Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

FWG-Mädels sind Vizemeister

Am Ende reicht es zwar nicht ganz, doch auch so dürfen die Fußballerinnen des Gymnasiums stolz sein: Die Kronacherinnen sind das zweitbeste Team in Bayern geworden.



FWG-Teamchef Stefan Rose war zu Recht stolz auf seine Fußball-Mädchen der Wettkampfklasse II, die sich in diesem Schuljahr erst im Landesfinale geschlagen geben mussten. Foto: mts  

Kronach - "Ich habe den allergrößten Respekt für die in allen Spielen gezeigte tolle Leistung unserer jungen Mannschaft. Der gelebte Teamgeist macht diese Truppe zu Recht zur zweitbesten Mädchenmannschaft im bayerischen Schulsport!" Stefan Rose, seit Jahren Betreuer diverser Fußballmannschaften am Frankenwald-Gymnasium, stand hinsichtlich des großartigen Erfolgs der Fußball-Mädchen der Wettkampfklasse II der Stolz förmlich ins Gesicht geschrieben. Schließlich mussten sie sich kurz zuvor im Bayernfinale nur der Realschule Herrsching mit 1:3 geschlagen geben.

Austragungsort des Bayernfinales und somit Nabel der Schulfußballwelt Bayerns war in diesem Jahr Ergolding. Aus allen Altersklassen und allen Schultypen kamen insgesamt knapp 200 talentierte Sportlerinnen und Sportler zusammen, um die Krone des bayerischen Schulsiegers in insgesamt sieben Startklassen auszuspielen. Dabei ging es für die Mädchen des Frankenwald-Gymnasiums darum, sich bei den Jahrgängen 2003 bis 2005 für den Bundesentscheid in Berlin im September zu qualifizieren, nachdem man sich in den Monaten zuvor auf Kreis-, Bezirks- und Regionalebene souverän das Ticket für dieses Finale erspielt hatte.

Nach der Begrüßung durch Thomas Glatzeder, dem für das Turnier zuständigen Mitarbeiter bei der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport, und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz hieß es sich bei angenehmen 24 Grad auf Betriebstemperatur für den Wettstreit mit den Mädchen aus Herrsching zu bringen Zu Beginn der Spielzeit von zwei mal 35 Minuten zeigte sich die taktische Vorgabe von Teamchef Rose: Aus einer gefestigten Abwehr heraus zu schnellen Gegenstößen kommen. Als noch in der Startviertelstunde aus einer Kombination mit Saskia Elsner heraus Angelina Malsam zum 1:0 einschieben konnte, schien die Taktik aufzugehen.

Doch wer nun einen Sturmlauf der Oberbayerinnen und damit Konterfußball der FWG-Mädels erwartete, sah sich getäuscht. Taktisch extrem geschickt und äußerst diszipliniert agierten die Mädels vom Ammersee aus zwei tiefstehenden Dreierketten heraus. Zudem gelang es ihnen, durch einen hohen Laufaufwand immer wieder gegen die jeweils ballführende Spielerin aus Kronach zu doppeln und so Ballverluste zu erzwingen. Mit steilen Pässen in die freien Räume wurde flott nach vorne gespielt, sodass die FWG-Torsteherin Jana Koller ein ums andere Mal in höchster Not vor einer heraneilenden Herrschinger Stürmerin klären musste. So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann es zum Ausgleich kommen würde.

Durch eine Fünf-Minutenstrafe für die Mädels aus den Voralpen bekamen die FWG-Mädels um Spielmacherin Antonia Lang das Spiel wieder etwas besser in den Griff. Doch gerade als die Zeitstrafe abgelaufen war, gelang es den Südbayerinnen durch eine feine Einzelleistung zum 1:1 auszugleichen.

Danach entwickelte sich ein munteres Spiel, wobei die größeren Spielanteile eindeutig bei den ballsicheren und körperlich robust zu Werke gehenden Herrschinger Mädchen lagen. Durch permanenten Druck und fehlende Wechselmöglichkeiten im defensiven Bereich gerieten die jungen Damen aus der "Frankenwald-Metropole" sogar 1:3 ins Hintertreffen, die Luft war raus.

Am Ende musste Coach Rose feststellen, dass der Sieg der leistungsmäßig ausgeglichenen Mannschaft aus Oberbayern völlig in Ordnung ging, auch wenn noch zwei Aluminiumtreffer auf Seiten des FWG zu verzeichnen waren. "Auch wenn die Enttäuschung nach dem Schlusspfiff natürlich groß ist, werden die Spielerinnen sicher bereits in ein paar Tagen feststellen, was für eine tolle Reise sie in diesem Schuljahr zurückgelegt haben", so Stefan Rose. mts

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
14:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ammersee Anna Stolz Enttäuschung Fußballerinnen Gymnasien Realschulen Schularten Schuljahre Schulsport Sportlerinnen Sportlerinnen und Sportler
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

26.02.2019

Schüler fühlen sich auf Schlips getreten

Nach einer "Werbeaktion" der beiden Kronacher Gymnasien brechen die Jugendlichen eine Lanze für ihre Realschule. Eine "Verunglimpfung" habe sie nicht nötig. » mehr

21.02.2019

Falsche Ehrfurcht vor dem Gymnasium

Geeignete Schüler wagen den Übertritt oft nicht. In Kronach sind das im Vergleich zu größeren Städten erstaunlich viele. Damit verbauen sie sich viele berufliche Chancen. » mehr

16.05.2019

Die RS I wird 60

Zu ihrem Jubiläum öffnet die Kronacher Realschule ihre Türen für die Schulfamilie. Ehemalige können und sollen in Erinnerungen schwelgen. » mehr

04.06.2019

Kronacher Schüler gehen auf die Straße

Die "Fridays for Future"- Bewegung erreicht die Kreisstadt: Am Freitag ist eine Demonstration geplant. Die Schulleiter unterstützen das - stellen jedoch Bedingungen. » mehr

06.09.2019

Schulen sind startklar

Am Dienstag geht es im Kreis für 3228 Mädchen und Jungen wieder mit dem Büffeln los. Von Amtsseite heißt es, man sei heuer sehr gut aufgestellt. Auch in puncto Personal. » mehr

05.05.2019

Das KZG ist Stützpunktschule

Schüler des Gymnasiums bekommen zukünftig eine leistungsorientierte Förderung im Fußball. Die Kooperation mit DFB-Stützpunkt und Vereinen soll ausgeweitet werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

TV Hüttenberg - HSC 2000 Coburg 23:22

TV Hüttenberg - HSC 2000 Coburg 23:22 | 21.09.2019 Hüttenberg
» 64 Bilder ansehen

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
14:16 Uhr



^