Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Kronach

Vertrauensbeweis für Helmut Böhnlein

Alles im Lot: So lautete die Botschaft bei der Hauptversammlung der Knellendorfer Wehr. Und so verliefen die Neuwahlen dann auch völlig reibungslos.



Ehrungen und Neuwahlen standen bei der Knellendorfer Wehr an. Das Bild zeigt (von links) den wiedergewählten Vorsitzenden Helmut Böhnlein, Bürgermeister und stellvertretender Landrat Wolfgang Beiergrößlein, den 2. Kommandanten Matthias Karl, Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger, Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck, den 1. Kommandanten Roland Walter, Gottfried Daum, 3. Bürgermeister Markus Wich und Kreisbrandmeister Martin Panzer. Foto: Otmar Fugmann  

Knellendorf - Die Feuerwehr Knellendorf hat kürzlich bei ihrer Jahresversammlung auf ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Kommandant Roland Walter berichtete von neun Einsätzen und zahlreichen Übungen und Ausbildungen, die die Aktiven der Feuerwehr absolviert hatten. Auch eine Leistungsprüfung habe man erfolgreich abgelegt. Nachdem man mit der Etablierung einer Kinderfeuerwehr schon sehr weit vorangekommen ist, werde immer noch nach einem Jugendwart gesucht. Hier sei man aber schon kurz vor dem Ziel. Lukas Walter wurde zum Feuerwehrmann ernannt und für sein großes Engagement gelobt.

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen wurde Helmut Böhnlein wieder zum Vorsitzenden gewählt. Neu im Amt als Kassiererin ist Sandra Ziegler. Ebenfalls bestätigt wurden der stellvertretende Vorsitzende Johannes Böhnlein, Schriftführer Dr. Otmar Fugmann, Aktivenvertreter Julian Walter, Passiven-/Fördernder-Vertreter Georg Karl und die Kassenprüfer Ursula Rank und Thomas Karl.


Über die Aktivitäten der Atemschutzgeräteträger berichtete der Atemschutzbeauftragte und 2. Kommandant Matthias Karl. Die Anzahl der Atemschutzgeräteträger konnte im vergangenen Jahr, vor allem durch das Interesse von Kameradinnen und Kameraden aus Glosberg und Gundelsdorf, von 16 auf 25 gesteigert werden. Zusätzlich zu den Einsätzen und den normalen Übungen führten die Atemschutzgeräteträger weitere zwölf Übungen durch.

Über die vom Feuerwehrverein organisierten Veranstaltungen berichtete Vorsitzender Helmut Böhnlein. Dazu zählten unter anderem das Johannisfeuer und die Christbaum-Aufstellung sowie das Haxenessen im November.

Mit den anderen Knellendorfer Vereinen stellte man den Maibaum auf und organisierte die 3. Dorfweihnacht. Durch die Veranstaltungen konnte der Verein wieder einen deutlichen Überschuss erwirtschaften, der unter anderem zur Anschaffung eines Kompressors, eines Tragesystems und eines Aufbrechwerkzeugs verwendet wurde.

Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein überbrachte als stellvertretender Landrat auch die Grüße von Landrat Klaus Löffler. Er lobte den wichtigen Beitrag der Feuerwehr Knellendorf zum Brand- und Katastrophenschutz in Kronach. Er kündigte an, dass der Außenputz des Bürgerhauses 2019 erneuert werde.

Der 3. Bürgermeister Markus Wich zeigte sich erfreut über die gemeinsamen Aktivitäten der Feuerwehr mit den anderen Vereinen und die große Einsatzbereitschaft der Feuerwehrleute. Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger informierte über die im Frühjahr in Betrieb gehende Atemschutz-Übungsanlage in Kronach und würdigte die Arbeit der Feuerwehr. Für ihren 25-jährigen aktiven Feuerwehrdienst wurden Matthias Karl und Gottfried Daum mit dem staatlichen Ehrenzeichen in Silber geehrt. of

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 02. 2019
18:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Hauptversammlungen Klaus Löffler Knellendorf Kommandanten Neuwahlen Wolfgang Beiergrößlein
Knellendorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

05.07.2018

Im Schatten der Dorflinde rasten

In Knellendorf lädt eine neue Bank zum Verweilen ein. Gestiftet wurde sie von den Bulldogfreunden. » mehr

28.12.2018

Für die Haiger Wehr Feuer und Flamme

Zahlreiche treue Brandschützer erhielten eine Auszeichnung. Ein silbernes Dankeschön gab es gar für den 1. Kommandanten Georg Gremer. » mehr

29.04.2018

Der Maibaum kann kommen

Die Knellendorfer Vereine lassen eine alte Tradition wieder aufleben. Dazu haben sie ein standfestes Fundament gelegt. » mehr

13.04.2018

Vorfreude auf's bunte Spektakel

"Kronach leuchtet" ist das Aushängeschild des Regionalmarketingvereins "Kronach Creativ". In der Hauptversammlung wird schon mal ordentlich Appetit auf Licht gemacht. » mehr

10.04.2018

Der Herr der fliegenden Augen

Surrende Flugmaschinen mit Fotofunktion: Immer mehr Hobbypiloten setzen auf die Drohnentechnik, um spektakuläre Bilder schießen zu können. Otmar Fugmann ist einer davon. » mehr

10.09.2017

Vor dem Essen kommt die Arbeit

Wie viel Mühe die Ernte der allseits beliebten Erdäpfel macht, erfahren Besucher des Kartoffelfests in Knellendorf. Alte Traktoren sorgen zudem für Begeisterung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz Teuschnitz

Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz | 17.03.2019 Teuschnitz
» 11 Bilder ansehen

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach Auerbach

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach | 17.03.2019 Auerbach
» 13 Bilder ansehen

Vermisstensuche an der Rodach Kronach

Suchaktion an der Rodach | 16.03.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 02. 2019
18:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".