Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Eine wahre Liebesgeschichte

Seit 65 Jahren sind sie verheiratet und teilten Freud und Leid. Nun erneuerten Maria und Oswald Gehring noch einmal ihr Ehegelübde.



Das Ehepaar Maria und Oswald Gehring feierte in der Klosterkirche seine eiserne Hochzeit und sagte noch einmal Ja zueinander. Foto: privat  

Marktrodach - Er nennt sie liebevoll seine "Mary Lou" und sie strahlt dabei übers ganze Gesicht. Das Ehepaar Maria und Oswald Gehring ist seit 65 Jahren verheiratet und erneuerte vor Gott und der Welt das einstige Versprechen, stets treu zusammenzuhalten. Und so fasste die 87 Jahre alte Frau ihre tiefe Zuneigung zu ihrem Mann in einem Satz zusammen: "Es gibt an gutn Gott - und dich."

Die beiden leben seit über einem Jahr im Pflegeheim des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Marktrodach. Der 90-Jährige ist mit seiner Maria dahin gezogen, weil sie an Demenz leidet. "Hier kann ich sie viel besser versorgen, kann für sie da sein. Sie ruft ja alle paar Minuten nach mir und will sich vergewissern, dass ich in ihrer Nähe bin."

Dann redet er über die vergangenen 65 Ehejahre, über harte Schicksalsschläge und über glückliche Zeiten. Das Ehepaar ist tief gläubig, aber auch sie wurden "immer wieder von Gott geprüft", wie er es ausdrückt. "Das Leben hat uns zwar keine Kinder beschert, aber wir hatten ja immer uns und viele gute Freunde. Auch unser Neffe kümmert sich rührend."

Dabei sei er noch fit, habe alles noch fest in der Hand. "Und Auto fahre ich auch noch wie der Teufel." Oswald Gehring bedauert es keine Sekunde, alles für seine Frau aufgegeben zu haben. "Wir haben das Haus und unsere Möbel verkauft. Unser Zimmer hier haben wir neu eingerichtet. Es gibt alles, was wir brauchen. Und wir haben uns. Außerdem ist das Personal ein wahrer Segen, wir fühlen uns sehr gut betreut. Sie haben uns unter anderem eine schöne Feier in der Klosterkirche ermöglicht. Es waren viele Heimbewohner da, und der Gottesdienst war einfach nur erhebend."

Noch heute erinnert er sich gerne daran, wie es war, als beide sich kennen gelernt haben. Als sie mit dem Fahrrad von Wilhelmsthal nach Kronach zur Arbeit gefahren sind. "Bei Schnee, Sonne, Wind und Regen." Oswald Gehring hat lange Jahre bei Loewe im Vertrieb gearbeitet und sie war über 40 Jahre Einkäuferin beim Bekleidungsfachgeschäft König in der Oberen Stadt. "Sie war schön, schick und ich hätte mir nie eine andere Frau an meiner Seite vorstellen können." Die beiden wirken eher wie frisch verliebt und auch der Pflegerin fehlen dafür beinahe die Worte: "So etwas habe ich in all den Jahren noch niemals erlebt. Ich wusste nicht, dass es das gibt."

Gerne denkt er auch noch an die gemeinsamen Reisen zurück, als es seiner Frau noch richtig gut ging. "Wir waren auf Bali und in Kenia. Südtirol war unsere zweite Heimat, da waren wir fast 40 Mal." Solche Reisen wird es in Zukunft zwar nicht mehr geben, aber Oswald Gehring ist dennoch zufrieden. "Ich finde immer eine Beschäftigung. Außerdem engagiere ich mich karitativ und spende an die, denen es nicht so gut geht. Und mich um meine Frau zu kümmern, das ist ein Full-Time-Job. Aber genauso habe ich es einst gelobt: In guten, wie in schlechten Zeiten. Daran wird sich niemals etwas ändern. Sie hätte das Gleiche für mich getan."

Autor

Maria Löffler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 08. 2019
09:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiter-Samariter-Bund Ehepartner Elend Fahrräder Frauen Gott Heiraten Liebesgeschichten Schicksalsschläge Schnee Verliebt sein
Marktrodach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

04.10.2019

Stärker als der Tod

Die "Ohrwürmer" aus Marktrodach begeisterten ihr Publikum mit dem Musical "Herzschlag". Es erzählt die Geschichte von Lazarus, der wieder zum Leben erweckt wurde. » mehr

20.09.2019

Lauflinien ersetzen Elterntaxis

Die AOK arbeitet daran, dass Kinder wieder öfter zu Fuß zur Schule gehen. In Marktrodach klappt das schon ganz prima. » mehr

11.06.2019

Wasserretter feiern goldene Hochzeit

Seit 50 Jahren sind Marliese und Richard Bär verheiratet. Bekannt sind beide wegen ihres DLRG- Engagements. » mehr

22.08.2019

Lügen für die Kamera

Maria Löffler aus Marktrodach hat ein ungewöhnliches Hobby: Sie tritt als Kandidatin in Fernsehshows auf. Als nächstes ist sie bei "Sag die Wahrheit" zu sehen. » mehr

09.04.2019

Freie Felsen für freie Fahrt im Gries?

Das Gewerbegebiet soll wachsen. Das kostet aber Ackerland, für das Marktrodach Ausgleich schaffen müsste. Wo man solche Flächen findet, weiß eine Forstanwärterin. » mehr

04.10.2019

Gefühls-Chaos in Ludwigsstadt

In neun Aufführungen geben Daniel Leistner und sein Team bei den Shakespeare-Spielen den "Sommernachtstraum" zum Besten. Die Premiere war denn auch: traumhaft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor

Maria Löffler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 08. 2019
09:44 Uhr



^