Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Hier spielt Blues die Hauptrolle

Fünf Bands huldigen von 6. bis 8. September in Schmölz dem Zwölftakter. Drei von ihnen stammen aus Beneluxländern.



Einen atmosphärisch dicht gewebten Bluessound spielt die belgische Gruppe "Black Cat Biscuit" bei den 26. Schmölzer Blues-Tagen. Fotos: privat   » zu den Bildern

Schmölz - Die Beneluxländer Belgien, Luxemburg und Niederlande sind eine wahre Schatztruhe des Blues. Vor allem Belgien trumpfte in den vergangenen Jahren bei den Schmölzer Blues-Tagen mit Bands wie dem famosen "John Henry Orchestra" und den wilden "Boogie Beasts" auf. Die Veranstalter wühlten erneut in der Benelux-Schatzkiste und förderten weitere Perlen hervor. Drei der insgesamt fünf Bluesformationen, die von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. September, im Festzelt auftreten, stammen aus dieser Region, die anderen zwei aus Deutschland.

Der Freitagabend steht ganz im Zeichen des Benelux-Blues. Eröffnet wird er von dem Quintett "Black Cat Biscuit", das im vergangenen Jahr die "Belgian Blues Challenge" gewonnen hat. Auf ihrem Debütalbum "That’s How To Cookie Crumbles" überzeugen Bart Arnauts (Gitarre/Gesang), Patrick Indestege (Bass), Stanley Patty (Gitarre), Mark Sepanski (Mundharmonika) und Jeffrey Gijbels (Schlagzeug) mit einem atmosphärisch dicht gewebten und äußerst vielseitigen Bluessound, der die Besucher in ein Wechselbad der Gefühle taucht.

Auch die Luxemburger Formation "Kid Colling Cartel" hat ihr aktuelles Album "In The Devil’s Court" dabei. Auf dem "Platz des Teufels" geht es musikalisch hoch her. Das Trio garniert seinen lebendigen und warmen Bluessound zwischen Tradition und Moderne mit jazzigen Harmonien und rockigem Rhythmus.

Aus Belgien und den Niederlanden stammen die Musiker der "Steven Troch Band", die am Samstagabend als erstes zu hören sein wird. Bereits in früher Jugend wurde Steven Troch, der als Mundharmonikavirtuose gilt, mit dem Rhythm’n’Blues-Virus infiziert. In der Musik von Steven Troch (Gesang und Mundharmonika), Matt T. Mahony (Gitarre), Liesbeth Sprangers (Bass und Gitarre) und Bernd Coene (Schlagzeug) spiegeln sich laut Bandinfo "die allgegenwärtigen Gefahren des täglichen Lebens, die schweißtreibenden Rhythmen der Städte und die Blues Trübsal vergangener Tage".

Für einen harten Abschluss des zweiten Tages sorgt das deutsche Trio "Double Vision". Aus der ehemaligen Rory-Gallagher-Tribute-Band ist eine höchst eigenständige Formation geworden. Die Musiker bezeichnen ihren Sound als Blues’n’Roll. Die Thüringer Combo mischt Boogie, Delta-Blues und Stoner-Rock zu einem scharfen Musikeintopf, der zum wilden Tanzen einlädt, schlägt aber auch ruhigere Töne an.

Zum Frühschoppen am Sonntagmorgen spielt ab 11 Uhr die Mini-Big-Band "Soul Message" aus Bamberg auf. Das Oktett mit Bläserschmiss bringt den Zuhörern den Blues von seiner souligen Seite näher. Auf dem Programm stehen Songs von Ray Charles, Stevie Wonder oder Aretha Franklin.

—————

Die Abendveranstaltungen am Freitag und Samstag, 6. und 7. September, beginnen jeweils um 20.30 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Beim Frühschoppen am Sonntag, 8. September, erklingt die Musik gegen 11 Uhr. Einlass ist um 10.30 Uhr.

Autor

Stephan Stöckel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aretha Franklin Blues Gesang Happy smiley Mundharmonikas Musiker Musikgruppen und Bands Ray Charles Schlagzeug Songs Soul Stevie Wonder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

06.05.2019

Bierdorf- Rockabilly-Nacht: Vier Bands machen Stimmung

Die zwölfte Bierdorf- Rockabilly-Nacht in Weißenbrunn wurde eine tolle Sause. Schließlich gab es vier Bands, die für Stimmung sorgten. » mehr

28.05.2019

Bunt, laut und rasiermesserscharf

Drei Metal-Bands stellen am 22. Juni im "Struwwel" ihre neue Alben vor. Dabei präsentieren sie auch höchst unterschiedliche Stile. » mehr

Kerniger Südstaatenrock

23.04.2019

Kerniger Südstaatenrock

"Ich spüre den Südstaatenrock - kernig, knackig und rustikal", jubilierte einst ein Musikkritiker über die Band "Flatmann" und ihr Southern-Rock-Opus "Bottle Of Booze". Gebraut wurde der süffige Sound im Frankenwald. » mehr

21.07.2019

Von der "Dance Street" in die Musical-Schule

Tobias Blinzler kann sein Glück kaum fassen: Von Herbst an besucht er die Universität der Künste in Berlin. Beworben hat er sich unter anderem mit einem Tanz aus Kronach. » mehr

23.06.2019

Ein Highlight für Rockfans

Am Wochenende bringen drei Heavy-Metal-Bands den Konzertsaal im Struwwelpeter zum Kochen. Selbst die Hitze schreckt die Fans nicht ab. » mehr

25.04.2019

So schön leuchtet Kronach

Ab Freitag dreht sich in der Lucas-Cranach-Stadt wieder alles um Licht, Kultur und Livemusik. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erwünscht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Stephan Stöckel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
17:46 Uhr



^