Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Kronach

Stellplatz für Wohnmobile soll weiter belebt werden

An der Hammermühle in Kronach sollen einige Verbesserungen gemacht werden. Sehr zufrieden ist der Werkausschuss mit der Arbeit des TVB.



Am Wohnmobilstellplatz an der Hammermühle in Kronach sind einige Verbesserungen und sogar eine Erweiterung notwendig. Damit befasste sich der Werkausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Kronach - In der Sitzung des Werkausschusses für den Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb (TVB) der Stadt Kronach hat es nur Lob für die Aktivitäten und Zahlen des TVB gegeben. Anregungen kamen zur weiteren Belebung des Wohnmobilstellplatzes sowie für Verbesserungen an der Tribüne der Seebühne am Landesgartenschaugelände und an der Festspiel-Bühne auf der Festung Rosenberg.

Den Anregungen ging ein umfangreicher Jahresbericht über das Jahr 2016 durch TVB-Betriebsleiterin Kerstin Löw voraus. Dabei verwies sie auf einen Tourismus-Boom in Deutschland und Bayern. 2,92 Millionen Erwerbstätige seien unmittelbar mit der Produktion von touristisch nachgefragten Leistungen und Produkten beschäftigt. Bayern sei im Reigen der Bundesländer seit Langem die stärkste Tourismusregion mit fast 91 Millionen Übernachtungen im Jahr 2016.

Der Frankenwald erreichte mit 251 814 Gästeankünften 2016 einen Zuwachs von 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch bei den Übernachtungen gab es im Frankenwald mit 797 734 einen Zuwachs, und zwar von 3,7 Prozent. Der Landkreis Kronach verzeichnete 142 141 Übernachtungen, davon 49 804 in der Stadt Kronach. Mit insgesamt 28 323 Gästeankünften habe man 2016 das beste Ergebnis seit Beginn der eigenen Erhebungen erzielen können, freute sich Kerstin Löw. Auch bei den Übernachtungen erzielte der TVB mit 56 569 das beste Ergebnis. "Dies zeigt, dass die Stadt Kronach als kulturhistorisches Reiseziel, eingebettet in den Naturpark Frankenwald mit seinen attraktiven Wanderwegen und weiteren Freizeitmöglichkeiten, wenngleich ein kleines, so doch ein attraktives Reiseziel ist", meinte die TVB-Betriebsleiterin.

Damit verband Löw den Aufruf, "alles zu tun, um den Ausbau der Bettenkapazitäten voranzubringen, um im Wettbewerb der fränkischen Regionen und Städte noch besser zu bestehen und die ökonomischen Potenziale der Tourismuswirtschaft noch stärker nutzen zu können". Die Gäste wüssten Kronach zu schätzen, meinte sie. Auch das betriebswirtschaftliche Ergebnis aus Vermietungen könne sich mit mehr als 45 000 Euro sehen lassen und sei damit wesentlich höher gelegen als in den fünf Jahren zuvor. Dieser Bericht fand den Zuspruch aller Fraktionen. "Wir sind mehr als zufrieden und auf einem guten Weg", fasste Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein zusammen. Bald komme ja auch noch das Jufa-Hotel auf der Festung Rosenberg dazu.

Ausschussmitglied Edgar Dunst erinnerte an einen Antrag der SPD-Fraktion, sich der Wohnmobilstellplätze und Campingplätze anzunehmen. In Kronach gebe es schöne naturnahe Plätze. Dies sah auch Jens Schick (FW) so. Laut Statistik sind die Zahlen zwar rückläufig, dürfen aber angezweifelt werden, denn die Nachfrage sei groß und auch die Belegung des Wohnmobilstellplatzes an der Hammermühle sei immer gut.

Markus Oesterlein (CSU) sprach von einer erstaunlich guten Entwicklung im Tourismusbereich. Das komme nicht von ungefähr, sondern sei der Lohn für die gute Arbeit im TVB Kronach. Heinz Hausmann (CSU) freute sich ebenfalls über die steigenden Gästezahlen, allerdings liegen ihm auch die Einheimischen am Herz: "Wir müssen auch die Menschen aus der Region mehr auf die Festung Rosenberg locken." Außerdem plädierte er für eine Broschüre, in der alle Museen, Burgen und Sehenswürdigkeiten im Landkreis Kronach zusammengefasst sind.

Beiergrößlein notierte sich die anstehenden Aufgaben mit Wohnmobilstellplätzen, einer Abdeckung für Sonnen- und Regenschutz auf der Tribüne an der Seebühne am Landesgartenschaugelände und an der Freilicht-Bühne der Rosenberg-Festspiele. Es werde nichts fallen gelassen, woraus man die Hoffnung schöpfe, noch attraktiver zu werden, sagte er.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2017
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Betriebswirtschaft CSU Campingplätze Erwerbstätige Festung Rosenberg Festungen Freude Jahresberichte Reiseziele SPD-Fraktion Stadt Kronach Tourismusregionen Umfragen Wolfgang Beiergrößlein
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

01.08.2017

33 000 Gäste auf der Festung

Kronachs Wahrzeichen lockt viele Besucher an. Das liegt auch an Aktionen des TVB. Dabei gibt es aber ein Problem: die Zu- und Abfahrt. » mehr

10.11.2017

Kronach erhält eine Einrichtung für Soziotherapie

24 stationäre Plätze sowie sechs bis acht Appartments sollen gegenüber der Feuerwache ihren neuen Platz finden. Das hat der Bauausschuss beschlossen. » mehr

13.10.2017

Kahlschlag rund um die Volkshochschule

26 Bäume rund um die vhs müssen weichen. Das ist hart, aber aus Sicht der Kronacher Stadträte zu verschmerzen. Nach der Sanierung des Hauses soll ein neuer Park entstehen. » mehr

19.10.2017

Lichter, die berühren

Was fühlen die Besucher von "Kronach leuchtet", wenn sie den Event erleben? Das hat eine Studentin herausgefunden. Die Ergebnisse fallen sehr positiv aus. » mehr

19.10.2017

Lichter, die berühren

Was fühlen die Besucher von "Kronach leuchtet", wenn sie den Event erleben? Das hat eine Studentin herausgefunden. Die Ergebnisse fallen sehr positiv aus. » mehr

06.07.2017

Rote Schlange schmückt Festung Rosenberg

Sie ist 5,5 Meter lang und, weil aus Pappelholz, ungiftig. Anfassen sollte man sie dennoch nicht. Erschaffen hat sie der Künstler Georg Brinkies. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhlbrand Untersiemau Untersiemau

Dachstuhlbrand in Untersiemau | 15.11.2017 Untersiemau
» 9 Bilder ansehen

Gipfeltreffen der Sterneköche 2017

Gipfeltreffen der Sterneköche 2017 | 13.11.2017 Coburg
» 24 Bilder ansehen

HSC - HG Konstanz: alle Bilder

HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 31:28 | 13.11.2017 Coburg
» 62 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2017
00:00 Uhr



^