Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Lauenhainer dürfen sich freuen

Das schnelle Internet kommt, das neue Haus für die Dorfgemeinschaft auch. Doch es gibt noch weitere Projekte, die bald umgesetzt werden sollen.



Bei verschiedenen Zusammenkünften und Besprechungen trugen die Lauenhainer ihre Wünsche, Erwartungen sowie Anforderungen an ein Dorfgemeinschaftshaus zusammen. Mit im Bild ist Architekt Jürgen Kolb. Foto: Heike Schülein  

Lauenhain - In Lauenhain hat am Donnerstag eine Bürgerversammlung in der "Flurbachschänke" stattgefunden. Michael Korn informierte dabei über den Sachstand beim Breitbandausbau.

Bereits seit 2010 bringt die Stadt Ludwigsstadt den Breitbandausbau mit der Firma Kabel- und Kommunikationstechnik Korn sukzessive voran. Dank der Förderung des Freistaates können bis 2021 alle Haushalte und Betriebe auf dem Gebiet der Stadt mit Bandbreiten von mindestens 150 Mbit/s im Download versorgt werden. Bis dahin soll Glasfaser bis in jedes Haus verlegt werden. "Schnelles Internet ist eine wichtige Infrastrukturmaßnahme", zeigte er sich sicher. Nach Beendigung des Verfahrens in rund zweieinhalb Jahren werde man etwa zwei Millionen Euro in den Breitbandausbau investiert haben, davon die Stadt einen Eigenanteil in Höhe von 230 000 Euro.

Ein weiteres großes Thema ist die Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses. In der jüngsten Stadtratssitzung hatte das Gremium auch den Dorferneuerungs-Maßnahmen in Lauenhain zugestimmt. Die Pläne zur Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses mit Neugestaltung des Umfeldes wurden von den Büros HTS-Plan und Müller-Architekten erstellt. Man rechnet mit Kosten für das Gebäude von 439 000 Euro sowie für die Umfeldgestaltung von 490 000 Euro - gesamt 930 000 Euro. Der Eigenanteil der Stadt beträgt geschätzte 135 000 Euro. Die Maßnahme wird als einfache Dorferneuerung vom Amt für ländliche Entwicklung (ALE) begleitet und soll 2020 in Angriff genommen werden. Der Fördersatz beträgt 90 Prozent.

Grund für den Bau des Dorfgemeinschaftshauses war, dass es bald keine Gastronomie mehr in Lauenhain geben wird und damit auch keine Möglichkeit für Zusammenkünfte der Vereine oder private Feierlichkeiten. Ausgelegt ist der neue Treffpunkt für 60 Personen. Die finalen Pläne weichen teilweise von den Entwürfen ab. So werden - auf Wunsch des ALE - Holz-Aluminium-Fensterrahmen anstelle von Kunststofffenstern eingebaut sowie ein strapazierfähiger Boden auf Linoleum-Basis anstelle von Fliesen. Die Putz-Hausfassade erhält Schiebeläden in Holzausfertigung. "Das ALE möchte ein Vorzeigeprojekt im ländlichen Raum organisieren." Das Gebäude erhält einen barrierefreien Zugang und einen überdachten Vorplatz, in dem die Kindergartenkinder auf den Bus warten können. Die Trafo-Station bleibt bestehen und soll von einem Sprayer bearbeitet werden. Im Außenbereich entsteht eine Pflasterfläche; bei der Querspange am Dorfteich eine wassergebundene Decke. Vor dem Dorfteich wird es Parkmöglichkeiten geben. Die Stützmauer unterhalb des Dorfteichs wird geprüft. Angedacht ist keine Betonmauer beziehungsweise Gabionen, sondern Naturstein wie eventuell Schiefer. Der Brunnen soll an gleicher Stelle verbleiben. Da nicht alle Kosten förderfähig seien, bat er die Einwohner, sich im Sinne einer aktiven Bürgerbeteiligung einzubringen.

Das Gebäude "Alte Schule" wurde energetisch und gestalterisch grundlegend saniert. Es wurde eine neue Brennwert-Ölheizung eingebaut. Zudem wurde das Dach gedämmt und erneuert sowie die Fassade aufgewertet. Die ehemalige Lehrerwohnung im ersten Obergeschoss steht seit Auszug der Familie Carl leer. Der AWO-Kindergarten "Lauenhainer Spatzennest" hat Interesse an einer Nutzung als Kindergarten-Funktionsräume beziehungsweise Erweiterung um zusätzliche Betreuungsplätze bekundet. Die AWO hat signalisiert, die Erweiterung der Einrichtung mitzutragen.

Angeregt wurden verschiedene Asphaltierungs-Ausbesserungs-Maßnahmen, die Errichtung zweier öffentlicher WCs in der "Alten Schule" und eine optische Anpassung der Fassade des Feuerwehrhauses an das Dorfgemeinschaftshaus.

Autor

Heike Schülein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brunnen Dorferneuerung Downloads Dämm-Technik Gebäude Internet Kommunikationstechnik Ländliche Entwicklung Ländlicher Raum Stadt Ludwigsstadt Städte
Lauenhain
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

07.11.2019

Ebersdorf schafft Platz für Schönes

Alte Brachen werden abgerissen, mehr Platz und neue Bauten geschaffen. Darüber informiert der Bürgermeister in einer Versammlung. Doch er nimmt auch Tipps mit. » mehr

09.09.2019

Neues Spielparadies in Ebersdorf

2300 Quadratmeter groß und komplett neu gestaltet: Diese Anlage lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Möglich wird das Projekt dank kräftiger Zuschüsse. » mehr

14.06.2019

Hoffnung am Steig

Die Stadt Ludwigsstadt verhandelt über den Kauf von Grundstücken. Gelingt ein Deal, könnte ein lange schwelender Streit ein Ende finden. Auch andere Projekte kommen voran. » mehr

26.09.2019

Lauenstein profitiert von vielen Fördermitteln

Die Stadt hat zahlreiche Hilfen für die Aufwertung gebündelt. Bürgermeister Timo Ehrhardt erhofft sich noch weitere Impulse. » mehr

12.06.2019

Für die Zukunft der Dörfer

Im Landkreis tut sich momentan enorm viel. Ein starker Partner ist dabei das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken. Dies lässt sich auch mit Zahlen belegen. » mehr

03.12.2019

Auch in Haig kommt eine Dorferneuerung

Das Projekt stößt im Gemeinderat Stockheim einhellig auf Zustimmung. Außerdem will man an mehreren Straßen Geschwindigkeitstafeln, die fest montiert sind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Heike Schülein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
17:28 Uhr



^