Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Resis Krone bleibt in Lichtenfels

Die Frankenbräu in Neundorf kürt ihre Markenbotschafterin. Vier Damen bewerben sich. Dominique Pabst holt sich den begehrten Titel.



Die Kandidatinnen für die Wahl der Frankenbräu-Resi (von links): die spätere Siegerin Dominique Pabst, Nicole Zedel, Karina Oppel und Theresa Treusch. Foto: Martin Modes  

Mitwitz - Offiziell herrscht einen Tag Vakanz im Resi-Land der Frankenbräu in Mitwitz: An den zwei Tagen des Brauereifestes rund um den Tag des Deutschen Bieres wurde am Freitagabend die bis dahin amtierende Frankenbräu-Resi Pauline Deuber verabschiedet. Bis zum Samstag trug sie ihre repräsentative Schärpe, ehe ihre Nachfolgerin gekürt wurde.

Die vier Kandidatinnen dieses Jahres, zwei ehemalige Siegerinnen und die frühere Bayerische Bierkönigin Tina Christin Rüger, heute Botschafterin der Lucas-Cranach-Stadt Kronach, gaben dem Fest am Samstag wieder eine hohe Majestäten-Dichte.

Die vierte Kür der Neuzeit-Frankenbräu-Resi brachte eine Überraschung, die statistisch gesehen dann keine war. Denn die Bierkrone im Frankenwald bleibt ein weiteres Jahr in der Nachbarschaft am Obermain, in Lichtenfels. Weil zwei der vier Kandidatinnen in der Endauswahl aus Lichtenfels stammten, sprach zumindest schon die Wahrscheinlichkeit für eine außerkronacher Siegerin.

Moderator Thomas Auer zitierte bei der Vorstellung der Jury praktisch sich selbst aus dem Vorjahr, als er darauf hinwies, dass jede der Kandidatinnen es verdient hätte, zu gewinnen. Ziemlich schade fand man im Publikum, dass wieder keine einheimische Kandidatin gewonnen hat.

Auf einen anderen Sachverhalt machte Brauereichef Rainer Mohr im Gespräch aufmerksam. Weil die Kriterien einen Wohnort in Franken vorsehen, konnten Bewerberinnen aus Thüringen nicht im Auswahlverfahren berücksichtigt werden. Für dieses Jahr hatten sich 13 junge Frauen aus Franken und Thüringen gemeldet, acht waren im Casting und vier erreichten die Endauswahl.

Am Ende hatte die 23-jährige Dominique Pabst, Bankkauffrau mit Arbeitsort Untersiemau, die Nase vorne. Genauso wie die 22jährige medizinische Fachangestellte Karina Oppel stammt sie aus Lichtenfels. Beide hatten bei der Lichtenfelser Vorjahressiegerin Pauline Deuber gesehen, was beim Wettbewerb und im Falle der Kür auf sie zukommen würde. Was sie dort mitbekamen, gefiel ihnen so gut, dass sie es diesmal selbst probieren wollten. Auch die 24jährige Nicole Zedel aus Weidenberg, die als Sanitätshausfachverkäuferin arbeitet, war von einer Freundin auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht worden.

Das meiste Herzblut war eindeutig der 18-jährigen Theresa Treusch anzusehen. Die Lokalmatadorin aus dem Landkreis Kronach mit Heimatort Johannistal verfolgt den Resi-Wettbewerb schon von Anfang an - und wollte schon immer mitmachen. Aber erst jetzt, als sie 18 wurde, konnte sie sich tatsächlich bewerben und ließ sich davon auch nicht vom Abiturstress abhalten. Als Darstellerin der Kronacher Werkbühne verfügt sie bereits über ausreichende Erfahrungen bei öffentlichen Auftritten. Und sie wurde ausdrücklich vom Moderator aufgefordert, sich erneut zu bewerben.

2016 hat Geschäftsführer Mohr die Tradition der Frankenbräu-Resi wiederbelebt - um das Potenzial zu nutzen, dass diese Figur als "Markenbotschafterin" für die Brauerei hat. Mit den bisherigen Erfahrungen seiner "Resis", Victoria Heil, Farah Mandy Bauer und Pauline Deuber, sieht er sich voll bestätigt, denn die amtierende Resi gibt der Brauerei bei Auftritten und Festen ein charmantes Gesicht.

Zu den Besonderheiten des Brauereifestes gehört, dass die Original Wickendorfer Musikanten jedes Jahr hier ihren Saisonauftakt feiern - offensichtlich mit großer Freude. Diesmal durfte ihre Trompeterin den Umschlag öffnen und die Siegerin verkünden.

Das Brauereifest hat zudem touristische Aspekte: So war, wie jedes Jahr, eine starke Pfälzer Besuchergruppe nach Mitwitz gekommen, um Sehenswürdigkeiten des Landkreises Kronach zu erkunden und Feste mitzuerleben.

Autor

Martin Modes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 04. 2019
16:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bankkauffrauen und Bankkaufmänner Brauereichefs Brauereien Feier Franken (Bayern) Fremdenverkehr Schauspielerinnen Sehenswürdigkeiten
Mitwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.04.2019

Wohlbefinden in Bad Staffelstein

Zwei Autorinnen besuchen Kurbäder im Herzen Europas und schreiben darüber einen Reise-Führer. Die Therme in Bad Steben überzeugte ebenso wie die am Obermain. » mehr

18.06.2019

"Zu mehr Harmonie kommen"

Jörg Schnitzler tritt das Amt des Schützenmeisters in schwierigen Zeiten an. Seinen Optimismus schmälert das aber nicht. Wie will er die derzeitigen Klippen umschiffen? » mehr

17.06.2019

Der Meister der Schützen ist jetzt auch König

Stefan Müller-Gei holt sich beim Königsschießen der Schützengesellschaft Wallenfels des Titel und zwei Pokale. Josef Maier erhält bei dem Fest eine besondere Ehrung. » mehr

11.06.2019

Freude schöner Götterfunken

Ein Fest der Grund- und Mittelschule Windheim steht ganz im Zeichen Europas. Mit vielen Ideen nähern sich die Kinder dem vielfältigen Thema. Dabei haben sie viel Spaß. » mehr

11.06.2019

Huldigung für Beikheimer "Hotspot"

Der Dorfbrunnen hat vor 450 Jahren die Menschen mit Wasser versorgt. Das tut er nicht mehr. Dafür leistet er andere Dienste für den Ort. Kein Wunder, dass da gefeiert wird. » mehr

10.06.2019

Singendes Musterbeispiel für einen intakten Verein

Der Männergesangverein Oberrodach feiert sein 90-jähriges Bestehen - und viele feiern mit. Dabei erhalten die Jubilare auch einen originellen Tipp zur Nachwuchsgewinnung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Martin Modes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 04. 2019
16:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".