Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Geliehen ist nicht geklaut

Ein Senior hortet zu Hause 16 Einkaufswagen. Vor Gericht macht er ordentlich Rabatz.



Geliehen ist nicht geklaut  

Kronach - Eine sonderbare Entdeckung hat die Polizei im Zuge einer Hausdurchsuchung bei einem 64-jährigen Bewohner des Landkreises Kronach Ende vergangenen Jahres gemacht: Beamte fanden drei Einkaufswagen im Innenhof des Mietshauses sowie nochmals 13 in einer Gemeinschaftsgarage. Nun musste sich der Senior am Donnerstag wegen Diebstahls und Unterschlagung vor dem Amtsgericht Kronach verantworten. Doch Richter Christoph Lehmann sah von einer Bestrafung ab und stellte das Verfahren gegen den resoluten älteren Herrn letztendlich ein.

Im Zeitraum von Dezember 2017 bis Oktober 2018 soll er die 16 Einkaufswagen dreier Discounter-Märkte an sich genommen und bei sich deponiert haben; dadurch entstand ein Entwendungsschaden von 3600 Euro - so der Vorwurf der Anklagevertretung. Eine Strafanzeige wurde lediglich von einer der Handelsketten gestellt.

Das aber geriet aber während der Verhandlung gänzlich zur Nebensächlichkeit: Kaum dass Staatsanwältin Eckert die Anklageschrift verlesen hatte, blies der 64-Jährige zu einem Generalangriff auf Polizei und Jurisprudenz und beantragte die Verlegung des Prozesses: "In Bayern kann kein faires Verfahren stattfinden", wütete er und unterstellte der Staatsanwaltschaft unter anderem eine "idiotische Prozessführung" und Verfahrensfehler.

Durch langwierige Ausführungen zu einem vermeintlich illegalen Vorgehen der Ermittlungsbehörden bei der vorgenommenen Hausdurchsuchung versuchte er, dies zu belegen. "Das wird wohl keine Aussicht auf Erfolg haben. Wenn Sie hier wohnen, ist dieses Gericht für Sie zuständig. Wir sind hier an Recht und Gesetz gebunden", begründete der Vorsitzende, was den Herren dann vollends auf die Palme brachte: "Was ist das hier für eine Rechtskultur? Was ist los in Kronach?", echauffierte er sich.

Nachdem es gelungen war, den streitbaren, bis dato aber unbescholtenen Beklagten zu beruhigen, äußerte sich dieser zu den Vorwürfen: Er räumte ein, drei Wagen eines Discounters nach Absprache mit der Filialleitung mit nach Hause genommen zu haben; doch aufgrund eines langen Krankenhausaufenthalts ab Ende 2017 sei eine Rückgabe nicht möglich gewesen. Erst nach Rückkehr aus der Klinik Mitte 2018 habe er die wundersame Vermehrung der Einkaufswagen, die zudem seine kompletten Habseligkeiten enthielten, festgestellt. "Das ist nicht nur meine Garage. Da kann jeder reinstellen, was er will. Die ist Tag und Nacht offen", gab er zu bedenken. Fotos, die dem Richter zur Inaugenscheinnahme vorgelegt wurden, schienen dies zu untermauern. Die Verantwortlichkeit hierfür suchte der 64-Jährige bei seinem damaligen Vermieter, der ihn zudem vor die Tür gesetzt habe, bei der ortsansässigen Feuerwehr und - wiederum - bei der Justiz.

Eine als Zeugin geladene Nachbarin - zugleich Mitarbeiterin einer der Discounterketten - stützte die Angaben des Beschuldigten. "Wenn man mit der Filialleitung redet, kann man seine Einkäufe im Wagen auch mit nach Hause nehmen." Sie selbst habe den 64-Jährigen schon auf solch einer Tour gesehen; den dabei verwendeten Wagen habe er anstandslos zurückgebracht, so die Zeugin.

Aufgrund der nun veränderten Situation schlug der Richter vor, das Verfahren einzustellen: Damit zeigte sich auch die Staatsanwältin einverstanden - nur einer nicht: "Ich will einen Freispruch!", forderte der Senior trotzig. Nach erneut langem und gutem Zureden konnte er schlussendlich von der Offerte der Justiz überzeugt werden.

Autor

Jürgen Malcher
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
16:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsgericht Kronach Angeklagte Anklageschriften Beamte Diebstahl Polizei Staatsanwaltschaft Staatsanwälte Strafanzeigen Unterschlagung und Veruntreuung Zeugen
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Justizia. Symbolfoto. Justizia. Symbolfoto.

09.08.2019

Kleptomanin erhält Bewährungsstrafe

Die Angeklagte befindet sich seit 2017 in ärztlicher Behandlung. Das hielt sie jedoch nicht davon ab, erneut zu stehlen. » mehr

Eindringlich warnte Thomas Schmalfuß von der Kripo Hof vor den unter dem Namen Legal Highs verkauften "Kräutermischungen".

03.05.2019

Bewährungsstrafe für Kräuter-Konsumenten

Im Internet werden die Mischungen als "Legal Highs" gehandelt. Legal gehandelt werden dürfen sie aber nicht. Das bekam jetzt auch ein 35-jähriger Kronacher zu spüren. » mehr

14.06.2019

Teurer Ausflug zur Mitwitzer Kirchweih

Ein Brandenburger wird in bierseliger Laune handgreiflich. Weil er zuvor provoziert wurde, verhängt das Gericht eine deutlich mildere Strafe. » mehr

31.05.2019

Wahlwerbung hat ein Nachspiel

Einem Friesener geht der Inhalt der Plakate der NPD zur Europawahl zu weit. Deshalb zeigt er die Partei an. Wichtiger als eine Verurteilung ist es ihm, ein Zeichen zu setzen. » mehr

Justitia-Figur steht vor Aktenbergen

13.06.2019

Angeklagte geht im Rausch auf Polizisten los

Scheinbar ohne jeglichen Grund hat sich eine 41 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Kronach Anfang September des letzten Jahres gleich mit einem ganzen Einsatzkommando der Kriminalpolizei Coburg angelegt. » mehr

16.04.2019

Drogen-Duo bleibt auf freiem Fuß

Ein geplanter Deal und Fälle von häuslicher Gewalt beschäftigen das Schöffengericht Kronach. Am Ende verhängt es Bewährungsstrafen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt | 18.08.2019 Haßfurt
» 12 Bilder ansehen

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 19.08.2019 Coburg
» 38 Bilder ansehen

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige | 19.08.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Jürgen Malcher

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
16:36 Uhr



^