Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Pater Heinrich Döing ist gestorben

Bis ins hohe Alter war der Geistliche im Frankenwald tätig. Er wurde 96 Jahre alt.



Pater Döing  

Kronach - Pater Heinrich Döing OMI ist am vergangenen Montag im 96. Lebensjahr in Hünfeld verstorben. Pater Döing wirkte bis zum Alter von 85 Jahren im Frankenwald und war 14 Jahre - von 1985 bis 1999 - Rektor im Oblatenkloster Kronach. Er war 30 Jahre ununterbrochen vom Oblatenkloster aus im Frankenwald als Seelsorger tätig. Seine erste Eucharistiefeier im Frankenwald zelebrierte er 1978 in der Kirche St. Anna in Haig. 1999 verlieh ihm die Stadt Kronach die Ehrenmedaille in Silber. 1996 wurde Pater Döing durch den damaligen Erzbischof Karl Braun zum Erzbischöflichen Geistlichen Rat ernannt. Als 75-Jähriger verließ er den Frankenwald, kam aber zehn Jahre später wieder nach Kronach zurück. Ein paar Wochen sollte er als Klinikseelsorger an der Frankenwaldklinik tätig sein, doch es wurde ein ganzes Jahr daraus. Der Frankenwald sei für ihn zur zweiten Heimat geworden, sagte er bei seiner Verabschiedung: "Ich habe die Menschen hier lieben und schätzen gelernt und bedauere es, nun Abschied nehmen zu müssen."

Tränen beim Abschied

Wer bei dieser kleinen Abschiedsfeier dabei war, konnte die Herzlichkeit des Paters spüren. Seine Popularität zeigte sich beim persönlichen Abschied vieler Gläubiger, die Pater Döing ein persönliches "Vergelt’s Gott" sagten, wobei auch Tränen flossen. Sein Weg führte ihn danach zurück in die Nähe seines Geburtsortes im Münsterland, nämlich ins Oblatenkloster Mariengarden in Burlo bei Borken, und schließlich nach Hünfeld im Landkreis Fulda. Hier hatte er 1950 die Ewige Profess abgelegt. An der ordenseigenen Hochschule im St. Bonifatiuskloster Hünfeld hatte er Theologie und Philosophie studiert und in seiner Heimatgemeinde St. Ludgerus in Spork 1952 die Priesterweihe empfangen. Seine seelsorgerische Tätigkeit führte ihn bis nach Südafrika, ehe er 1985 den Dienst im Oblatenkloster Kronach übernahm. hof

—————

Das Requiem für Pater Heinrich Döing findet am Freitag, 16. August, um 11 Uhr in der Klosterkirche Hünfeld statt, anschließend erfolgt die Beerdigung auf dem Klosterfriedhof in Hünfeld.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 08. 2019
14:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beerdigungen Erzbischöfe Geistliche und Priester Heinrich Hochschulen und Universitäten Karl Braun Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Priesterweihen Religionswissenschaft Seelsorgerinnen und Seelsorger Stadt Kronach Studium und Hochschulbildung Tod und Trauer
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

06.06.2019

Doppel-Jubiläum im Kronacher Kloster

Waldemar Brysch und Gottfried Hofer könnten unterschiedlicher kaum sein. Doch eines eint sie: die Liebe zu Gott. Am Pfingstmontag feiern sie diese gemeinsam. » mehr

21.07.2019

Trommeln und tanzen für Afrika

Fans des schwarzen Kontinents konnten dessen Kultur hautnah erleben. Die Gelegenheit dazu bot ein Festival im "Struwwelpeter". » mehr

10.05.2019

Pater Effern sagt Kronach Ade

Kronach - Pater Johannes Effern OMI verlässt das Oblatenkloster Kronach. Ein Vierteljahrhundert war er vom Oblatenkloster aus im Frankenwald in mehreren Gemeinden als Seelsorger tätig. » mehr

16.07.2019

Über Träume und Traumata

Das Kronacher Afrikafest gibt es nun schon zum achten Mal. Wie immer ist für jeden was geboten. Ein Pfarrer spricht über seine alte Wirkungsstätte. » mehr

15.08.2019

Der lange Weg zum eigenen Gotteshaus

Die Pressiger hegten einst einen innigen Wunsch: Sie wollten ihre eigene Kirche. Doch diesem Ziel standen viele Hindernisse im Weg. Die Gläubigen ließen sich aber nicht beirren. » mehr

05.05.2019

Lieblingsplatz wird zur Traum-Allee

Mit viel Engagement haben es Schülerinnen des Kronacher Mädchen-Cafès geschafft, einen neuen Aufenthaltsort zu gestalten. Sie erhalten viel Unterstützung dabei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 08. 2019
14:14 Uhr



^