Topthemen: LandestheaterVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Pötzl neuer Dekan in Teuschnitz

Er ist der jüngste Priester in den Pfarrgemeinden. Und dennoch hat der 42-jährige Nachfolger von Pfarrer Thomas Hauth Großes vor.



Detlef Pötzl freut sich schon auf seine neue Aufgabe.  

Teuschnitz - Detlef Pötzl ist der neue Teuschnitzer Dekan. Der 42-Jährige tritt damit die Nachfolge von Thomas Hauth an und ist jetzt für das kleinste Dekanat im Erzbistum mit vier Pfarrern, drei pastoralen Mitarbeitern und fast 10 000 Katholiken verantwortlich.

Schon vor zwei Wochen fand ein Konveniat, ein Treffen der Priester und pastoralen Mitarbeiter, im Dekanat Teuschnitz statt. Ein zentraler Tagesordnungspunkt war die Wahl des Dekans. Der bisherige Dekan und Reichenbacher Pfarrer Thomas Hauth stand sechs Jahre an der Spitze des Dekanats und beendete seine Amtszeit. Im Rahmen der Versammlung erklärte sich Pfarrer Detlef Pötzl bereit, den Dienst zu übernehmen und zu kandidieren. Die offizielle Ernennungsurkunde kam am Freitag mit der Post. "Unser Erzbischof sagt immer, dass Priester moderieren, integrieren und inspirieren sollen. Das gilt wohl auch für einen Dekan", gibt Detlef Pötzl auf die Frage nach einer Beschreibung seiner neuen Tätigkeit zur Antwort. Und dann wird er konkreter: "Der Dekan soll für die Mitbrüder und für die pastoralen Mitarbeiter ein offenes Ohr haben und helfen, wenn Hilfe notwendig ist." Der Dekan sei Ansprechpartner für den Dekanatsrat und die gewählten Gremienvertreter. Er solle auch zu einer guten Kommunikation zwischen den Gemeinden und dem Ordinariat in Bamberg beitragen.

Als jüngster Priester im Dekanat liegt es nun an ihm, den von der Erzdiözese angestoßenen Strukturprozess in Teuschnitz maßgeblich mitzugestalten. "Ich bin recht neu und freue mich, dass ich so gut in den Gemeinden aufgenommen worden bin. Ich bin dankbar, dass ich einige Jahre hier sein und den Strukturprozess begleiten darf. Teuschnitz ist zwar das kleinste, aber sicher auch eines der schönsten Dekanate in unserem Erzbistum", so Pötzl.

Hintergrund ist, dass es einen Strukturprozess für die ganze Erzdiözese gibt. "Nachdem wir weniger Priester und pastorales Personal haben und insgesamt auch die Katholikenzahlen zurückgehen, ist es notwendig geworden, darüber nachzudenken, wie man das pastorale Personal effizient und mit gutem Nutzen für die Verkündigung einsetzt. "Sinnvoll und notwendig ist eine kooperative Pastoral und die Bereitschaft, über den eigenen Kirchturm hinaus zu schauen. Bei allen Überlegungen soll die "Kirche im Dorf bleiben", wie es Erzbischof Dr. Schick in seinem Hirtenwort ausgedrückt hat. Der Strukturprozess soll nicht von oben verordnet werden.

Angestrebt ist eine breite Beteiligung der Gläubigen", so Pötzl. Derzeit befinde man sich mit dem Prozess in der Findungsphase. Es gibt also einiges zu tun für den neuen Teuschnitzer Dekan, der erst seit September dieses Jahres Teuschnitzer Pfarrer ist. Doch Detlef Pötzl übernimmt gerne Verantwortung. Er vertraut auf die kollegiale Zusammenarbeit und versichert: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe."

Autor

Peter Fiedler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 12. 2017
17:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Erzbischöfe Pfarrer und Pastoren
Teuschnitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

18.07.2017

Ein Aushängeschild für Teuschnitz

Das "Jugendbildungshaus Am Knock" feiert seinen 20. Geburtstag. Erzbischof Schick würdigt die Einrichtung für junge Menschen als Schule fürs Leben. » mehr

15.01.2018

Ein Kreuz für den neuen Dekan

Detlef Pötzl übernimmt die Leitung des Dekanats Teuschnitz. In einem Gottesdienst erhält er die äußeren Zeichen seines neuen Amts. » mehr

18.07.2017

Vom L über ein U bis zum E

Das Haus am Knock in Teuschnitz hat im Laufe der Jahre sein Aussehen deutlich verändert. Und ist größer geworden. » mehr

04.09.2017

Rote Rosen für den neuen Pfarrer

Die Teuschnitzer heißen Detlef Pötzl herzlich willkommen. Der Seelsorger ist bei Weitem kein Unbekannter. » mehr

30.08.2017

Aufstieg in die Arnika-Stadt

Ab 1. September ist Detlef Pötzl neuer Pfarrer in Teuschnitz. Die Region kennt er gut. Das hängt auch mit einer bestimmten Einrichtung zusammen. » mehr

04.04.2017

Detlef Pötzl wird neuer Pfarrer in Teuschnitz

Teuschnitz - Ab September 2017 wird Detlef Pötzl als Pfarrer in den Pfarreien Teuschnitz und Tschirn, als Kuratus der Kuratie Wickendorf sowie als Seelsorger im Jugendhaus "Am Knock" in Teuschnitz tätig sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend Wallenfels | 15.01.2018 Wallenfels
» 26 Bilder ansehen

BBC - Schwelm

BBC - Schwelm | 14.01.2018 Coburg
» 48 Bilder ansehen

Dr. Schneider Hallen-Cup 2018

Dr. Schneider Hallen-Cup 2018 | 14.01.2018 Kronach
» 71 Bilder ansehen

Autor

Peter Fiedler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 12. 2017
17:57 Uhr



^