Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Einkaufen in der Blumau geht trotz Baustelle weiter

Zwischen Kronach und Gundelsdorf wird die B 85 erneuert. Der Diakonie- Gebrauchtwarenmarkt bleibt aber erreichbar.



Der Gebrauchtwarenmarkt in der Kronacher Blumau. Foto: Heike Schülein  

Kronach - Umfangreiche Baumaßnahmen stehen an der Bundesstraße 85 auf einer Länge von 3,3 Kilometern zwischen Kronach und Gundelsdorf an. Nach Auskunft des Staatlichen Bauamts Bamberg soll die Erneuerung des Fahrbahnbelages bis Mitte November durchgeführt werden. Neben der Vollsperrung ab dem 21. Oktober und der weiträumigen Umleitung für den Durchgangsverkehr wird auch die Erreichbarkeit der ansässigen Gewerbetreibenden stark beeinträchtigt.

"Natürlich freuen wir uns auf das neue Erscheinungsbild unserer Hauptverkehrsader", so der Betriebsleiter des Gebrauchtwarenmarktes der Diakonie Michael Kuhnlein. "Was uns jedoch Kopfzerbrechen bereitet ist die Auswirkung auf den Publikumsverkehr im Gebrauchtwarenmarkt". Wie jeder andere Markt lebt auch der Gebrauchtwarenmarkt von seiner Kundschaft. "Es bleibt zu hoffen, dass sich diese nicht allzu sehr von den Baumaschinen abschrecken lässt", verdeutlicht Kuhnlein. Er betont in diesem Zusammenhang die Zusage des Staatlichen Bauamts, die Erreichbarkeit der Blumau während der Bauphase weitestgehend aufrecht zu erhalten. Im Gegensatz zum Fernverkehr soll der Anliegerverkehr weiterhin eingeschränkt fließen können.

Der Betriebsleiter appelliert an alle Kunden, Unterstützer und Spender, dem Gebrauchtwarenmarkt auch während der Baumaßnahme die Treue zu halten und über die eingeschränkte Erreichbarkeit hinwegzusehen. Als kleines Dankeschön für die Mühen wird es besondere Aktionen geben.

Der Gebrauchtwarenmarkt der Diakonie des Diakonischen Werkes der evangelischen Dekanatsbezirke Kronach-Ludwigsstadt/Michelau bietet bereits seit 2003 Hilfe für Langzeitarbeitslose und benachteiligte Menschen mit multiplen Problemlagen in der Kronacher Blumau an. Es geht der Diakonie darum, Menschen Selbstbestätigung und Anerkennung zu geben, so dass sie ihren Tagesablauf neu strukturieren und sich wieder in betriebliche Abläufe einfügen. Das Gefühl, gebraucht zu werden, das Knüpfen sozialer Kontakte bringe Normalität in den Alltag und wirke der Ausgrenzung entgegen. Im Gebrauchtwarenmarkt finden aktuell neben den zwölf fest angestellten Mitarbeitern bis zu 31 Teilnehmer von Arbeitsgelegenheiten sowie neun Teilnehmer des neuen Bundesprogramms zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit Beschäftigung.

Als zertifizierte gemeinnützige Einrichtung, die vor allem Menschen mit kleinem Geldbeutel eine Einkaufsmöglichkeit für günstige und qualitativ hochwertige Gebrauchtwaren aller Art bietet, stellt der Gebrauchtwarenmarkt auch ein beliebtes Ziel für Schnäppchenjäger und Schatzsucher aus der gesamten Region dar. Nach dem Aus vergleichbarer Einrichtungen in den Nachbarlandkreisen erstreckt sich der Einzugsbereich des Marktes über die Grenzen des Landkreises Kronach hinaus. Viele Gegenstände, die manch einer vielleicht weggeworfen hätte, finden hier binnen kürzester Zeit einen neuen Besitzer und somit ein "zweites Leben". Der Markt lebt dabei von Spenden aus der Bevölkerung. Diese können entweder direkt vorbeigebracht oder auf Wunsch von den Mitarbeitern des Marktes beim Spender abgeholt werden. Auf diese Weise werden jährlich circa 600 Tonnen Gebrauchtwaren vor dem Sperrmüll gerettet.

"Der positive Effekt für den Schutz der Umwelt ist dabei enorm", so Michael Kuhnlein. Ein neues Herzensprojekt des Betriebsleiters ist das Thema Upcycling. "Feuerstellen aus ausgedienten Waschmaschinentrommeln sind der absolute Renner", freut sich der Betriebsleiter. hs

Autor

Heike Schülein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2019
15:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baubehörden Baumaschinen Baustellen Diakonie Emotion und Gefühl Evangelische Kirche Langzeitarbeitslose Private Einkäufe Schnäppchenjäger Spenderinnen und Spender Umweltschutz
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

18.09.2019

Kronach: Rewe öffnet am 10. Dezember

Die Bauarbeiten in der Industriestraße schreiten voran. 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche sollen bald auf die Kunden warten. » mehr

19.09.2019

Von Herzen zu Herzen

Auch in der Region gibt es Menschen, die Not leiden. Gerhard Burkert-Mazur und seine Mitstreiter helfen. Nun freuen sie sich nun über eine Stiftungsspende von 5000 Euro. » mehr

31.10.2019

Scheidungskindern ein Lächeln schenken

Wenn sich Eltern trennen, ist für die Sprösslinge oft alles anders. Dass sie nicht alleine sind und wie man das Gefühlschaos entwirrt, können Kids bei einem Kurs erfahren. » mehr

20.10.2019

Der "Arbeits-Tsunami" ist geschafft

Der Neue Zeughaussaal auf der Kronacher Festung Rosenberg wird eröffnet. Dabei wird der sensible Umgang mit dem Bauwerk gelobt. Und man wagt einen Blick in die Zukunft. » mehr

02.10.2019

Uwe Herrmann rockt zum Abschied

Der Kronacher Polizeichef geht in den Ruhestand. Zu diesem Anlass zeigt er seine emotionale Seite und singt „Stairway to Heaven“. Sein Nachfolger tritt in große Fußstapfen. » mehr

30.10.2019

Schlaflos in der Stöhrstraße

Aufgrund der Sperrung der B 85 wird der Verkehr durch Kronach umgeleitet. Anwohner Heiko Greiner klagt über nächtlichen Lärm. Von den Behörden fühlt er sich alleingelassen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwerer Unfall bei Ebensfeld Ebensfeld

Schwerer Unfall in Ebensfeld | 14.11.2019 Ebensfeld
» 9 Bilder ansehen

Festakt 30 Jahre Mauerfall in Ludwigsstadt

Festakt 30 Jahre Mauerfall | 13.11.2019 Probstzella
» 25 Bilder ansehen

Neugestaltung Bahnhof Coburg

Neugestaltung Bahnhof Coburg | 13.11.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Autor

Heike Schülein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2019
15:28 Uhr



^