Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Mehr Platz für Pressiger Schüler

Der Bauausschuss vergibt zahlreiche Maßnahmen zur Aufstockung des Dachgeschosses. Zudem gibt es grünes Licht für ein neues Wohngebiet in der Gemeinde.



Bürgermeister Hans Pietz weist auf die Baustelle des Dachausbaus der Mittelschule Pressig hin. Es wird hier mehr Platz für die Schülerinnen und Schüler geschaffen. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Pressig - Der Bau- und Umweltausschuss Pressig hat in seiner Sitzung am Montag ein neues Baugebiet auf den Weg gebracht. Norbert Köhler vom Ingenieurbüro IVS Kronach informierte die Räte über das Vorhaben eines Privatinvestors, wonach das Baugebiet "Metzgersberg" im Bereich Thüringer Straße und Bergstraße als allgemeines Wohngebiet zur öffentlichen Auslegung frei gegeben werden soll. Es entstehen dort neun bis elf Wohnungen in Einfamilienhäusern sowie ein Mehrfamilienhaus.

Ja zu Bauanträgen

Folgende Bauanträge wurden von der Verwaltung an das Landratsamt weitergeleitet: der Neubau eines Einfamilienhauses in der Angerstraße einer Antragstellerin aus Küps; der Neubau einer Doppelgarage einer Familie in Größau; der Errichtung einer Großraumgarage mit Abstellraum in Pressig. Außerdem errichtet das Autohaus Vetter Pressig einen Anbau an die Halle für Dialogannahme.


Für den Dachgeschossausbau der Mittelschule Pressig wurden anschließend verschiedene Gewerke vergeben. Die Einrichtung hat massive Platzprobleme. "Daher musste man Lösungen suchen", erklärte Bürgermeister Hans Pietz (FW). Die Gerüstarbeiten übernimmt die Milich GmbH Friedersdorf, den Zuschlag für die Zimmerer- und Holzarbeiten erhielt die Firma Gehring Stadtsteinach. Dachdeckungs- und Klempnerarbeiten soll die Gehrlicher Bedachungs GmbH Ebersdorf bei Coburg übernehmen. Um die Heizungs- und Sanitärtechnik wird sich die Firma Griebel Heizungsbau Lauscha kümmern, um die Raumlufttechnik die Firma Siegel aus Münchberg. Für den Bauhof-Teilabriss und den Neubau konnten die Bodenbeschichtungsarbeiten an die Firma Emini Herrieden vergeben werden. Die Elektroarbeiten werden neu ausgeschrieben, da keine Angebote diesbezüglich eingegangen waren. Der Ausbau der Gartenstraße wurde aufgrund überhöhter Angebotspreise ebenfalls nicht vergeben. Hierfür erfolgt nochmals eine öffentliche Ausschreibung.

Für die Erneuerung des Stromanschlusses für die Schmutzwasser- Pumpstation Größau wurde die Firma Porzelt aus Kronach beauftragt, mit der Durchführung der Elektro- und Installationsarbeiten die Bayernwerk Netz GmbH Naila. Ein Auftrag für Schachtumbauten am Hauptsammler des Regenüberlaufbeckens 4 (obere Brücke) bis zur Kläranlage wurde an die Firma PRT Energietechnik Sonneberg vergeben.

Unter dem Tagesordnungspunkt "Sonstiges" fragte Anita Swiduruk (CSU) nach, warum sich derzeit nichts bei der Dorferneuerung Friedersdorf tue. Bürgermeister Hans Pietz informierte dazu, dass hier neue Ausschreibungen vom Amt für ländliche Entwicklung vorbereitet werden. Dies nehme einige Zeit in Anspruch. Ein weiteres Problem sprach Swiduruk hinsichtlich der Gestaltung des Friedhofes in Rothenkirchen an: Der Zustand sei unwürdig. Damit entfachte sie eine Diskussion, an der sich auch Reinhold Heinlein (CSU), Martin Welscher (FW) und Berthold Nickol (CSU) beteiligten - mit dem gleichen Tenor. Reinhold Heinlein monierte zudem die Ortstafeln. "Da müssen manche überarbeitet und neu gestaltet werden." Daraufhin informierte Geschäftsleiter Stefan Heinlein, dass dies die Verwaltung schon länger im Auge habe und er Vorschläge vorbereite. Man habe das also im Blick.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
15:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bauanträge Bayernwerk CSU Einfamilienhäuser Energietechnik Hans Pietz Heizungsbau Ingenieurbüros Raumlufttechnik Sanitärtechnik Schülerinnen und Schüler
Pressig
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

18.06.2019

Am Bauhof wird gebaut

An der Einrichtung in Pressig gibt es Neuerungen. Dafür werden mehrere Gewerke vergeben. » mehr

30.07.2019

Kinder bekommen mehr Platz zum Spielen

Lange wurde gerungen und diskutiert. Nun stehen die Planungen für die Sanierung des Sankt Franziskus Kindergartens in Rothenkirchen. » mehr

26.09.2019

Burkersdorfer packen kräftig mit an

Das neue Domizil für Feuerwehr und Dorfgemeinschaft macht Fortschritte. Lob gibt es für die Eigenleistung der Bewohner vor Ort. Bald ist man fertig. » mehr

05.11.2019

Ideen für Haßlach sind reichlich vorhanden

Die Bürger wünschen sich einen lebendigen und schöneren Ortskern. Nun hat der Stadtrat schon einmal erste Schritte eingeleitet auf dem Weg zur Dorferneuerung. » mehr

26.02.2019

Ein neues Gesicht im Marktgemeinderat

Christian Haderlein wird als neues Mitglied im Pressiger Ratsgremium vereidigt. Auch in der Kämmerei gibt es bald einen Wechsel. » mehr

14.06.2019

Keine Chance für Raser

Der Wilhelmsthaler Gemeinderat investiert in die Verkehrssicherheit. Bei der Sanierung der Turnhalle geht es zudem vorwärts. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) Coburg

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) | 16.11.2019 Coburg
» 47 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
15:50 Uhr



^