Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Kronacher Schüler erheben ihre Stimme

Die "Fridays for Future"- Kundgebung am Freitag ist gut besucht. Nicht nur Jugendliche haben den Weg ins LGS-Gelände gefunden. Viele ergreifen das Wort.



Obwohl sie genauso gut schon hätten in die Pfingstferien entschwinden können, haben sich am Freitag nach der fünften Schulstunde zahlreiche Schüler im LGS-Gelände eingefunden, um für den Klimaschutz auf die Straße zu gehen. Fotos: Julia Knauer   » zu den Bildern

Kronach - Das Kronacher Landesgartenschau-Gelände (LGS) im Bereich der Seebühne ist am Freitagmittag gut besucht gewesen. Schüler der zwei Realschulen sowie der beiden Gymnasien veranstalteten die erste "Fridays for Future"-Demonstration des Landkreises (NP vom Mittwoch). Neben zahlreichen Jugendlichen haben sich auch einige Erwachsene in der LGS eingefunden - darunter Vertreter der Kommunalpolitik, insbesondere von Grünen, SPD und Frauenliste - sowie der Kronacher Stadt- und Kreisrat Heinz Hausmann als einziger CSUler. Viele der Anwesenden hatten Plakate mit eindeutigen Statements für den Klimaschutz dabei.

Kern der Protestaktion waren offene Mikrofone, in die jeder, der wollte, hinein sprechen konnte. Den Anfang machte Bund Naturschutz-Kreisvorsitzende Elisabeth Hoffmann. "Es ist dringend geboten, dass die Jugend sich einmischt", fand sie. Sie sprach sich für weniger Autos und mehr öffentliche Verkehrsmittel, weniger Landverbrauch und eine Wende in Sachen Ernährung aus. Auch Grünen-Kreisrätin Edith Memmel lobte die Schüler für ihr Engagement. "Lasst euch nicht von älteren Leuten wegschicken, die sagen, ihr wärt zu jung. Bitte mischt euch ein!", rief sie. Und Grünen-Stadtrat Peter Witton brach eine Lanze für alle jene, die für "Fridays for Future"-Demos die Schule schwänzen: "Klimaschutz ist ein wahnsinnig breites Thema, das umfasst so viele Schulfächer: Physik, Chemie, Biologie. Wer sich intensiv damit beschäftigt, lernt mehr fürs Leben, als in einer Schulstunde."

Auch viele Schüler ergriffen das Wort. "Wir wollen 2038 aus der Kohlekraft aussteigen. Das ist viel zu spät", fand einer. Ein anderer rief dazu auf, Glas- statt Plastikflaschen zu kaufen und auch die Eltern darum zu bitten. Wieder ein anderer sprach sich gegen den Verpackungs-Wahn in Supermärkten aus.

"Wir sind die letzte Generation, die den Klimawandel noch aufhalten kann", verdeutliche Elena Pietrafesa, Schülersprecherin der Siegmund-Loewe-Realschule, die die Veranstaltung zusammen mit Kaspar-Zeuß-Gymnasium-Schülersprecher Al Güzel moderierte. Sie rief dazu auf, den Fleisch-Konsum, der einen großen Anteil am Kohlenstoffdioxid-Ausstoß habe, einzuschränken: "Man muss ja nicht gleich vegetarisch oder vegan werden. Aber einfach mal ein bisschen weniger Fleisch essen und auf gute Qualität achten, würde schon helfen."

Frauenlisten-Kreisrätin Maria Gerstner trat ebenfalls ans Mikrofon. "Es gibt auch Ältere, die so denken, wie ihr", meinte sie und hielt zum Beweis ein Plakat mit der Aufschrift "Grandparents for Future" hoch. Der Burggruber Solartechnik-Anbieter Manfred Drechsler kritisierte, dass es im Landkreis nicht gut für den Klimaschutz aussehe: "Windräder werden von Politikern hier als Katastrophe bezeichnet und man versucht derzeit, einen Windpark bei Welitsch zu verhindern. Deshalb: Macht Druck auf die Kommunalpolitik, jeder kann und muss einen Beitrag zum Klimawandel leisten, wir haben keine Alternative." Auch Heinz Hausmann ergriff das Wort - obwohl er, wie er selbst sagte, eigentlich nur zuschauen wollte: "Ich freue mich, dass Jung und Alt in dieser wichtigen Frage zusammenhalten." In Richtung der Schüler übte er jedoch auch ein wenig Kritik: In Gärten entlang der Schulwege liege viel Müll herum. Da müsse sich jeder an die eigene Nase fassen.

Autor
Julia Knauer

Julia Knauer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
16:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biologie Erwachsene Fahrzeuge und Verkehrsmittel Kinder und Jugendliche Klimaschutz Kommunalpolitik Kreisräte SPD Schülerinnen und Schüler Veganismus Öffentlichkeit
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

05.05.2019

Lieblingsplatz wird zur Traum-Allee

Mit viel Engagement haben es Schülerinnen des Kronacher Mädchen-Cafès geschafft, einen neuen Aufenthaltsort zu gestalten. Sie erhalten viel Unterstützung dabei. » mehr

04.06.2019

Kronacher Schüler gehen auf die Straße

Die "Fridays for Future"- Bewegung erreicht die Kreisstadt: Am Freitag ist eine Demonstration geplant. Die Schulleiter unterstützen das - stellen jedoch Bedingungen. » mehr

Zeitumstellung

17.04.2019

Zeitenwende im Kreistag?

Sitzungen finden bislang immer vormittags statt. Der Kronacher Landtagsabgeordnete Jürgen Baumgärtner will das ändern. Er glaubt, dass ein späterer Termin vielen Räten entgegenkäme. » mehr

11.04.2019

Schüler werden zu kleinen Forschern

Die Miniphänomenta macht Station in Wallenfels. An vielen Stationen können die Jungen und Mädchen faszinierende Dinge selbst entdecken. » mehr

29.05.2019

Zwingmann vertritt die Gundelsdorfer

Der Stadtteil hat einen neuen Ortssprecher gewählt. Alle drei Kronacher Bürgermeister gratulieren. » mehr

13.05.2019

Ein Dörfchen für Biene und Co

"Nur mal schnell die Welt retten" - so lautete das Motto des Schulfestes in Küps. Einen Nachmittag lang drehte sich dabei an der Schule alles um Natur und Umwelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor
Julia Knauer

Julia Knauer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
16:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".