Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Seit Jahrzehnten gut bei Puste

Das Gartenfest nimmt der Musikverein Steinberg zum Anlass, treue Mitglieder zu ehren. Lob gab es von offizieller Seite auch für die tolle Jugendarbeit.



Martin Geiger (vorne, Mitte) wurde für 40 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet, während Selina Gerber (vorne, links) die Mitgliedsnadel des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB)erhielt. Das Bild zeigt sie mit (hinten von links), NBMB-Kreisvorsitzenden Wolfgang Müller, NBMB-Ehrenmitglied Bruno Schnappauf, 2. Bürgermeister Gerhard Eidelloth, Vorsitzendem Florian Neder sowie (vorne, rechts) mit der 2. Vorsitzenden Andrea Baierlipp. Fotos: Heike Schülein   » zu den Bildern

Steinberg - Kürzlich fand das 45. Gartenfest des Musikvereins Steinberg statt. Die vielen Gäste konnten sich auf dem TSV-Gelände an flotter Unterhaltungsmusik erfreuen. Im Mittelpunkt stand die Ehrung treuer fördernder Mitglieder sowie des langjährigen Musikers Martin Geiger.

Ausgezeichnet

Ehrungen des NBMB: Mitgliedsnadel: Selina Gerber, 40 Jahre aktives Musizieren: Martin Geiger

Vereins-Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: 25 Jahre: Harald Dremel, 40 Jahre: Margit Baierlipp, Reta Engelhardt, Alexander Hofmann, Reinhard Müller, Theresia Nowitzki, Adolf Jakob, Wolfgang Förtsch, 50 Jahre: Ottmar Baierlipp, Martin Grau, Alois Schneider, Anton Eidloth, Herbert Trenner, 60 Jahre: Joachim Anders.


"Der ausgezeichneten Nachwuchsförderung ist es zu verdanken, dass alle Jahre Jugendliche die Prüfungen zum Leistungsabzeichen des Nordbayerischen Musikbundes mit Erfolg teilnehmen", lobte der Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB), Wolfgang Müller, in seinem Grußwort am Sonntagmorgen. In diesem Zusammenhang beglückwünschte er Jamie Tries (Saxophon) und Luca Wachter (Tenorhorn), die den D1-Lehrgang 2019 mit Bravour gemeistert hatten. "Kindern und Jugendlichen werden in Musikvereinen nicht nur musikalische Fähigkeiten, sondern auch soziales Verhalten, Gemeinsinn und Zusammengehörigkeitsgefühl vermittelt. Dies ist ein unschätzbarer Wert für unsere Gesellschaft", zeigte sich der Kreisvorsitzende - nach dem Motto "Lieber musizieren als randalieren" - sicher.

Wo, wenn nicht bei der Musik, sei es möglich, Generationen zu vereinen und sein Hobby gemeinsam über fast ein ganzes Leben zu betreiben, stellte Müller in den Raum. Sehr freue er sich, mit Selina Gerber ein neues Nachwuchstalent mit der Mitgliedsnadel in den NBMB aufnehmen sowie zugleich Martin Geiger für 40 Jahre aktives Musizieren mit der goldenen Ehrennadel auszeichnen zu können. Martin Geiger, der Bariton spielt, engagiert sich darüber hinaus auch seit vielen Jahren als Beisitzer des Vereins. Ihm wie auch allen anderen Aktiven dankte Müller für das Geleistete in den letzten Jahren wie auch für ihren Einsatz zum Wohle der Blasmusik.

Mit großer Dankbarkeit ehrten der Vorsitzende des Musikvereins, Florian Neder, und seine Stellvertreterin Andrea Baierlipp zahlreiche fördernde Mitglieder für ihre jahrzehntelange Vereinszugehörigkeit. 25 Jahre hält Harald Dremel dem Musikverein die Treue sowie 40 Jahre Martin Geiger, Margit Baierlipp, Reta Engelhardt, Alexander Hofmann, Reinhard Müller, Theresia Nowitzki, Adolf Jakob und Wolfgang Förtsch. Bereits ein halbes Jahrhundert gehören ihm Ottmar Baierlipp, Martin Grau, Alois Schneider, Anton Eidloth und Herbert Trenner an sowie sogar schon 60 Jahre Joachim Anders. Sie alle wurden mit Urkunden beziehungsweise einem Präsent bedacht. Die Glückwünsche der Gemeinde übermittelte 2. Bürgermeister Gerhard Eidelloth.

Den Auftakt des Gartenfestes hatte am Samstag ein großer Stimmungsabend mit dem Musikverein Friesen gebildet, wobei sich die Verantwortlichen über ein "volles Haus" und ausgelassene Stimmung freuen durften. Nach dem von Pater Waldemar zelebrierten Festgottesdienst am Sonntagmorgen in der TSV-Halle, spielte der Gastgeber zum traditionellen Frühschoppen auf. Am Familiennachmittag sorgte der Musikverein Grössau-Posseck für den unterhaltsamen Ausklang des rundum gelungenen Festes. Ein herzliches "Vergelt’s Gott" zollte Neder allen helfenden Händen, die wieder zum Gelingen des Gartenfestes beigetragen hatten, sowie dem TSV Steinberg mit seinem Vorsitzendem Christian Engelhardt für die Überlassung des Sport-Geländes.

Autor

Heike Schülein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
13:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baritone Blasmusik Jugendsozialarbeit Kinder und Jugendliche Mitglieder Musiker Musikvereine Musizieren Saxofon Unterhaltungsmusik Wolfgang Müller
Steinberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

07.05.2019

Ehrennadeln für Nurner Bläser

Der Musikverein Nurn sagt langjährigen Mitgliedern Dank. Dem ehemaligen Vorsitzenden Jürgen Eckert wird eine ganz besondere Ehre zuteil: der Ehrenvorsitz. » mehr

12.06.2019

Gemeinsam klingt's am schönsten

Selbst Mülltonnen wurden zum Instrument: Beim Pfingstkonzert in Windheim begeisterten rund 60 Akteure ihre Zuhörer mit einem bunten Programm. » mehr

30.07.2019

Wilhelmsthaler feiern ohne Planwagen

Am Donnerstag geht das Heimatfest in seine 57. Runde. Dabei sagt man auch einem "guten alten Bekannten" Lebewohl. Dafür steht für Kinder eine Premiere an. » mehr

Eröffnung des Wilhelmsthaler Heimatfests

02.08.2019

Der Startschuss für das Heimatfest

Das Bier fließt, die Musik sorgt für gute Laune: Der Auftakt in Wilhelmsthal lässt für das Wochenende nur Gutes hoffen. » mehr

13.05.2019

Achtung - hier wird's am Wochenende laut

Der Musikverein Weißenbrunn feiert von 17. bis 19. Mai sein 100. Jubiläum. Mit einem tollen Programm. » mehr

14.04.2019

Heimat zum Hören und Fühlen

Der Kulturabend in Reichenbach feiert ein fulminantes Jubiläum. Seit 20 Jahren wird Tradition hier groß geschrieben. Da wird sogar Holger Mück zum Alphorn-Casanova. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kutschunfall in Weisbrunn

Kutschunfall in Weisbrunn | 21.08.2019 Weisbrunn
» 13 Bilder ansehen

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge | 21.08.2019 Haßberge
» 8 Bilder ansehen

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie"

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie" | 21.08.2019 Trun/Ebern
» 8 Bilder ansehen

Autor

Heike Schülein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
13:20 Uhr



^