Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Seit Jahrzehnten im Einsatz

Die Stadt Kronach hat eine Reihe von Dienstjubilaren geehrt. Auch ein Abschied steht an. Rosa Pugachev tritt nach 14 Jahren in den Ruhestand. Viel Lob kommt vom Bürgermeister.



Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (rechts) ehrte und verabschiedete langjährige Mitarbeiter der Kronacher Stadtverwaltung. Foto: Stadt Kronach  

Kronach - Seit 2005 war Rosa Pugachev als Schulwegaufsicht an der Lucas-Cranach-Grundschule für die Stadt Kronach im Einsatz. Jetzt trat sie ihren Ruhestand an, wofür ihr Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein alles Gute und viel Gesundheit wünschte. "Mit Ihrer Arbeit haben Sie einen wichtigen Beitrag für die Schulwegsicherheit unserer Kinder geleistet", lobte das Stadtoberhaupt das Wirken der scheidenden Mitarbeiterin.

Darüber hinaus durfte Bürgermeister Beiergrößlein kürzlich drei Beamtinnen und Beamten des Rathauses zu ihren Dienstjubiläen gratulieren: Auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst bringt es Dorothea Biesenecker. Sie trat 1994 ihren Dienst bei der Stadt Kronach an, ist inzwischen stellvertretende Leiterin des Sachgebiets Öffentliche Sicherheit und Ordnung und hier insbesondere für das Feuerwehrwesen, die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und die Festsetzung von Messen und Märkten zuständig. Zuvor war sie einige Jahre zu den Stadtwerken abgeordnet und dort vor allem in der Friedhofsverwaltung tätig.

Schon seit 40 Jahren ist Ilona Völker bei der Stadt Kronach beschäftigt. Sie hat hier bereits ihre Ausbildung absolviert und ist im Bauamt Expertin im Bereich der Abrechnung von Herstellungsbeiträgen. Als Bestandsverzeichnisführerin kümmert sie sich zudem um sämtliche Verwaltungsverfahren, die mit der Widmung, der Änderung von Widmungen oder der (Teil-)Einziehung aller vorhandenen öffentlichen Wege im Stadtgebiet einhergehen. Als Stadtkämmerer ist Wolfgang Günther der "Herr der Zahlen" im Rathaus. Auch er konnte nun sein 40. Dienstjubiläum feiern. Als Mitarbeiter im Bauamt, später als Geschäftsführer der Landesgartenschaugesellschaft 2002 mbh und schließlich in der Finanzverwaltung, deren Leitung er seit 1. Juni 2013 innehat, ist er es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen und praktisch täglich neue Herausforderungen zu bewältigen.

Den drei Jubilaren dankte das Stadtoberhaupt ebenfalls für die geleisteten Dienste, verbunden mit dem Wunsch auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Den Wünschen schlossen sich Vorgesetzte, Kollegen sowie Vertreter der Personalverwaltung und des Personalrates an.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2019
17:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baubehörden Beamte Finanzbehörden Kinder und Jugendliche Ruhestand Stadt Kronach Städte Wolfgang Beiergrößlein Öffentlichkeit
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

14.10.2019

Mehr Sicherheit nicht nur für Radfahrer

Ein neuer Fuß- und Radweg an der B 173 in Kronach ist fast fertig. Dafür wurden rund 240 000 Euro investiert. » mehr

30.10.2019

Schlaflos in der Stöhrstraße

Aufgrund der Sperrung der B 85 wird der Verkehr durch Kronach umgeleitet. Anwohner Heiko Greiner klagt über nächtlichen Lärm. Von den Behörden fühlt er sich alleingelassen. » mehr

11.07.2019

Tourist-Info wird barrierefrei

Bald sollen auch Rollstuhlfahrer problemlos die Einrichtung besuchen können. Der Umbau soll rund 120 000 Euro kosten. Gut ein Drittel schießt der Freistaat zu. » mehr

18.10.2019

Das "Team Hofmann" steht

Die CSU hat ihre Liste für die Stadtratswahl aufgestellt. Es wurde ein Mix aus Erfahrung und frischem Schwung. Man will mehr Mandate - und den Chefsessel - erobern. » mehr

04.10.2019

Neue Geschäfte in Kronach umstritten

Die Fraktionen im Stadtrat sind sich uneins über Standorte für neue Läden in Kronach. Tegut und Edeka würden sich gern ansiedeln, können aber bisher nicht. Warum? » mehr

25.09.2019

Einer trübt die Stimmung

Ob in sozialen Netzwerken oder mit formellen Briefen: Stadtrat Hans-Georg Simon äußert immer wieder Kritik rund um die Feuerwehr Kronach. Nun bekommt er gewaltigen Gegenwind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) Coburg

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) | 16.11.2019 Coburg
» 47 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2019
17:26 Uhr



^