Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Vater und Sohn zielen am besten

Philipp Rosenbaum ist neuer Schützenkönig der Schützengesellschaft Tschirn. Als 1. Ritter steht ihm sein Vater Josef Rosenbaum zur Seite.



Das Tschirner Königshaus mit (von links), 1. Ritter Josef Rosenbaum, Schützenkönig Philipp Rosenbaum, Sportleiter Klaus Daum, 2. Ritter Klaus Böhnlein, der Damenkönigin Tatjana Daum und Jungschützenkönigin Lea Punzelt. Fotos: Michael Wunder   » zu den Bildern

Tschirn - Mit dem Schützenfest hat man in Tschirn kürzlich auch das 50, Wiedergründungsfest der Schützengesellschaft gefeiert. Von den 16 Männern der ersten Stunde wurden die vier noch lebenden Mitglieder Anton Daum, Herbert Ebertsch, Wolfgang Punzelt und Rudolf Wachter ausgezeichnet.

Wie Vorsitzende Tatjana Daum sagte, hätten sich die Wiedergründungsmitglieder gleich nach dem Zusammenschluss am 3. Januar 1968 für das Schützenfest stark gemacht. Mit Engagement und Begeisterung werde jedes Jahr ein Schützenkönig ermittelt und entsprechend gekürt.

Diesmal setzte sich beim Königsschießen der Nachwuchsschütze Philipp Rosenbaum knapp vor seinen Vater Josef Rosenbaum durch, der wie im Vorjahr 1. Ritter wurde. 2. Ritter wurde Klaus Böhnlein. Als Damenkönigin löste Vorsitzende Tatjana Daum die Vorjahreskönigin Roswitha Punzelt ab. Ihre beiden Ritterinnen sind Katrin Ströhlein und Roswitha Punzelt. Als Jungschützenkönigin folgte Lea Punzelt dem Vorjahressieger Nils Grüdl. Ihre beiden Ritter sind Daniel Stauch und Celina Daum.

Tolle Nachwuchsschützen

Sportleiter Klaus Daum lobte die gute Jugendarbeit. Im Nachwuchsbereich habe man "Top-Schützen", sagte er. Für die Jugendlichen gelte es, dabei zu bleiben und den Trainingsfleiß zu behalten.

Darüber hinaus wurde der Pokal der Könige ausgeschossen. Diesen sicherte sich Johannes Ströhlein. Außerdem wurden weitere Pokale und Scheiben ausgeschossen. Gerhard Förtsch gewann Glücksscheibe und Meisterserie und nahm auch den Erwin-Krieg-Pokal für die besten drei Tiefschüsse in Empfang. Frank Ströhlein sicherte sich die Ehrenscheibe und gewann mit dem besten Tiefschuss den Manfred-Burger-Pokal. Die Schüler-Meisterserie gewann Nils Grüdl, der außerdem den besten Tiefschuss abgab. In der Jugendklasse hatte Celina Daum in beiden Disziplinen die Nase vorn. Vorsitzende Tatjana Daum dankte allen, die sich um die Festveranstaltung verdient gemacht haben und würdigte den großen Zusammenhalt im gesamten Verein. Vieles habe in der Vorbereitung hinter den Kulissen stattgefunden. Immer stehe auch die Blaskapelle Edelweiß Tschirn auf der Bühne und sorge für gute Unterhaltungsmusik, lobte sie.

Autor

Michael Wunder
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2018
16:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schützenfeste Söhne Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Väter
Tschirn
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

08.01.2018

Frischer Wind bei der Tschirner Wehr

Die Brandschützer gehen mit einem verjüngten Führungsduo ins neue Jahr 2018: Julia Barnickel ist nun Vorsitzende, Michael Schnappauf Kommandant. » mehr

10.07.2017

Daniel Daum holt sich den Königstitel

Der neue Regent der Tschirner Schützen hat noch mehr Glück: Er sichert sich auch die Festscheibe sowie den Manfred-Burger-Pokal. » mehr

05.06.2018

Neuer Steg über die Ködel

Die Fußgängerbrücke über das Tschirner Flüsschen ist jetzt aus Metall. Dafür gibt es mehrere Gründe. » mehr

10.01.2017

Zahl der Mitglieder steigt auf 161

Die Tschirner Feuerwehr kann sich über Zuwachs freuen. Jetzt warten neue Aufgaben. Zum Beispiel im Hinblick auf den Atemschutz und den Posten des Vorsitzenden. » mehr

12.04.2018

Ortsdurchfahrt Tschirn für zehn Wochen gesperrt

Freistaat und Gemeinde investieren 715 000 Euro in den Ausbau. Am Dienstag geht's los. » mehr

23.03.2018

Der Baum des Anstoßes

Das Kanalsystem in Tschirn macht Probleme. Doch das ist nicht die Ursache dafür, dass es diesmal im Gremium hoch her ging. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hundsfrasser Openair in Neustadt bei Coburg Neustadt bei Coburg

Hundsfrasser Openair in Neustadt bei Coburg | 23.06.2018 Neustadt bei Coburg
» 42 Bilder ansehen

Public Viewing und Autokorso in Coburg Coburg

Public Viewing und Autokorso in Coburg | 23.06.2018 Coburg
» 34 Bilder ansehen

Coburger Hütte in den Tiroler Alpen Tiroler Alpen

Coburger Hütte in den Tiroler Alpen | 21.06.2018 Tiroler Alpen
» 7 Bilder ansehen

Autor

Michael Wunder

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2018
16:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".