Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Mitwitz zum Nachblättern und Zuhören

Zwei besondere Ereignisse stehen im Mittelpunkt der Kirchweih. Erst erinnert man an die Rolle der Neuhäuser Musikanten. Danach gibt es seltene Einblicke in die Historie.



Kirchweih in Mitwitz
  Foto: Maria Löffler

Mitwitz - Im Rahmen der Mitwitzer Kirchweih haben am Wochenende zwei besondere Ereignisse stattgefunden: ein Jubiläum und eine Buchvorstellung.

Zum 30. Male spielten die Musiker aus dem südthüringischen Neuhaus-Schierschnitz am Kirchweihsamstag für die Mitwitzer Bevölkerung die "Ständerla". Diese Gelegenheit nutzte Bürgermeister Hans-Peter Laschka, um im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Musikanten für ihr langjähriges Engagement und für die Treue zu den "Mimetzern" zu danken. Er erinnerte dabei an die ersten Kontakte kurz nach der Grenzöffnung zwischen Schwärzdorf (Mitwitz) und Sichelreuth (Neuhaus-Schierschnitz) am 14. Januar 1990. Dort wurde man von Mitwitzer Seite auf die Neuhäuser Musikanten aufmerksam, und es dauerte nicht lange, bis diese im August 1990 das erste Mal mit ihren "Ständerla" durchs Dorf zogen. Damals gab es in der Marktgemeinde noch die Baronesse Anne-Marie von Cramer-Klett, die im Oberen Schloss wohnte. Kein Wunder, dass die Neuhäuser mit ihrem musikalischen Auftritt im Schlosspark für Furore sorgten und die deutsche Einheit schon einige Wochen vor dem offiziellen Termin am 3. Oktober 1990 sozusagen vorwegnahmen.

25.08.2019 - Kirchweih in Mitwitz - Foto: Maria Löffler

Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz
Kirchweih in Mitwitz

Im Laufe der nächsten Jahre war es fast schon eine Selbstverständlichkeit, dass die Südthüringer Franken bzw. fränkischen Südthüringer vom Musikverein Neuhaus-Schierschnitz bei allen wichtigen Veranstaltungen in Mitwitz aufspielten, sei es am Vorabend zum 1. Mai, beim 750. Mitwitzer Ortsjubiläum, bei diversen Konzerten, beim Kinderfasching, bei Geburtstagen und nicht zuletzt eben bei der Mimetzer Kerwa.

Nach einem kleinen Frühstück zur Stärkung, denn so ein Musiker-Dasein am Kirchweihsamstag ist durchaus anstrengend und fordert volle Kraft, trugen sich die Männer ins Goldene Buch der Marktgemeinde ein. Mit dabei waren auch die "Männer der ersten Stunde" Dieter Jacob, Rainer Kämpf, Roberto Kämpf, Thomas Rockstroh und Thomas Greiner-Mester. Der langjährige Dirigent Roberto Kämpf war sichtlich bewegt, als er auf die freundschaftliche Verbundenheit zu den Mitwitzern hinwies.

Wie der Föritztaler Bürgermeister Andreas Meusel, der neben dem Mitwitzer Ehrenbürger Heinz Köhler ebenfalls der Feierstunde beiwohnte, betonte, sei diese musikalische Beziehung über Gemeinde-, Landkreis- und Landesgrenzen hinweg wohl einmalig in ganz Deutschland, zumindest in dieser Intensität und Dauer. Dafür sprach er "seinen Musikanten" Dank und Lob aus. Rainer Kämpf, ehemaliger Vorstand des Musikvereins, hätte nicht geglaubt, dass er dies freudige Ereignis erleben werde und hoffe auf weitere 30 Jahre. Selbst Altmeister Dieter Jacob fehlten die Worte. Was für Musikanten natürlich nicht ganz so schlimm ist, denn sie sollen ja musizieren und nicht reden.

Mit einem Schmunzeln gab der Mitwitzer Bürgermeister das Startzeichen zum Aufbruch für die beginnende musikalische Reise. Bevor sich die Neuhäuser auf ihrem Weg durchs Dorf machten, brillierten sie noch vor dem festlich beflaggten Mitwitzer Rathaus mit dem Frankenlied "Wohlauf, die Luft geht frisch und rein" und dem thüringischen Rennsteiglied "Ich wandre ja so gerne am Rennsteig durch das Land".

Ebenfalls im Rahmen der Kirchweih wurde die Präsentation eines Bildbands von Herbert Fischer gefeiert. "10 000 Bilder reichen nicht." Das war die Antwort von Presse-Berichterstatter Herbert Fischer aus Mitwitz, dem man die Frage nach dem Umfang seines Bildarchivs gestellt hatte. Ihn kennt man seit Jahrzehnten, aber so gut wie nie unbewaffnet. Kamera, Block und Stift hatte er immer dabei und hielt so die Ereignisse von Jahrzehnten und Generationen in Bildern und Berichten fest. Jetzt stellte er seinen Bildband der Öffentlichkeit vor. Im Trauzimmer des Rathaus schuf man auch einen würdigen Rahmen für eine kleine Ausstellung seiner digitalen Werke von 2000 bis 2010.

"Was wollte ich denn machen?", schmunzelt Herbert Fischer fast etwas verlegen. "Mir war schon klar, dass ich vor Friedrich Bürger keine Ruhe bekommen würde, denn der wollte diesen Bildband unbedingt veröffentlichen." Herausgeber Friedrich Bürger, der neben ihm stand, lachte mit und nickte. "Es war wieder einer meiner Schnellschüsse", gibt er zu. "Ich hab‘ Herbert einfach angerufen und gefragt, ob er denn zu einem Bildband bereit wäre. Klar habe ich ihn damit völlig überrumpelt, aber er hat mir tatsächlich am Tag darauf eine Mail mit 50 Bildern plus der dazugehörigen Unterschriften geschickt. Allerdings reichte mir das noch nicht und so schob er nochmal 50 hinterher. Und das kam dabei heraus", endet er stolz und hält den farbenprächtigen Bildband in die Höhe. Einen dezenten Hinweis aus seiner Richtung gab es aber noch: "Der Bildband kostet zwölf Euro pro Stück, Kerwa-Spezialpreis sind zehn Euro. Außerdem steht auf dem Umschlag Band eins, vielleicht kommt ja noch einer hinterher?" Das sei allerdings reine Spekulation, versicherte Herbert Fischer, der aber nicht abgeneigt schien.

Die 20 Bücher, die Friedrich Bürger bestellt hatte, versah Herbert Fischer auf Wunsch auch mit einer persönlichen Widmung. "Es kann jederzeit nachbestellt werden", beruhigte er die Anwesenden. Bürgermeister Hans-Peter Laschka lobte den Bildband mit den Worten: Die Bilder von Herbert Fischer sind ein wichtiger Fundus für unsere Gemeinde und eine Dokumentation des Geschehens im Markt Mitwitz. Er möchte die langjährige Pressearbeit von Herbert Fischer im Rahmen einer Gemeindeversammlung würdigen.

—————

Weitere Bilder von der Mitwitzer

Kirchweih unter www.np-coburg.de

Autor

Maria Löffler, Friedrich Bürger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Meusel Bevölkerung Bürger Dirigenten Feier Freude Geburtstage Hans-Peter Laschka Heinz Köhler Herbert Fischer Jubiläen Kirchweih Musiker Öffentlichkeit
Mitwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

22.08.2019

Feier mit Ständchen und Walzer

Helga Hofmann aus Mitwitz hat ihren 80. Geburtstag gefeiert. Und das, obwohl sie dafür laut eigener Aussage eigentlich keine Zeit hatte. » mehr

03.07.2019

Vom "Wilden Mann" zum Mitwitzer Rathaus

Geschichtsbücher sind mitunter eine trockene Angelegenheit. Nicht so das des Altlandrats Heinz Köhler. » mehr

07.02.2019

Die "Mimetzer Kerwa" auf 30 Seiten

Seit rund 400 Jahren feiert man in Mitwitz die Weihe der Kirche. Nun hat H einz Köhler dem Traditionsfest sogar ein Denkmal in Buchform gesetzt. » mehr

25.07.2019

Mitwitz wirbt für Erhalt der Mikwe

Die Marktgemeinde möchte einen ehemaligen Ort jüdischen Lebens erhalten. Dafür lädt sie den Beauftragten für jüdisches Leben in Bayern ein. Er verspricht Hilfe. » mehr

26.07.2019

Mitwitz und Kehlbach im Fokus

Beide Orte werden von der Jury des Dorfwettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" besucht. Dabei erfahren die Experten, welche Pläne es dort gibt - und sind sehr beeindruckt. » mehr

16.09.2019

110 Jahre im Zeichen der Nächstenliebe

Mit einem würdigen Gottesdienst feiert der Diakonieverein Mitwitz das Jubiläum. Dabei wird auch das langjährige Vorstandsmitglied Waltraud Kathan geehrt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor

Maria Löffler, Friedrich Bürger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
17:28 Uhr



^