Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Schützenmeister ist zufrieden

Jörg Schnitzlers Resümee zum Freischießen fällt gut aus. Besonders freut ihn, dass es keine Klagen gegen das Fest mehr gibt.



Kronach - Die größte Freude beim diesjährigen Kronacher Freischießen ist für Schützenmeister Jörg Schnitzler gewesen, dass ein Anwohner seine Klage gegen das Volksfest zurückgezogen hat (die NP berichtete): "Damit ist unser geliebtes Freischießen gesichert." Als Schnitzler dies bei der Proklamation der Schützenkönige am Ende des Festes wiederholte, gab es lauten Applaus.

In der Nacht zum 11. August sei es leider zu einem tragischen Unfall auf den Bahngleisen gekommen, der den Tod eines 20-jährigen Mannes zur Folge hatte (die NP berichtete). "Der Familie und den Freunden des Opfers sprechen wir unser tiefstes Mitgefühl aus", sagte Jörg Schnitzler.

Der Schützenauszug und der Kinderfestzug seien Highlights des Freischießens mit Rekordteilnahme gewesen. Auch das weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Brillantfeuerwerk habe wieder abgehalten werden können. "Leider war ausgerechnet an diesem Tag das Wetter wechselhaft", bedauerte der Schützenmeister.

Ein besonderer Dank galt dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt unter Leitung von Tobias Wunderle, das die Festbesucher bei seinen Konzerten musikalisch verwöhnte. "Die dargebotenen Konzerte lösten durchweg Begeisterung aus. Wir hoffen auf ein Wiedersehen", lobte Jörg Schnitzler.

Das Freischießen 2020 sei von 13. bis 23. August geplant.

Autor

Rainer Glissnik
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feier Festbesucher Konzerte und Konzertreihen Kronacher Freischießen Volksfeste Zufriedenheit
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

15.08.2019

Bläsercorps begeistert Besucher

Die Jäger umrahmen den Festabend vor dem Feiertag. Musikalisch ist einiges geboten. » mehr

09.08.2019

Schausteller, Gaukler und Legenden

Michael August Schichtl gründete einst ein Theater, das auch auf dem Kronacher Freischießen haltmachte. Noch heute ist der "Schichtl" auf dem Oktoberfest in München zu finden. » mehr

16.08.2019

Stillstand in der Welt der Fahrgeschäfte?

Schausteller reisen nur noch zu wenigen Festen. Kosten und Auflagen seien zu hoch, meinen sie. Warum ihr Stand Reformen braucht, sagen sie der Neuen Presse. » mehr

01.08.2019

Sie bereiten den Kronachern ein Fest

Schausteller, Platzmeister und Handwerker bauen Fahrgeschäfte und Buden auf. Die Neue Presse besucht sie. Dabei verraten sie, warum sie so gerne nach Kronach kommen. » mehr

29.07.2019

Kronacher Freischießen: Es gibt eine neue große Baustelle

Im Streit um den Lärm, der vom größten Volksfest des Frankenwalds, dem Kronacher Freischießen, ausgeht, ist man sich näher gekommen. Doch es hat sich eine neue "große Baustelle" aufgetan - im wahrsten Sinne des Wortes. » mehr

16.08.2019

Loui Kollmann sichert sich den Titel

Platzmeister Charly Wittig zieht ein zufriedenes Fazit des Freischießens. Doch während man den Sieger des Schausteller-Schießens feiert, denkt man auch an die Tragödie zurück. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Rainer Glissnik

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
18:36 Uhr



^