Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Kronach

Schöner relaxen in luftiger Höhe

Der Weißenbrunner Fremdenverkehrsverein hat eine Holzliege in L-Format gespendet. Und man hat auch bereits den perfekten Platz für sie gefunden.



Sie freuen sich über die Installation einer attraktiven Holzliege am Wanderrastplatz bei Wildenberg. Erbaut und gespendet wurde sie die vom Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn. Im Bild (von links, stehend), Michael Bohl, Tanja Renner, Gerd Stahlberger, Bürgermeister Jörg Neubauer, (auf der Liege), 3. Bürgermeisterin Ruth Tölg und Johanna Bohl. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Weißenbrunn - Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn hat der Gemeinde eine Entspannungsliege für Wanderer und Spaziergänger gespendet. Und dafür suchte man sich natürlich einen der schönsten Plätze rund um Weißenbrunn aus. "Die Wahl ist uns allerdings schwer gefallen, denn wir haben viele Aussichtspunkte und Einkehrmöglichkeiten rund um das Bierdorf zu bieten", informiert der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, Michael Bohl bei der Übergabe der attraktiven Holzliege. Und er weist auf die im Ort befindlichen Sehenswürdigkeiten wie Brauer- und Büttnermuseum am Paradiesplatz und das Wahrzeichen des Bierdorfes die "Jungferkättl" hin.

Letztendlich entschied man sich für den Platz am Wanderrastplatz bei Wildenberg in etwa 500 Meter Höhe. Dort erwartet den Wanderer und Ausflügler ein unvergleichlich schöner Panoramablick. Auf der einen Seite schaut man bis zum Ochsenkopf im Fichtelgebirge, auf der anderen liegt das Rodach- und Maintal zu Füßen und man kann auch Kloster Banz erspähen. "Und natürlich in unmittelbarer Nähe das Bierdorf Weißenbrunn mit dem waldreichen und beschaulichen Leßbachtal", schwärmt der Vorsitzende. Michael Bohl freute sich zur Übergabe der Holzliege, auch Bürgermeister Jörg Neubauer, 3. Bürgermeisterin und 2. Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, Ruth Tölg, sowie Bauhofmitarbeiter Gerd Stahlberger und die Bauhofleiterin, Tanja Renner, begrüßen zu können. Bürgermeister Jörg Neubauer war es ein besonders Anliegen, dem Fremdenverkehrsverein und insbesondere dem Vorsitzendem Michael Bohl und der 2. Vorsitzender Ruth Tölg, großen Dank im Namen der Gemeinde auszusprechen. Weißenbrunn habe viele Sehenswürdigkeiten, eine idyllische Lage und beschauliche Plätze zu bieten, aber auch die Gastronomie könne mit besonders kulinarischen Genüssen punkten, so Neubauer. Um die vielen schönen Plätze, Wanderwege und Ruheplätze zu hegen und zu pflegen und auch in der Öffentlichkeit herauszuheben, bedürfe es Idealisten wie im Fremdenverkehrsverein, denen er im Namen der Gemeinde und des Gemeinderates dankte. Die schöne Holzliege sei ein gutes Beispiel für Heimatliebe und als Bürgermeister wünsche er sich viele Nachahmer.

Michael Bohl informierte über die Idee und Herstellung dieser Ruhebank. Die stabile Holzliege wurde von ihm und Gemeinderat Alexander Bauer mit viel handwerklichem Geschick angefertigt und auch das Material dazu wurde von den beiden gespendet. Michael Bohl: "Die konkrete Idee für eine solche Liege unseres Vereins kam von einer unserer Vermieterfamilien, der Familie Wunderlich aus Eichenbühl. Darüber hinaus bin ich von mehreren Bürgern wegen einer solchen Ruheliege ebenfalls immer wieder angesprochen worden. Ein gleiches Exemplar steht seit vergangenem Jahr in unserem Freibad und wird von den Besuchern sehr gern genutzt. Also dachten wir uns: Warum nicht auch eine Liege an einem schönen Aussichtspunkt in unserer Großgemeinde aufstellen?"

Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn wollte eigentlich diese Liege im Rahmen des Wanderevents "Frankenwaldmarathon", der diesen Mai durchs Bierdorf führen sollte, +einweihen. Diese Veranstaltung konnte aber aufgrund der aktuellen Corona- Krise nicht stattfinden und wurde auf Mai 2021 verschoben. So lange wollte der Verein aber nicht warten, betonte der Vorsitzende bei der Übergabe. Bohl dankt der Gemeinde Weißenbrunn mit ihrem Bürgermeister Jörg Neubauer und den Bauhofmitarbeitern, die die Liege aufgestellt hatten. .Sein Dank galt auch Markus Franz vom Frankenwaldtourismus Servicecenter in Kronach, der den Verein ebenfalls bei der Umsetzung der Idee unterstützt hatte . "Solche Liegen werden sehr gut von der Bevölkerung angenommen. Ob zum Rumtollen von Kindern oder einfach zum Ausruhen oder auch, um dort ein Buch oder Zeitung zu lesen. Es gibt immer mehr solche Exemplare im Landkreis Kronach", zeigte er sich sicher.

Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn ist ein traditionsreicher Zusammenschluss von Gasthäusern, Ferienwohnungsbesitzern, aber auch Dienstleistern/Geschäften (Brauerei, Physiotherapie) und auch Privatleuten aus der Gemeinde. In den vergangenen Jahren sind die Übernachtungszahlen in Weißenbrunn nach oben gegangen. "Vielleicht weiß ja der ein oder andere auch einen weiteren schönen Platz für solch eine Liege? Über Anregungen, tatkräftige Unterstützung oder auch Spenden bei der Durchführung solcher Projekte freut sich der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn sehr!", so Bohl.

Bei der Einweihung gab er auch zugleich einen kurzen Ausblick auf weitere Aktivitäten des Vereins. Demnach will der Fremdenverkehrsverein heuer noch seine Homepage und seinen Schaukasten in Weißenbrunn auf Vordermann bringen. "Wenn jemand die Vereinstätigkeiten unterstützen möchte, der ist er jederzeit herzlich willkommen in der Runde. Einfach bei der Vorstandschaft oder der Gemeinde melden oder unter info@bierdorf.com. Dies gilt auch, wenn jemand aus der Heimatgemeinde selbst Gastgeber sein möchte und sich mit dem Gedanken trägt, eine Ferienwohnung zu eröffnen", betont Bohl, Der Verein stehe gerne mit Tipps und Rat zur Seite.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 06. 2020
16:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Bauer Bevölkerung Bürger Fremdenverkehrsvereine Freude Gaststätten und Restaurants Gemeinde Weißenbrunn Happy smiley Kinder und Jugendliche Kloster Banz Sehenswürdigkeiten Wanderer Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

08.06.2020

Auf Rätseltour durch Nordhalben

Die Läden sind wieder geöffnet. Doch nicht jeder mag mit Maske einen Bummel machen. Horst Schnura hat sich nun etwas einfallen lassen. Von seiner Idee profitieren Geschäfte wie Bürger. » mehr

18.06.2020

Der Plantanz bot Zerstreuung

Vor 100 Jahren war das Leben in Haßlach bei Kronach hart. Da war die Kirchweih für die Bürger des Dorfes umso wichitger. Sie brachte ein bisschen Freude. » mehr

01.07.2020

Buch schlägt Bus

Eigentlich war zu erwarten, dass bei der Sitzung des Gemeinderats Weißenbrunn das neue Mobilitätskonzept im Mittelpunkt steht. Aber es kam anders. » mehr

06.05.2020

Acht neue Amtsträger legen Eid ab

In Mitwitz ist der neue Gemeinderat erstmals zusammengetreten. Dabei erläuterte Bürgermeister Oliver Plewa seine Ziele. Eine Ehrung gab es für seinen Vorgänger. » mehr

16.03.2020

Vorfreude auf die Stichwahl

In Weißenbrunn müssen sich Jörg Neubauer (SPD) und Michael Bohl (CSU) erneut messen. Der neue Gemeinderat steht fest. » mehr

27.02.2020

Lesestunde im Trauzimmer

40 Küpser Grundschüler machten es sich in der neu gestalteten "Kleinen Rathausgalerie" bequem: Dort lauschten sie den Geschichten von Eule Hermine aus der Feder von Margit Boxdörfer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 06. 2020
16:28 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.