Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Kronacher Industrie unter Druck

Während Handel, Bau, Dienstleistungen und Gastronomie weiter im Aufwärtstrend sind, sieht es in anderen Bereichen kritisch aus. Daran ist nicht nur die Insolvenz von Loewe schuld.



Kronacher Industrie unter Druck  

Kronach - Nachdem die Kronacher Industrie 2018 noch zweistellige Umsatzzuwächse verzeichnen konnte, ist 2019 Ernüchterung eingekehrt. Um 3,6 Prozent ging der Umsatz im zweiten Quartal zurück, auch die Beschäftigtenzahl sank um 1,3 Prozent, wie die IHK für Oberfranken Bayreuth in einer Pressemeldung mitteilt. Drei Hauptgründe sieht Hans Rebhan, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach, für diese Entwicklung: "Ursachen sind vor allem die Loewe-Insolvenz, die Situation der Kfz-Zulieferindustrie und die unstrukturierte und bürokratische Umsetzung der Energiewende." Vier Branchen sind oberfrankenweit vom aktuellen Umsatzrückgang in der Industrie besonders stark betroffen: Die Kfz-Zulieferer, die Glas- und Keramikindustrie - die größten Arbeitgeber im Raum Kronach - die Textilindustrie, sowie die Polstermöbelhersteller. "Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf den Wirtschaftsraum Kronach", fasst der IHK-Vizepräsident zusammen.

Die deutschen Automobilhersteller setzen nicht mehr so viele Autos ab, wie in den vergangenen Jahren und haben ihre Produktion zurückgefahren. Das bekommen auch die Kfz-Zulieferer im Landkreis Kronach zu spüren. Erste Unternehmen fangen den Auftrags- und Umsatzrückgang bereits mit Kurzarbeit ab oder entlassen Mitarbeiter.

"Unsere Glasproduzenten brauchen Strom, sehr viel Strom. Der muss bezahlbar sein und absolut zuverlässig fließen. Auch brauchen die Unternehmen Planungssicherheit", betont Rebhan. "Daran hapert es inzwischen. Wenn der Strompreis für Industriekunden mehr als doppelt so teuer ist wie etwa in Frankreich, Tschechien oder Polen, und die Versorgungs- und Planungssicherheit nicht mehr gesichert ist, dürfen wir uns nicht wundern, wenn eines Tages Investitionsentscheidungen gegen den Standort Kronach fallen."

An der amtlichen Statistik lassen sich die Insolvenzen des Unternehmens Loewe von 2013 und 2019 gut nachvollziehen, sie schlagen sich in den Landkreis-Zahlen nieder. 2015 hatte sich der Landkreis von der letzten Insolvenz gut erholt, Beschäftigten- und Umsatzentwicklung in der Industrie waren wieder positiv. "Deshalb bin ich mir sicher, dass der Wirtschaftsraum Kronach auch die Loewe-Insolvenz von 2019 auf Dauer wieder gut wegsteckt, was Beschäftigten- und Umsatzentwicklung angeht. Ich bedaure aber sehr, dass viele dieser bestens qualifizierten Fachkräfte ihren Arbeitsplatz nicht mehr im Landkreis Kronach haben", so Rebhan. "Die Marke ‚Loewe‘ war außerdem stets ein wichtiges Aushängeschild für unsere Region. Sollte die Insolvenz das Aus bedeuten, müssen wir das erst verdauen."

Und auch das verarbeitende Gewerbe befindet sich derzeit im Tiefflug. Lag die Beschäftigten- und Umsatzentwicklung im vierten Quartal 2018 noch bei einem Plus von 10,1 und 16,7 Prozent - zweifellos befeuert durch statistische Sondereffekte -, verzeichneten die Betriebe des verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten seit dem ersten Quartal 2019 ein Minus. War es im ersten Quartal 2019 vor allem der Inlandsumsatz, der sich negativ entwickelte, sind die Betriebe inzwischen gleichermaßen vom Umsatzrückgang im In- und im Ausland betroffen. Rebhan: "Neben den genannten Gründen für den Nachfragerückgang kommen noch die weltweiten handelspolitischen Rahmenbedingungen dazu, etwa die Konjunkturschwäche in China, die durch Trump verunsicherten Märkte oder der drohende harte Brexit. Keine einfachen Rahmenbedingungen für unsere Unternehmen."

Vor diesem Hintergrund ist es aktuell sehr schwer, die weitere Entwicklung einzuschätzen. "Ich rechne kurzfristig allerdings nicht mit einer Erholung im Industriesektor", so Rebhan. Nicht betroffen von der nachgebenden Industriekonjunktur sind der Handel, die Dienstleistungen, der Tourismus und das Baugewerbe, wie Rebhan betont: "Dort wächst die Nachfrage weiterhin."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2019
18:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Arbeitnehmer Autofirmen Bau Baubranche Fachkräfte Hans Rebhan Insolvenzen Mitarbeiter und Personal Umsatzrückgang Wirtschaftsbranche Bekleidung und Textilien
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

07.06.2019

Die etwas andere Personalvermittlung

Jasmin Kisch sucht für deutsche Firmen Fachkräfte auf dem Westbalkan. Wird sie fündig, finden die Bewerbungsgespräche manchmal auch in Belgrad statt. » mehr

03.07.2019

Gute Chancen für Loewe-Mitarbeiter

Die IHK geht davon aus, dass viele der Fachkräfte rasch einen neuen Arbeitsplatz finden. Denn sie werden von der Kronacher Wirtschaft gesucht. Aber es gibt Bedingungen. » mehr

03.05.2019

Loewe-Mitarbeiter zittern wieder

Was Sanierung bedeutet, weiß die Belegschaft noch aus der Krise im Jahr 2013. Die kostete 500 Kollegen den Arbeitsplatz. Alle hoffen nun, dass es dennoch weitergeht. » mehr

29.04.2019

China im Blick

Die Firma Heinz-Glas hat ihre Jubilare geehrt. Der Firmenchef wagte aus diesem Anlass einen Blick in Zukunft - und sprach sich für den Bau von Windkraftanlagen aus. » mehr

19.07.2019

Die Fachkräfte von morgen

Der Landkreis Kronach hat die besten Absolventen der Mittelschulen geehrt. Dabei stellten Politik und Wirtschaft heraus, dass die Schüler dringend gebraucht würden. » mehr

09.07.2019

Kronach wird zum Zentrum für autonomes Fahren

In Kronach soll ein Technologiezentrum für Autonomes Fahren entstehen. Dafür könnten üppige Fördermittel winken. Vorausgesetzt, man ist schnell genug. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2019
18:00 Uhr



^