einer Beförderung für ihre hervorragenden Leistungen im Schuldienst belohnt. Mit im Bild Schulamtsdirektorin Gisela Rohde (rechts) und Schulrätin Kerstin Zapf (Dritte von links). Fotos: Karl-Heinz Hofmann   » zu den Bildern

Kronach - Es sei eine schöne Aufgabe. Dies betonten Schulamtsdirektorin Gisela Rohde und ihre Stellvertreterin, Schulrätin Kerstin Zapf vom staatlichen Schulamt Kronach, unisno am Mittwoch im Landratsamt, wo sie gemeinsam einige Pädagogen für ihren langjährigen Schuldienst im Landkreis ehren und einige Lehrkräfte mit einer Beförderung für ihre Leistungen erfreuen durften.

Beförderungen

Isabell Schmidt (Förderlehrerin Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach), Ralf Heydemann (Fachoberlehrer, Mittelschule Küps), Wolfgang Köhn (Mittelschule Pressig), Jens Schmidt (Mittelschule Pressig), Jürgen Groh (Studienrat, Mittelschule Pressig), Silke Müller (Grundschule Windheim), Karin Hader (Studienrätin, Grundschule Rodachtal), Birgit Hermann (Studienrätin, Grundschule Ludwigsstadt).


Lehrer zu sein, sei eine anstrengende und verantwortungsvolle, aber auch sehr erfüllende Aufgabe, betonte Rohde. Die anwesenden Pädagogen hätten sich über Jahrzehnte im Schuldienst verdient gemacht und zudem immer wieder an Weiterbildungsmaßnahmen teilgenommen. Wenn man es täglich mit Schülern zu tun habe, ergäben sich auch immer wieder neue Herausforderungen, so Rohde.

Personalratsvorsitzender Reinhard Horn, der 40 Dienstjahre hinter sich hat, erzählte im Anschluss eine Anekdote aus seiner Anfangszeit: Der damalige Schulrat aus Kronach sei bei ihm im Klassenzimmer zu Besuch gewesen und habe ihn auf einmal unterbrochen, um selbst den Unterricht weiter zu führen. "Auweia dachte ich mir, was habe ich falsch gemacht? Nach dem Unterricht wurde mir leichter ums Herz, als der Schulrat versicherte, es sei alles in Ordnung gewesen, aber er habe selbst wieder einmal Lust verspürt, einen Unterricht zu halten." Diese Geschichte belege, dass Lehrer ein wirklich schöner Beruf sei und die Ausbildung von Kindern bei allen auftretenden Schwierigkeiten auch großen Spaß machen könne. Einigen der Pädagogen wurde ihr Beruf bereits in die Wiege gelegt, denn entweder waren beide Eltern schon Lehrer oder der Vater oder die Mutter und einige der Geehrten träumten schon in der Grundschule davon, einmal Lehrer werden zu wollen und nun blicken sie auf jahrzehntelange erfolgreiche Berufserfahrung.

Für 40 Jahre Schuldienst als Lehrer wurden Reinhard Horn, Rektor an der Grund- und Mittelschule Pressig, und Angelika Weber, Klassenlehrerin an der Grund- und Mittelschule Pressig, ausgezeichnet. Für 25 Jahre im staatlichen Schuldienst wurden Monika Engelhardt (Schulamt), Karin Hader (Grundschule Rodachtal), Andrea Hoffmann und Nina Weiß-Nenninger (beide Lucas-Cranach- Grundschule Kronach) geehrt.

In der anschließenden kleinen Feierstunde im Landratsamt Kronach wurden dann auch noch viele Erinnerungen ausgetauscht und so manches erstes oder zweites Staatsexamen geisterte durch die Köpfe.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
14:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gottfried-Neukam-Mittelschule Grund- und Mittelschule Pressig Grund- und Mittelschulen Grundschule Rodachtal Grundschulen Klassenlehrer Lehrerinnen und Lehrer Mittelschulen Schulamtsdirektorinnen und Schulamtsdirektoren Schulräte Schulämter Schülerinnen und Schüler
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

06.10.2019

Notfallausrüstung als Willkommensgruß

Die Grundschule in Wilhelmsthal hat eine neue Leiterin. Petra Scherbel erhält bei der Amtseinführung ein besonderes Geschenk. » mehr

18.12.2019

Eine himmlische Feier

157 Kinder der Pressiger Schulfamilie verzauberten ihre Gäste mit einem bunten Programm. Es wurde gesungen, getanzt, gedichtet und gespielt. » mehr

09.12.2019

Lehrer nehmen Politik in die Pflicht

Der BLLV ehrt langjährige Pädagogen. Bei der Feier wurde aber auch deutliche Kritik an den Maßnahmen des Kultusministeriums laut, wie man den Personalmangel an Schulen bekämpfen will. » mehr

20.05.2019

Knallbunt zum Foto-Shooting

Beim Fest der Grund- und Mittelschule Pressig ist jeden Menge geboten. Zum Beispiel eine Foto-Box. Die sorgt auch bei den Ehrengästen für lachende Gesichter. » mehr

16.10.2019

Mittelschüler haben zwei neue Sprecher

Auf Mergim Aliu und Chiara Strobl kommen vielfältige Aufgaben zu. Sie werden sich nun im gesamten Landkreis für ihre Mitschüler einsetzen. » mehr

21.02.2019

"Klasse 2000" nimmt Fahrt auf

Die AOK unterstützt 225 weitere Kinder dabei, sich gesünder zu ernähren. In Pressig wurden nun die Patenschafts-Urkunden offiziell übergeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
14:52 Uhr



^