Topthemen: Sturmtief FriederikeLandestheaterVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

FOS soll zurück auf den Loewe-Campus

Die festgestellten Mängel beim Brandschutz sollen zügig beseitigt werden. Dann könnte man schon zum Schuljahresbeginn wieder einziehen.



Die Lichter gehen wieder an: Das frühere Verwaltungsgebäude der Firma Loewe, das seit dem Neustart des Unternehmens nicht mehr genutzt wird, kann bald wieder die Fachoberschule beherbergen. Foto: Frank Wunderatsch  

Kronach - Die private Fachoberschule (FOS) am Rennsteig hat ein bewegtes Jahr hinter sich - im wahrsten Sinne des Wortes. Erst zog die Einrichtung zu Beginn des aktuellen Schuljahrs von Ludwigsstadt nach Kronach um. Nur wenige Tage danach stellte man fest, dass die Brandschutzauflagen für den Schulbetrieb in dem früheren Verwaltungsgebäude auf dem Loewe-Campus nicht komplett erfüllt werden. Also packte man erneut die Umzugskartons und fand Unterschlupf im Beruflichen Fortbildungszentrum (bfz).

Nun steht fest: Zu Beginn des nächsten Schuljahrs kann die Fachoberschule wohl wieder auf den Loewe-Campus zurück. "Stadt und Landkreis Kronach haben sich darauf verständigt, die Mängel beim Brandschutz zu beheben", erklärte Kronachs Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (FW) auf NP-Anfrage. Wenn alles wie geplant umgesetzt werde, seien die Arbeiten bis zum Start des neuen Schuljahrs abgeschlossen. "Dann soll das Domizil endgültig sein", so der Rathauschef.

Wie Landratsamtssprecher Bernd Graf bestätigte, übernimmt der Landkreis einen vierstelligen Betrag für die Erstellung eines Brandschutzkonzepts. Ein entsprechender Bauantrag zur Sanierung sei bereits im Landratsamt eingegangen. Die Gesamtkosten für die Ertüchtigung sollen nach Informationen der NP im sechsstelligen Bereich liegen.

Bis es in diesem Fall zu einer Lösung kam, mussten zahlreiche Gespräche geführt werden. Das lag vor allem am komplizierten Geflecht der Zuständigkeiten. Im engeren Sinne beteiligt waren Sabel als Schulträger, die Stadt Kronach und die Firma Loewe. Die Stadt, weil sie im Jahr 2014 über ihre Städtebau-Entwicklungsgesellschaft das Areal des TV-Geräteherstellers erworben hat und somit Eigentümerin besagter Immobilie ist. Allerdings hat Loewe als Mieterin ein vertraglich zugesichertes Recht, die Räumlichkeiten unterzuvermieten. Das war in diesem Fall geschehen, ein direkter Vertrag zwischen Sabel und der Stadt Kronach existiert deshalb nicht.

Angesichts dieser Gemengelage war unklar, wer welchen Beitrag für eine Sanierung zu leisten hat. Schließlich hat Landrat Klaus Löffler (CSU) in dem Fall vermittelt, obwohl seine Behörde offiziell nicht involviert war.

Autor
Christian Kreuzer

Christian Kreuzer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Brandschutzauflagen CSU Fachoberschulen Klaus Löffler Mängel Schuljahre Stadt Kronach Wolfgang Beiergrößlein
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

08.12.2017

Bauausschuss drückt ein Auge zu

Die Pläne für zwei Mehrfamilienhäuser im Ziegelwinkel sorgen erneut für Diskussionen. Am Ende gibt's doch noch grünes Licht. Schließlich braucht Kronach dringend neuen Wohnraum. » mehr

15.11.2017

Stellplatz für Wohnmobile soll weiter belebt werden

An der Hammermühle in Kronach sollen einige Verbesserungen gemacht werden. Sehr zufrieden ist der Werkausschuss mit der Arbeit des TVB. » mehr

28.12.2017

Der Grandseigneur des Sports

Im Herbst hat Karl Herbert Fick sein Stadtratsmandat in Kronach niedergelegt. Das Gremium dankte ihm nun mit einer besonderen Auszeichnung für sein vielfältiges Engagement. » mehr

Festung an Silvester gesperrt

26.12.2017

Festung an Silvester gesperrt

Die Stadt Kronach macht darauf aufmerksam, dass der Zugang zur Festung Rosenberg zum anstehenden Jahreswechsel nicht möglich ist. » mehr

01.12.2017

Rewe setzt Frist bis 2018

Der Bürgermeister hofft, dass man die angedachte Verlagerung geregelt bekommt. Beim Thema KWG wird er deutlicher. » mehr

26.12.2017

Ein Jahr Vorfreude auf den 100.

Rosa Thron aus Neuses begeht das besondere Jubiläum im Kreis ihrer Familie. Bis heute nimmt sie noch aktiv am Vereins- und Gemeindeleben teil. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

NP-Aktion: Mahlzeit in der Markthalle

"Mahlzeit!" in der Markthalle | 18.01.2018 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Neujahrsempfang

Neujahrsempfang | 17.01.2018 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Autor
Christian Kreuzer

Christian Kreuzer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
00:00 Uhr



^