Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Führungswechsel bei der SPD Nordhalben-Heinersberg

Es war eine Überraschung: Die Genossen wählten den erst 26-jährigen Julian Wachter an die Spitze ihres Ortsvereins.



Die SPD Nordhalben-Heinersberg hat mit Julian Wachter einen neuen Vorsitzenden. Das Bild zeigt (von links) die Gemeinderäte Michael Franz und Uwe Witurka, Kreisgeschäftsführer Thilo Moosmann, zweiten Vorsitzenden Helmut Horn, den neuen Vorsitzenden Julian Wachter, Gemeinderätin Astrid Färber sowie den Kassierer Werner Wachter. Foto: SPD Nordhalben  

Nordhalben - Eine doch recht große Überraschung hat es bei der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Nordhalben-Heinersberg gegeben: Bei den Neuwahlen wurde der 26-jährige Julian Wachter zum Vorsitzenden gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Helmut Horn, die weiteren Mitglieder der Vorstandschaft wurden im Amt bestätigt. Zu Delegierten für die Aufstellungskonferenz für die Kreistagswahl 2020 wurden Michael Franz und Julian Wachter bestimmt.

Zuvor hatte der bisherige Vorsitzende Helmut Horn die anwesenden Mitglieder, insbesondere den Kreisgeschäftsführer des SPD-Kreisbüros Thilo Moosmann und die Gemeinderäte der SPD-Fraktion Michael Franz, Astrid Färber und Uwe Witurka begrüßt. Horn ging auf die Aktivitäten im abgelaufenen Berichtsjahr ein. Seit der letzten Jahreshauptversammlung im März 2018 habe man regelmäßig Vorstandschaftssitzungen besucht und eine Mitgliederversammlung abgehalten. Das Sommerfest sei auch von Nichtmitgliedern gut angenommen worden.

Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender Michael Franz berichtete über die Arbeit im Gemeinderat. Die Führung des Standesamtes mit geringen Fallzahlen und die personelle und technische Ausstattung werden demnach auf den Prüfstand gestellt. Die Klöppelschule, die Nutzung der Nordwaldhalle und das Naturerlebnisbad würden sich im Haushaltsplan trotz Konsolidierung weiterhin negativ niederschlagen. Aufgrund der Altersstruktur der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien zudem Nachbesetzungen beim Personal erforderlich.

Der Kreisgeschäftsführer Thilo Moosmann berichtet aus des Kreisgeschehen über die geplanten Maßnahmen zur energetischen Sanierung des Landratsamtes, der Neugestaltung der Liege- und Freizeitflächen rund um den Ölschnitzsee in Windheim, die Errichtung eines Lucas-Cranach-Campus in Kronach sowie über die Sanierung der Berufsschule. Auch auf die Atemschutzstrecke am Feuerwehrhaus Kronach und die Erstellung eines Nahverkehrskonzeptes wies er hin.

Kassierer Werner Wachter informierte über die Finanzen. Die Revisoren bescheinigten die ordnungsgemäße Kassenführung. Kassierer und Vorstand wurden einstimmig entlastet. Nach den Neuwahlen übernahm der neue Vorsitzende Wachter die Durchführung der Jahreshauptversammlung. Er wollte eine Aufbruchstimmung in die Partei bringen, so Wachter. Nach seinen Ausführungen sei es für die SPD vor allem schwer, die Basis zu mobilisieren. Die SPD habe noch immer viele Anhänger, die es zu aktivieren gelte. Die 2020 anstehende Kommunalwahl sei eine große Herausforderung. "Die SPD ist eine starke kommunalpolitische Kraft, die mit mehr Selbstbewusstsein die Zukunft gestalten kann", betonte er .

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
18:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fraktionschefs Führungswechsel Kommunalwahlen Michael Franz Nordwaldhalle SPD SPD-Fraktion Stadträte und Gemeinderäte Standesämter
Nordhalben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

13.06.2019

Michael Franz geht für die SPD ins Rennen

Der SPD-Ortsverein Nordhalben-Heinersberg hat seinen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 bestimmt. » mehr

03.04.2019

Viel Vergangenheit, kaum Zukunft?

Das Klöppelmuseum in Nordhalben könnte bald die Unterstützung der Gemeinde verlieren. Das will der Bürgermeister. Doch die Räte sagen Nein zu seiner Radikal-Lösung. » mehr

15.04.2019

Kleintettauer SPD bleibt optimistisch

Trotz schlechter Resultate bei den letzten Wahlen: Die Sozialdemokraten am Rennsteig wittern im nächsten Jahr ihre Chance. » mehr

13.05.2019

Neues Konzept für den Weihnachtsmarkt

Die Verantwortlichen des Vereins kronach.er.leben planen Kulinarik am Marienplatz und Kunst in der Kühnlenzpassage. » mehr

04.02.2019

Ein Auftakt nach Maß in der Nordwaldhalle

Nordhalben hat ein Ehrenamtsjahr ausgerufen. Gleichzeitig feiert man den Geburtstag des Mehrzweckbaus. Als erstes zeigen Turner und Schützen ihr Können. » mehr

19.06.2019

Probebeleuchtung geht in die Hose

Erst tut sich lange nichts. Dann werden die falschen Lampen geliefert. Am Ende findet ein Test nicht am Bergfried, sondern an der Mauer statt. Nun soll die Festung aber bald strahlen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Burgfest in Lauenstein Lauenstein

Burgfest in Lauenstein | 23.06.2019 Lauenstein
» 59 Bilder ansehen

Picknick im Schlossgarten Rosenau

Picknick im Schlossgarten Rosenau | 23.06.2019 Unterwohlsbach
» 14 Bilder ansehen

Schweden-Prozession in Kronach

Schweden-Prozession in Kronach | 23.06.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
18:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".