Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Kronach

Thonberger SPD ehrt Erika Schramm

Die Sozialdemokratin ist seit 25 Jahren dabei. In Weißenbrunn bereiten sich die Genossen auf eine Zäsur an der Spitze vor.



Geehrt wurde beim SPD-Ortsverein Thonberg Erika Schramm. Im Bild (von links): Kreis-Vorsitzender Ralf Pohl, Vorsitzender Herbert Michalek, Erika Schramm und Bürgermeister Egon Herrmann. Foto: Karl Fößel  

Thonberg - In der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Thonberg im Gasthaus Schuberth haben Berichte der Funktionsträger, die Ehrung für Erika Schramm und die Delegiertenwahlen im Mittelpunkt gestanden.

Nach dem Verlesen der Niederschrift der vorjährigen Hauptversammlung durch Schriftführer Karl Fößel gab Vorsitzender Herbert Michalek seinen Jahresbericht. Dabei ging er auf die örtlichen Aufgaben und die Versammlungen auf Kreis- beziehungsweise Unterbezirksebene ein. Beim Jubiläums-Festzug der Feuerwehr Thonberg nahmen die drei örtlichen SPD-Ortsvereine gemeinsam teil.

Schlimm seien die Stimmenverluste bei der Landtagswahl gewesen, wo die SPD auf ein historisches Tief gefallen sei. Der Blick ist jedoch nach vorne gerichtet, denn bereits im Mai finden die Europawahlen statt und im März 2020 sind die Kommunalwahlen. Michalek betonte hierzu, dass für den Gemeinderat geeignete und vor allem jüngere Kandidaten dringend benötigt werden. Am Aschermittwoch findet ab 19 Uhr im Gasthaus "Frankenwald" in Weißenbrunn eine gemeinsame politische Veranstaltung statt. Hierzu wurde vom Vorsitzenden Herbert Michalek, sowie seinen weiteren und mit anwesenden Vorstandskollegen Günter Oßwald (Hummendorf) und Bernd Schneider (Weißenbrunn) eingeladen. Als Delegierte wurden der Vorsitzende und sein Stellvertreter Karl-Heinz Müller gewählt.

Kassierer Alfons Sünkel gab den Finanzbericht. Die Kassenprüfer Ralf Bauernsachs und Roland Sünkel bescheinigten ihm eine korrekte und ordentliche Buch- und Kassenführung. Geehrt wurde für 25-jährige Mitgliedschaft Erika Schramm.

Bürgermeister Egon Herrmann ging in seinen Ausführungen zunächst auf die kommenden Jahre ein. "Wichtig sind dabei für die Gesamtpartei die anstehenden Europawahlen und auf örtlicher Ebene die Kommunalwahlen." Er selbst werde für das Amt des Bürgermeisters nicht mehr kandidieren. Die Weichenstellung für seine Nachfolge werde am Aschermittwoch erfolgen.

Angesprochen wurde vom Bürgermeister die Verwirklichung von zahlreichen Projekten in seiner Amtszeit. Rund 20 Millionen Euro wurden dabei an Investitionen bewegt und umgesetzt. Jetzt stehe unter anderem noch das neue Wohnbaugebiet in Weißenbrunn mit 16 Parzellen zur Erschließung an. Weiterhin soll im Zuge der Dorferneuerung von Hummendorf die KC 5 ausgebaut werden. Insgesamt wären hier 1,6 Millionen Euro im Investitionshaushalt eingeplant.

Kreisvorsitzender Ralf Pohl lobte die gute SPD-Arbeit auf kommunaler Ebene. Die Landtagswahl sei für die Partei eine Katastrophe gewesen, die noch tief sitze. Jetzt habe man in der Gesamtpartei begriffen, worauf es in der Zukunft ankommt. Die Grundrente und Hartz IV seien derzeit ein Teil einer neuen Richtung. Auch das Arbeitslosengeld stehe im Fokus. Als Weiteres ging der Kreisvorsitzende auch auf die Bauvorhaben im Landkreis ein. Hierüber werde er an Aschermittwoch referieren. dw

Autor

Familie Dieter Wolf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 02. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Egon Herrmann Europawahlen Gaststätten und Restaurants Hauptversammlungen Jahresberichte Karl Heinz Kommende Jahre Kommunalwahlen Landtagswahlen Millionen Euro SPD SPD-Ortsverbände
Thonberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

30.04.2019

Mit der SPD durch dick und dünn

Der Ortsverein in Oberlangenstadt zählt nur 16 Mitglieder. Doch die stehen ihm treu zur Seite. Nun wurde einige von ihnen geehrt. » mehr

15.04.2019

Kleintettauer SPD bleibt optimistisch

Trotz schlechter Resultate bei den letzten Wahlen: Die Sozialdemokraten am Rennsteig wittern im nächsten Jahr ihre Chance. » mehr

31.03.2019

98 Prozent für Ralf Pohl

Die Kreis-SPD hat einen alten neuen Vorsitzenden. Bei der Kreiskonferenz geht es um künftige Schwerpunkte - aber auch um die CSU. » mehr

14.04.2019

Neuer Schwimmsauger für die Thonberger Wehr

Der Verein, der auf ein gelungenes Jubiläum zurückblicken kann, geht optimistisch in die Zukunft. Man hat große Pläne. » mehr

07.03.2019

Weißenbrunn: SPD nominiert Jörg Neubauer zum Bürgermeister-Kandidaten

Die Sozialdemokraten haben am Mittwoch Jörg Neubauer für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Der 49-Jährige soll Egon Herrmann nachfolgen, der sich nicht erneut zur Wahl stellen will. » mehr

26.03.2019

SPD Steinwiesen wählt und ehrt

Im Vorstand des Ortsvereins bleibt fast alles wie gehabt. Sorgen macht sich Ehrenvorsitzender Manfred Manzer im Hinblick auf die Kommunalwahl 2020. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg Ferndorf

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg | 18.05.2019 Ferndorf
» 89 Bilder ansehen

Tag der offenen Tür Müllheizkraftwerk Coburg

Tag der offenen Tür im Müllheizkraftwerk | 18.05.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

2019-05-16 Coburg

Prinz Albert in neuem Design | 16.05.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

Autor

Familie Dieter Wolf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 02. 2019
18:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".