Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Fest mit sorgenvollen Untertönen

Am zentralen Festakt zum Erntedank in Teuschnitz nimmt auch Bayerns Umweltminister teil. Dabei kommt der schlechte Zustand der Wälder zur Sprache.



Ein Blickfang war die Erntekrone, die bei der Kirchenparade zum Kreiserntedankfest in Teuschnitz mitgetragen wurde. Fotos: Paul Hader   » zu den Bildern

Teuschnitz - Das Kreiserntedankfest, das am Sonntag in Teuschnitz gefeiert worden ist, hat für Landwirte bis heute große Bedeutung, gerade in diesem von Trockenheit geprägten Jahr. Schon die stattliche Kirchenparade mit den Ehrengästen - unter anderem Staatsminister Thorsten Glauber, Landrat Klaus Löffler, BBV-Kreisobmann Erwin Schwarz, Kreisbäuerin Rosa Zehnter, Bürgermeisterin Gabriele Weber sowie etlichen Vereinen - unterstrich den besonderen Stellenwert dieses Tages. Ein Blickfang war die prachtvolle Erntekrone, die Kerstin Bauer gefertigt hatte.

Die Kirche St. Marien war mit rund 500 Besuchern voll besetzt. Eine besondere Note erhielt der von Pfarrer Detlef Pötzl zelebrierte Gottesdienst durch Beiträge der Kindergartenkinder.

Bei der Feier in der Turnhalle hielt Erwin Schwarz, Kronacher Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands (BBV), Rückschau auf ein schwieriges Jahr, das wieder sehr trocken gewesen sei. Vergangenes Jahr habe bereits die Fichte gelitten, in diesem Jahr seien alle Baumarten betroffen, auch Laubbäume. Die Trockenheit sei für jeden spürbar, sagte Schwarz. Um etwa gegen das Waldsterben zu unternehmen, müssten alle Akteure zusammenarbeiten, forderte er.

Darüber hinaus übte er Kritik am Volksbegehren "Rettet die Bienen". 60 Prozent hätten hier unterzeichnet, ohne zu wissen, was sie unterschrieben. Schwarz dankte in diesem Zusammenhang besonders Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber, der nicht unterschrieben habe.

Die Frankenwälder seien "ein knorriges Volk", das gefalle ihm sehr, sagte Glauber in seinem Grußwort. Er selbst sei in der Landwirtschaft aufgewachsen, dabei habe auch der Obstbestand für ein Einkommen gesorgt. Die Vielfalt auf den Streuobstwiesen sei jedoch durch Menschenhand gemacht, gab der Minister zu bedenken.

Landrat Klaus Löffler betonte, dass man die Herausforderungen, die vor der Gesellschaft liegen, gemeinsam angehen müsse. Auch für den Klimaschutz wolle man etwas tun. In den vergangenen Jahren sei hier schon viel geleistet worden. Es sei aber auch wichtig Arbeits- und Ausbildungsplätze zu erhalten. Darüber hinaus dankte der Landrat den Landwirten für ihren Einsatz im Landschaftspflegeverband und vor allem im Naturpark Frankenwald.

Trotz der Trockenheit sei die Ernte im Frankenwald heuer noch relativ gut ausgefallen, meinte die Teuschnitzer Bürgermeisterin Gabriele Weber. Sie dankte den Landwirten für ihre Arbeit und wünschte ihnen die Wertschätzung, die sie verdienten.

Autor

Paul Hader
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
18:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauernverbände Bayerischer Bauernverband Gabriele Weber Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Klaus Löffler Klimaschutz Landräte Landwirte und Bauern Minister Naturparks Thorsten Glauber Wald und Waldgebiete Waldsterben
Teuschnitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

30.08.2019

"Freie" fordern Hilfen für Waldbesitzer

In Teuschnitz machen sie sich ein Bild von den katastrophalen Zuständen im Forst. Neben raschen Soforthilfen braucht es aus ihrer Sicht auch stabile Finanz- und Fördermittel. » mehr

10.10.2019

"Freie" setzen auf Kontinuität

Tino Vetter bleibt an der Spitze des Kreisverbands. Dafür rückt neu Michael Hebentanz in den Vorstand auf. Gemeinsam nimmt man die Kommunalwahl 2020 in den Fokus. » mehr

04.09.2019

Freie Fahrt durch Teuschnitz

Der Asphalt glänzt, die Verantwortlichen strahlen: Seit Dienstag rollt der Verkehr wieder durch die Stadt und beweist: Kooperation lohnt sich. » mehr

Geschädigte Fichten. Symbolfoto.

23.07.2019

Landräte fordern "Masterplan" gegen Forstschäden

In einem gemeinsamen Brief fordern Klaus Löffler und Klaus-Peter Söllner die Staatsregierung zum Handeln auf. Die Lage im Frankenwald sei derzeit höchst alarmierend. » mehr

12.04.2019

Wundervoller Tag für Teuschnitz

Minister Hans Reichhardt überbringt persönlich den Förderbescheid zum Umbau des "Schwarzen Kreuzes". Die Arnikastadt erhält vom Freistaat rund 4,7 Millionen Euro. » mehr

30.10.2019

Damit das Erdgas besser strömen kann

Das Bayernwerk investiert 800 000 Euro in die Erdgas-Infrastruktur von Teuschnitz. Auch bei der Stromversorgung ist einiges geplant. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Festakt 30 Jahre Mauerfall in Ludwigsstadt

Festakt 30 Jahre Mauerfall | 13.11.2019 Probstzella
» 25 Bilder ansehen

Neugestaltung Bahnhof Coburg

Neugestaltung Bahnhof Coburg | 13.11.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Queen of Sand in der NP

Queen of Sand in der NP | 13.11.2019 Coburg
» 11 Bilder ansehen

Autor

Paul Hader

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
18:14 Uhr



^