Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Mittelalter zum Anfassen

Die Kronacher feiern wieder ihre Geschichte. Beim Historischen Stadtspektakel ist am Wochenende jede Menge geboten. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten.



"Hereinspaziert" scheint Wolfgang Eckert-Hetzel alias Lucas Cranach zu sagen und lädt zum Besuch des Stadtspektakels an diesem Wochenende in Kronach ein. Foto: Fotostudio Thron  

Kronach - Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die Obere Stadt in Kronach verwandelt sich in ein prächtiges historisches Festgelände für das Historische Stadtspektakel. Von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag 30. Juni, heißt es dann wieder "Kronacher Bürgerinnen und Bürger feiern ihre Geschichte". Den Auftakt des Stadtspektakels bildet traditionsgemäß der Festumzug am Freitagabend. Ab 18.30 Uhr versammeln sich die zahlreichen beteiligten historischen Gruppen und Gäste aus nah und fern am Kaulanger Parkplatz, um gemeinsam mit Oberbürgermeister, Ratsherren, Stadtvogt und Viertelmeistern um 19 Uhr über den Marienplatz und das Bamberger Tor in die Obere Stadt einzuziehen, wo der Abend am Marktplatz gemütlich ausklingt.

Tourismuschefin kommt vor Gericht

Die Tourismuschefin der Stadt Kronach hat sich eines schweren Vergehens strafbar gemacht. Aus falsch verstandener Tiersorge hat sie die Kroniche Houskuh aus dem Festprogramm des Kronacher Stadtspektakels gestrichen. Als dies dem Stadtvogt zu Ohren kam, hat er sofort seinen Protest eingelegt. Dieser beeindruckte Kerstin Löw jedoch wenig und so bleibt dem Stadtvogt nichts anderes übrig, als vor der Kronacher Gerichtsbarkeit zum Stadtspektakel Klage zu erheben.

Es kann seiner Meinung nach nicht hingenommen werden, dass die Verdienste der Housnkuh während der Belagerung durch die Schweden aus der Erinnerung der Kronacher gestrichen werden sollen. Immerhin beendete die Housnkuh durch ihr mutiges Auftreten auf der Stadtmauer während des Dreißigjährigen Krieges die langanhaltende Belagerung im Jahre 1634. Man darf gespannt sein wie das historische Gericht am Samstag um 18 Uhr in dieser Sache entscheidet. Die Verhandlung auf dem Gerichtsplatz vor der Alten Kemenate ist öffentlich.


Am Samstag und Sonntag erwartet die Besucherinnen und Besucher dann ein buntes und abwechslungsreiches Programm. So lädt beispielsweise an beiden Tagen der historische Handwerkermarkt auf die Straßen, Plätze und Gassen der Oberen Stadt ein. Dabei sind unter anderem eine historische Schmiede, eine Küfnerei, eine Bildhauerwerkstatt, eine Fuhrhalterei, ein Stand mit Filzvorführungen, eine Färberei und eine Zinngießerei. Und was wäre das Historische Stadtspektakel ohne die vielen engagierten historischen Gruppen und Vereine, die dem Fest seinen authentischen und festlichen Charakter geben? So schlägt die Cronacher Ausschuss Compagnie zusammen mit den Wahrhaft Tapferen Weibern ihr Lager auf der Wiese am Hexenturm auf und verschafft sich an beiden Tagen immer wieder lautstark mit Waffenvorführungen Gehör, genauso wie die Kronacher Bürgerwehr am Melchior-Otto-Platz und die Artillerie des fränkischen Kreises in der Lucas-Cranach-Straße.

Die Barocktanzgruppe dagegen lässt es etwas festlicher angehen und erwartet ihre Gäste im Historischen Rathaussaal zur Teilnahme an barockem Leben und Tanz. Die Rytterschaft zum Goldenen Turm zu Cranaha ist nicht weit vom Historischen Rathaus am Marktplatz zu finden und notiert gerne das Gewicht der Festbesucher gemäß der Ergebnisse ihrer historischen Waage.

Die Bräuknechte mit ihren Wirtsweybern schmäußen ausgelassen am Neuen Rathaus und die Marodeure zu Altdorf sind in ihrem Lager am Melchior-Otto-Platz zu bewundern. Auch der Verein 1000 Jahre Kronach, der Lucas-Cranach-Arbeitskreis sowie der Brauchtumsverein Altkronach sind mit eigenen Ständen und Angeboten beim Stadtspektakel 2019 vertreten.

Besonders freut es den Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb als Festveranstalter, dass für Familien in diesem Jahr jede Menge geboten ist, angefangen von einer Kinder-Rittershow über Bogen- und Korkenschießen bis hin zu Kinderlesestunden zum Thema "Mittelalter" im Büchertreff. Ein Highlight werden am Sonntag um 14 Uhr auch die Viertelmeisterspiele, bei denen die Viertelmeister mit ihren Teams ein Höchstmaß an Geschick und Körperbeherrschung rund um die Themen Bratwürste, Klöße und Schmäußbier aufbringen müssen. Zudem wird die Pottu-Gruppe am Freitag- und Samstagabend das Theaterstück "Staawiesne Hex" zur Aufführung bringen. In der Amtsgerichtsstraße zeigt FeuerFest am Samstagabend zum wiederholten Male eine spektakuläre Feuershow und Drachenmond, Vogelfrei, die Croniche Tanzleut und Poco Loco sorgen an beiden Tagen für Musik und Gaukelei.

Das Festgelände erstreckt sich über die gesamte Obere Stadt. Es reicht vom Melchior-Otto-Platz, Auf der Schütt und der Lucas-Cranach-Straße über den Marktplatz, Hexenturm bis zum Neuen Rathaus/Steinerne Kemenate, Historisches Rathaus, Amtsgerichtsstraße und den Innenhof Lucas-Cranach-Straße 25.

Für jeden ist beim Historischen Stadtspektakel etwas dabei. Und selbstredend ist für das leibliche Wohl aller bestens gesorgt. Zudem bietet die Kronacher Aktionsgemeinschaft am Sonntag ab 13 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag in der Unteren Stadt an.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
19:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Gerichtsklagen Geschichte Kinder und Jugendliche Marktplätze Rathäuser Stadt Kronach Stadtbefestigung Städte Öffentlichkeit
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

07.08.2019

"Zukunft Kronach" will in den Stadtrat

Um Martin Panzer und Daniel Götz soll eine neue politische Gruppierung entstehen. Erste Mitstreiter hat man bereits. » mehr

19.06.2019

Probebeleuchtung geht in die Hose

Erst tut sich lange nichts. Dann werden die falschen Lampen geliefert. Am Ende findet ein Test nicht am Bergfried, sondern an der Mauer statt. Nun soll die Festung aber bald strahlen. » mehr

13.06.2019

Freischießen-Lösung hängt an zwei Hütten

Keine Baugenehmigung für die Holzhäuschen - kein grünes Licht fürs Volksfest. Auf den ersten Blick wirkt das wie Erpressung. Aber auch dazu gibt es eine Geschichte. » mehr

02.07.2019

Taugt der Masterplan auch für Kronach?

Abschauen ist auch in der Kommunalpolitik erlaubt: Der Lichtenfelser Bürgermeister referiert auf Einladung der hiesigen SPD über seine "Vision 2030" für die Korbstadt. » mehr

07.08.2019

Sabine Gross kandidiert als Kronacher Bürgermeisterin

Die Sozialdemokratin tritt an, um die Nachfolge von Wolfgang Beiergrößlein anzutreten. Die SPD steht einmütig hinter ihr. » mehr

04.07.2019

Bildschirme am Plessi-Turm: Neue Technik soll her

Die Bildschirme am Plessi-Turm sind aus. Der Stadt Kronach zufolge gibt es für sie schlicht keinen Ersatz mehr. Eine Lösung gebe es schon. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt | 18.08.2019 Haßfurt
» 12 Bilder ansehen

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 19.08.2019 Coburg
» 38 Bilder ansehen

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige | 19.08.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
19:38 Uhr



^