Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Landrat lädt zur Infoveranstaltung

Mitte Mai informiert das Landratsamt über die Ergebnisse der Lärm- Messung am Windpark Hain. Für die Anwohner ist dieser Schritt längst überfällig.



Die fünf Windkrafträder in Hain sind zu laut. Das kritisieren die Anwohner, die sich dadurch belästigt fühlen. Während einer Infoveranstaltung sollen die Ergebnisse der Lärmmessung vorgestellt werden. Foto: Bianca Hennings  

Hain/Wildenberg - Hermine Fiedler fühlt sich vom Landratsamt übergangen. Das sagt sie auf Nachfrage der Neuen Presse zur Informationspolitik der Landkreisverwaltung in Bezug auf den Windpark Hain. "Ich finde das Verhalten des Landrats sehr schwach", meint die Wildenbergerin. Das werde sie womöglich auch bei der Informationsveranstaltung ansprechen.

Zu dieser lädt der Landrat Anwohner des Windparks Hain-Ost ein, um "über den aktuellen Stand der Maßnahmen am Windpark Hain zu informieren". Das kündigt das Landratsamt am Freitag in einer Pressemittelung an. Beginn der Veranstaltung am 13. Mai im Kulturhaus Hain ist um 19 Uhr. Dabei sollen auch die "die Ergebnisse der Lärmmessungen" vorgestellt werden, heißt es in dem Schreiben weiter. Diese werde Michael Köhl vom Ingenieur-Büro Müller-BBM den Bürgern in Hain präsentieren. Köhl hatte die Messung im Herbst vergangenen Jahrs durchgeführt.

Hermine Fiedler wohnt unmittelbar neben den Windrädern und findet den Lärm, der von ihnen ausgeht, unzumutbar. Deshalb möchte sie am 13. Mai auch über die Nachbesserungen des Betreibers, die Stadtwerke Ingolstadt, informiert werden. Schließlich solle die Geräuschbelastung abgemildert werden. Eine solche Maßnahme fordert auch das Landratsamt und hat sich deswegen bereits mit einem Schreiben an die Stadtwerke gewandt (die Neue Presse berichtete). Pressesprecher Andreas Schmidt teilt auf NP -Nachfrage lediglich mit, dass man im Austausch mit dem Landratsamt stehe und sich "gerade in der finalen rechtlichen und technischen Bewertung" befinde. Deshalb könne man aktuell keine Aussage hierzu treffen. Nur: "Parallel dazu werden auch mögliche technische Maßnahmen geprüft." Er verweist darauf, dass der Schall, der bei den Menschen rund um den Windpark Hain tatsächlich ankommt, überall unter den genehmigten Werten bleibt. Dies habe das Gutachten bestätigt. Die Beanstandung des Landratsamtes beziehe sich nur auf den Schall, der direkt an den Windrädern entsteht. Bezüglich der Infoveranstaltung stimme man sich derzeit mit dem Landratsamt ab.

Bereits 2017 hatte sich Fiedler mit einer Petition an die Abgeordneten des bayerischen Landtags gewandt. Am Donnerstag soll diese nun im Maximilianeum diskutiert werden. "Ich bin sehr skeptisch, ob meine Bemühungen Erfolg haben", meint sie. Denn den Politikern stünden auch nur die Ergebnisse der Messung im vergangenen September zur Verfügung. Damals sei es sehr stürmisch gewesen und die Aufzeichnung der Lautstärke habe deswegen vorzeitig abgebrochen werden müssen. Auch hätten die Ingenieure die Lautstärke nur an einem Ort und nicht wie von den Anwohnern gefordert, an mehreren Orten überprüft. Außerdem seien die mit der Messung betrauten Experten nicht unabhängig gewesen, sondern von den Stadtwerken dafür beauftragt. Sie kritisiert zudem, dass man die zweite Messung der Geräuschkulisse nicht abwarte, bevor die Petition im Landtag behandelt wird. Dafür habe der Betreiber bis Ende Juni Zeit.

"Ich werde alles tun, um den Schutz der Bürger durchzusetzen", erklärt CSU-Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner zur anstehenden Diskussion über die Petition im Umweltausschuss. Er werde bei der weiteren Entwicklung am Ball bleiben. Zu den Erfolgsaussichten des Bürger-Ersuchens könne er sich derzeit noch nicht äußern.

Autor

Yannick Seiler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
19:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abgeordnete Andreas Schmidt Bayerischer Landtag Informationsveranstaltungen Ingenieurbüros Jürgen Baumgärtner Landräte Landtage der deutschen Bundesländer Lärmmessung Messtechnik NP Windpark Hain Neue Presse Presse Pressesprecher Windparks
Hain Wildenberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.05.2019

Die Petition ist erledigt

Die Lärmmessung am Windpark Hain entsprach den Forderungen der Anwohner. Zu diesem Schluss kommt nun der Landtag. Dennoch müssen die Anlagen leiser werden. » mehr

14.05.2019

Windpark Hain: Der Leidensdruck ist enorm

Die Anwohner des Windparks Hain sind sich sicher: Die erlaubten 12,5 Umdrehungen pro Minute werden nachts überschritten. Das lässt der Landrat nun prüfen. » mehr

06.06.2019

Windpark-Betreiber schickt Post ans Landratsamt

Es soll darum gehen, wie die Anlagen leiser gemacht werden können. Noch ist der Brief aber nicht da. Klar ist inzwischen, dass die Rotoren sich nicht zu schnell drehen. » mehr

13.03.2019

Sie sind zu laut

Die Lärm-Messungen zum Windpark Hain sind nun da. Direkt an den Anlagen werden die Grenzwerte leicht überschritten. Das Landratsamt setzt dem Betreiber eine Frist. » mehr

24.01.2019

Es fehlt noch eine Berechnung

Das Lärm-Gutachten zum Windpark Hain ist nach wie vor nicht komplett. Ein Experte hat noch nicht geliefert. » mehr

02.11.2018

Sie geben keine Ruhe

Das gilt sowohl für den Windpark Hain, als auch für dessen Anwohner. Die von ihnen geforderte Lärmmessung fand zwar inzwischen statt - doch sie sind skeptisch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sonnwendfeuer: Scheuerfelder errichten neuen Holzhaufen

Sonnwendfeuer: Scheuerfelder errichten neuen Holzhaufen | 20.06.2019 Scheuerfeld
» 8 Bilder ansehen

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Autor

Yannick Seiler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
19:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".