Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Serien-Einbrecher erhält letzte Chance

Gleich neunmal bricht ein Mann ein. Der Grund: Drogen. Vor Gericht kommt er mit Bewährung davon.



Serien-Einbrecher erhält letzte Chance  

Kronach - Ein Fall von Beschaffungskriminalität ist am gestrigen Mittwoch vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Kronach unter Vorsitz von Richterin Claudia Weilmünster verhandelt worden. Um seine damalige Drogensucht zu finanzieren, hatte ein nun 26-jähriger Mann Mitte des vergangenen Jahres eine ganze Einbruch-Serie in Stadt und Landkreis Kronach verübt und dabei einen Vermögensschaden von mutmaßlich 4300 Euro sowie Sachschaden in Höhe von 1250 Euro angerichtet.

Unter anderem wegen Einbruchdiebstahls und Sachbeschädigung wurde er - unter Einbeziehung zweier weiterer Delikte - zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss er Wertersatz in Höhe von 1280 Euro leisten.

Über seinen Verteidiger Christian Barthelmes ließ der achtfach vorbestrafte 26-Jährige die Vorwürfe von Staatsanwalt Matthias Jakob vollumfänglich einräumen und ersparte dem Gericht dadurch eine umfangreiche Beweisaufnahme. Neun Einbrüche in der Zeit von Juni bis September 2018 habe er demnach begangen - vorrangig mit dem Ziel, Bargeld, Schmuck sowie Elektronikartikel und Werkzeuge zu erbeuten. Dabei machte er weder vor Privatwohnungen noch geparkten Autos halt. Die Wohnung einer Frau aus Kronach suchte er gleich viermal heim. Auch in zwei Imbissbuden in Stadt und Umland sowie in ein Kronacher Elektronik-Geschäft stieg er ein.

Das Hauptmotiv für die Straftaten war schnell ausgemacht: Infolge familiärer Probleme, des Verlustes des Arbeitsplatzes sowie eines Umzugs nach Kronach habe der Beschuldigte nach langer Zeit der Drogenabstinenz einen Rückfall erlitten und sei erneut in alte, überwunden geglaubte Gewohnheiten abgedriftet, sagte Barthelmes. Der Verteidiger stellte das Geschehene als eine "Straftaten-Serie infolge einer Dauerintoxikation" dar. Auf Nachfrage der Richterin gab der Beklagte an, damals täglich zwei bis drei Gramm der Droge Crystal Meth konsumiert zu haben. Auch einen Teil der gestohlenen Gegenstände habe er auf dem Schwarzmarkt gegen Drogen eingetauscht.

Dennoch: "Er will ein betäubungsmittelfreies Leben führen", versicherte Christian Barthelmes und hob hervor, dass sein Mandant eigenständig eine Langzeittherapie in die Wege geleitet und mittlerweile absolviert habe. "Die Drogen haben einen anderen Menschen aus mir gemacht", zeigte sich auch der 26-Jährige reumütig.

Ein ärztliches Attest, das auszugsweise verlesen wurde und dem Angeklagten die pünktliche und regelmäßige Teilnahme an Therapiesitzungen nebst Drogenabstinenz bescheinigte, sowie die baldige Aussicht auf einen Arbeitsplatz zeichneten eine positive Sozialprognose. Dem Beklagten kam überdies zugute, dass der überwiegende Teil seiner Beute mittlerweile - auch auf dessen Initiative hin - wieder den rechtmäßigen Eigentümern zugeführt werden konnte. "Die Drogenabhängigkeit war Hauptursache für die Taten", betonte der Staatsanwalt in seinem Plädoyer und honorierte sowohl das Geständnis, die Schadenswiedergutmachungsbestrebungen und die durchgeführte Therapie. Seine Forderung: zwei Jahre, ausgesetzt zur Bewährung sowie die Einziehung von Wertersatz. Eine Bewährungszeit von fünf Jahren, gepaart mit umfangreichen Bewährungsauflagen, sollen nach Willen des Anklagevertreters potenzielle kriminelle Umtriebe zukünftig unterbinden: "Sie sollen wissen, dass jetzt Schluss ist", mahnte Jakob.

Dem schlossen sich Verteidiger Barthelmes und schließlich auch das Gericht an - wenn auch "mit gewissen Bauchschmerzen", wie Richterin Weilmünster in der Urteilsbegründung hervorhob. "Das war hier Spitz auf Knopf für Sie. Jetzt ist keine Luft mehr für weitere Straftaten", schärfte sie dem 26-Jährigen abschließend ein.

Autor

Jürgen Malcher
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
18:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beschaffungskriminalität Delikte und Straftaten Diebstahl Drogen und Rauschgifte Drogensucht Einbruchdiebstahl Richter (Beruf) Sachbeschädigung Verbrechen und Kriminalität Ärztliche Atteste
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

19.08.2019

Viel Licht und ein wenig Schatten

Das Freischießen 2019 ist zu Ende. Eine erste Bilanz der Verantwortlichen fällt weitgehend positiv aus. Dennoch lief nicht alles reibungslos - zum Beispiel wegen aggressiver Wespen. » mehr

02.09.2019

Mit Kopfstützen auf und davon

Während des Kronacher Freischießens sind aus zwei Taxen welche entwendet worden. Von den Tätern fehlt jede Spur. Einer der Taxiunternehmer vermutet organisiertes Verbrechen. » mehr

Eindringlich warnte Thomas Schmalfuß von der Kripo Hof vor den unter dem Namen Legal Highs verkauften "Kräutermischungen".

03.05.2019

Bewährungsstrafe für Kräuter-Konsumenten

Im Internet werden die Mischungen als "Legal Highs" gehandelt. Legal gehandelt werden dürfen sie aber nicht. Das bekam jetzt auch ein 35-jähriger Kronacher zu spüren. » mehr

Nicht der erste Fehltritt

10.04.2019

Angeblicher Dealer kommt mit Geldstrafe davon

Der Handel mit Drogen kann einem 34-Jährigen vor Gericht nicht nachgewiesen werden. Zahlen muss er trotzdem. » mehr

11.08.2019

Prozess um Verfolgungsjagd endet straffrei

Das Amtsgericht Kronach beschäftigte sich mit einem vermeintlichen Autodiebstahl. Dabei ging es auch um Gespräche zwischen Paaren. » mehr

02.10.2019

War ein Betäubungsmittel im Spiel?

Das Landgericht Coburg verhandelt erneut über einen Vergewaltigungs-Fall aus dem Jahr 2017. Viele Fragen sind offen. Auch, warum sich das Opfer nicht erinnern kann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

BBC Coburg - Elchingen 63:78

BBC Coburg - Elchingen 63:78 | 13.10.2019 Coburg
» 37 Bilder ansehen

Autor

Jürgen Malcher

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
18:24 Uhr



^