Topthemen: LandestheaterVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

VdK Nordhalben knackt Zweihunderter-Marke

Der Sozialverband ist stolz auf seine geleistete Arbeit und auf treue Mitglieder. Rosl Gleich wird sogar mit Gold geehrt.



Rosl Gleich (links) wurde durch Anja Schmidt und Werner Neubauer für 25 Jahren Mitgliedschaft im Sozialverband VdK ausgezeichnet. Foto: Michael Wunder  

Nordhalben - Der Sozialverband VdK hat Rosl Gleich für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Sowohl Ortsvorsitzender Werner Neubauer als auch die Kreisgeschäftsführerin Anja Schmidt dankten ihr für zweieinhalb Jahrzehnte Mitgliedschaft und überreichten eine Urkunde sowie die Anstecknadel in Gold.

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen traten alle Verantwortlichen wieder an. Es wurden jeweils per Akklamation für die nächsten vier Jahre gewählt: Vorsitzender Werner Neubauer, 2. Vorsitzender Henry Ziegler, Schriftführer Germar Müller, Frauenvertreterin Regina Wunder, stellvertretende Frauenvertreterin Barbara Jaksch und die Beisitzer Michael Pöhnlein, Bernd Radlo und Marion Zimmermann sowie zusätzlich Monika Dippold-Hagen. Delegierte zur Kreisversammlung sind Werner Neubauer, Henry Ziegler und Marion Zimmermann.


Zuvor blickte der Vorsitzende Werner Neubauer in der Hauptversammlung auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr zurück. So habe man interessierte Bürger zusammen mit der Kripo über den Einbruchschutz informiert. Der Tagesausflug führte zur Wasserkuppe in die Rhön. Bei der Haussammlung "Helft Wunden heilen" kam der stolze Betrag von 1231,71 Euro zusammen. Werner Neubauer dankte dafür besonders den Sammlern, die von Haus zu Haus gingen. Positiv habe sich auch die Mitgliederzahl entwickelt, so habe man jetzt die 200er-Marke überschritten und zähle insgesamt 205 Mitglieder. Die Kreisgeschäftsführerin machte darauf aufmerksam, dass sich der Sozialverband VdK immer für die Schwächeren einsetze. Kinderarmut sei immer Elternarmut, betonte sie. Deshalb müssten die Arbeitsbedingungen der Eltern verbessert werden. Dazu gehöre die Eindämmung des Niedriglohnbereichs sowie der Zeit- und Leiharbeit. Fair bezahlte Arbeit sei die wichtigste Voraussetzung für ein stabiles Einkommen, das Sicherheit für die Familien schafft.

Für viele einsame Menschen sei der VdK sogar zur Ersatzfamilie geworden, sagte die Kreisgeschäftsführerin. Dies alles wäre ohne den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder nicht möglich. Man müsse sich deshalb um Nachwuchs bemühen, eine Umfrage habe gezeigt, dass 23 Prozent der Mitglieder sich eine ehrenamtliche Tätigkeit beim Sozialverband VdK vorstellen könnten. In der Vorweihnachtszeit könne der VdK mit seinen Inhalten punkten. Denn soziale Ungerechtigkeit sei keine Erfindung oder Schwarzmalerei, sie sei real in unserem Land, in dem die Schere immer weiter auseinanderginge, so Schmidt.

Barbara Jaksch regte an, den Termin für die Jahresversammlung mit der Weihnachtsfeier zu überdenken, weil an diesem Termin auch immer der ATSV zu einem Weihnachtsmarkt fährt.

Autor

Michael Wunder
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2017
14:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Gleichstellungsbeauftragte Gold Michael Pöhnlein Neuwahlen Soziale Unterschiede Sozialverband VdK Sozialverbände Werner Neubauer
Nordhalben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

16.01.2017

Arbeitsreiches Jahr für die Brandschützer

Im abgelaufenen Jahr stehen 40 Einsätze zu Buche. Landrat und Kreisbrandrat loben die Feuerwehr Nordhalben. » mehr

21.12.2017

Von der DDR-Kulisse zur Szene-Location

Dem zukunftsweisenden Projekt "CoWorking und CoLiving unter einem Dach" - kurz Nordhalben Village - steht nichts mehr im Weg. Die Umsetzung wird mit Hochdruck angegangen. » mehr

Das Wasser fließt in Marktredwitz weiterhin zum gleichen Preis: 1,68 Euro kostet der Kubikmeter. Foto: dpa

08.12.2017

Nordhalbener müssen Trinkwasser abkochen

Es sind Fäkalkeime darin nachgewiesen worden. Eine akute Gefahr für die Gesundheit besteht aber nicht. » mehr

07.12.2017

Frischer Wind für die Nordwaldhalle

Thomas Köster hat viele Ideen für den Betrieb. Sorgen bereitet der Sanierungsbedarf des Kanalsystems. » mehr

01.12.2017

Nordhalben muss neue Wege gehen

Dieser Überzeugung ist Bürgermeister Michael Pöhnlein. Die Folgen des Klimawandels wirken sich auf den Ort aus. Für eine ziemlich veraltete Lösung hält er dagegen das Regenüberlaufbecken, das gerade erweitert wird. » mehr

19.11.2017

Ein Festabend für 550 Technojünger

Hämmernde Bässe dröhnten durch die Nordwaldhalle. Partyhungrige tanzten bis in die Morgenstunden. Das Event wurde erstmals von Jugendliche fast im Alleingang organisiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend Wallenfels | 15.01.2018 Wallenfels
» 26 Bilder ansehen

BBC - Schwelm

BBC - Schwelm | 14.01.2018 Coburg
» 48 Bilder ansehen

Dr. Schneider Hallen-Cup 2018

Dr. Schneider Hallen-Cup 2018 | 14.01.2018 Kronach
» 71 Bilder ansehen

Autor

Michael Wunder

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2017
14:27 Uhr



^