Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

"Smombies" haben auf der Straße nichts zu suchen

"Finger weg vom Smartphone im Straßenverkehr" heißt es bei Aktionstagen in Reitsch. Sie richten sich vor allem an Viertklässler.



Die "Smombie"-Brille verdeutlicht, dass man mit dem Smartphone in der Hand praktisch wie blind am Straßenverkehr teilnimmt. Foto: Hofmann  

Reitsch - Sie gehen blind und gehörlos durch den Straßenverkehr - ein gefährlicher Trend! Deshalb fand in Reitsch der Auftakt für ein bayernweites Pilotprojekt zur Prävention im Straßenverkehr statt mit dem Titel "Finger weg vom Smartphone im Straßenverkehr".

Sogenannte "Smombies" - eine Wortkombination aus Smartphone und Zombies - sind eine Gefahr im Straßenverkehr. Deshalb veranstalten das staatliche Schulamt des Landkreises Kronach, die Kreisverkehrswacht Kronach sowie die Polizeiinspektionen Kronach und Ludwigsstadt Aktionstage gegen Smartphonebenutzung und wenden sich dabei besonders an Viertklässler, die in wenigen Wochen an eine weiterführende Schule wechseln.

Die Auftaktveranstaltung fand an der Grundschule Stockheim im Schulgebäude Reitsch mit zahlreichen Ehrengästen statt. "Vor- und Rücksicht sind die wichtigsten Verkehrsregeln, die aber bei Smartphonenutzung außer Kraft gesetzt werden", warnte der oberfränkische Polizeivizepräsident Udo Skrzypczak. Allein im vergangenen Jahr habe die Polizei in Oberfranken mehr als 3000 Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt.

"Blindes" Laufen

Oft erhielten die Kinder beim Übertritt zur weiterführenden Schule ein Smartphone. Und die Erfahrungen der vergangenen Jahre hätten gezeigt, dass die neuen Schulwege "blind" gelaufen würden, sagte Skrzypczak. Der Blick auf das Handy verhindere ein bewusstes Abgehen der Route. Viele Smartphonenutzer trotteten verantwortungsbewussten Kindern hinterher.

Genau dagegen wenden sich die Aktionstage. Rund 130 Viertklässler aus der Lucas-Cranach-Grundschule Kronach und der Grundschule Stockheim nahmen an der Auftaktveranstaltung in Reitsch teil. Weitere gut 200 Grundschüler aus Windheim, Wilhelmsthal, Mitwitz, Teuschnitz, Pressig, Ludwigsstadt, Marktrodach, Küps, Wallenfels, Nordhalben und Tettau sind für die nächsten beiden Tage angemeldet.

An sieben Stationen werden sie auf die Gefahren als Smartphonenutzer im Straßenverkehr hingewiesen. Eindrucksvoll wird bewusst gemacht, welche Gefahren dort lauern - zum Beispiel am Fahrradsimulator, auf einem Lauf- und Kettcarparcours, mit Kopfhörern, mit einer Filmvorführung, einem Reaktionstest und der "Toter-Winkel"-Demonstration. Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Kronach, Roland Pyka, zeigte sich hocherfreut über dieses Projekt und die begeisterte Teilnahme der Schüler. Denen machte die Aktion Spaß, aber sie erkannten durchaus auch den Ernst der Lage.

Grußworte sprachen bei der Auftaktveranstaltung auch Landrat Klaus Löffler, Schulrätin Kerstin Zapf vom staatlichen Schulamt Kronach, Anne Rauch von der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen sowie Polizeihauptkommissar Dieter Kluske, Abteilungsleiter für Präventionsarbeit am Polizeiverwaltungsamt in Straubing. Übereinstimmend betonten alle, wie wichtig derartige Präventionsprojekte für die Verkehrssicherheit in Bayern sind. hof

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2018
17:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gehörlosigkeit Grundschule Stockheim Klaus Löffler Polizei Polizeivizepräsidenten Schulräte Schulämter Smartphones
Reitsch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

02.03.2018

Schüler lernen, sich selbst zu verteidigen

An der Grundschule in Stockheim haben die Kinder nicht nur Ju-Jutsu geübt. Sie erwarben auch Sozialkompetenz. » mehr

22.06.2018

Stockheims Glücksfall feiert Geburtstag

Bei so viel Wertschätzung muss man ja gerührt sein: Bürgermeister Rainer Detsch war es jedenfalls. Denn an seinem 60. Wiegenfest wurde er mit Lob regelrecht überhäuft. » mehr

06.06.2018

Gisela Rohde mit offenen Armen empfangen

Die Schulamtsdirektorin ist in ihr Amt eingeführt worden. Sie verspricht, Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein. Der kollegiale Stil aber soll bleiben, wie er vorher war. » mehr

06.12.2017

Mit Optimismus, Mut und Beharrlichkeit

Bei ihrer Amtseinführung hört die neue Kronacher Schulrätin Kerstin Zapf viele lobende Worte. Zur Hälfte ist sie noch in einem anderen Landkreis beschäftigt. » mehr

18.04.2018

Viel gespart, viel gewonnen

Die Grundschule Stockheim siegt bei einem Wettbewerb. Das schont die Umwelt und nützt der Klassenkasse. » mehr

08.09.2017

Polizei warnt vor Handy am Steuer

Im Auto das Smartphone zu nutzen, ist verboten. Jeder weiß das, kaum einer hält sich daran. Die Polizei klärt am 14. September auf dem Marienplatz Kronach über die Risiken auf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Outside-Rodeo-Festival 2018

Outside-Rodeo-Festival 2018 | 20.07.2018 Coburg
» 9 Bilder ansehen

VfL Frohnlach - SC Sylvia Ebersdorf 2:2

VfL Frohnlach - SC Sylvia Ebersdorf 2:2 | 20.07.2018 Frohnlach
» 26 Bilder ansehen

Schlossplatzfest Coburg 2018

Schlossplatzfest Coburg 2018 | 20.07.2018 Coburg
» 35 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2018
17:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".