Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Vogelscheuchen erobern Wasserschloss

In Mitwitz präsentieren sich an diesem Wochenende die einsamen Helden des Ackers. Über 40 charmante Schreck-Gebilde sind zu sehen.



Mitwitz - "Die kommt links vom Boot hin. Links d-a-v-o-r!" Ingo Cesaro fuchtelt mit den Armen in Richtung Wasserschloss-Park. Irgendwo dort sollen die Helfer "Violetta von Vogelschreck" abstellen. Das Kunstwerk nimmt am internationalen Vogelscheuchen-Wettbewerb an diesem Wochenende in Mitwitz teil. "Die ist übrigens von Schmölz bis Mitwitz Cabrio gefahren", sagt ihre Mit-Schöpferin Barbara Stumpf vom Schmölzer Kindergarten Sternschnuppe. Dort habe man Ingo Cesaros Plan von einem Vogelscheuchen-Wettbewerb vor ein paar Wochen in der Zeitung gelesen. "Wir haben ein Projekt draus gemacht. Die Vorschulkinder beschäftigen sich ja gerade mit Buchstaben und da hat ‚V’ wie Vogelscheuche gerade gut gepasst", erzählt ihre Kollegin Martina Kern. Eigens für Cesaro, den Haiku-Papst, habe man Violetta auch noch mit einem japanischen Gedicht versehen: "Die Vogelscheuche - Die Spatzen haben keine Angst - Großes Gezwitscher".

Öffnungszeiten

Das Mitwitzer Gartenfest und der Künstlermarkt sind an diesem Wochenende, Freitag bis Sonntag, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Vogelscheuchen-Prämierung ist am Sonntag um 15 Uhr.

 

Daniela Guntner, die Cesaro bei der Organisation unterstützt, während der noch ein paar Dinge im Baumarkt besorgen muss, winkt grinsend ab: "Der Haiku fällt ihm wahrscheinlich gar nicht auf." Und genauso ist es. Als Cesaro später kommt, ist er viel zu beschäftigt mit dem Finden des richtigen Platzes für jede der 42 Vogelscheuchen.

 

Daniela Guntner ist mit zehn bunt flatternden Unikaten dabei. Sie kennt Ingo Cesaro schon viele, viele Jahre. Die ehemalige Leiterin des Kulturhauses Wolfsburg ist mindestens einmal im Jahr in Ghana. Dort hilft die 77-Jährige in der "Joyful Learning School" und bietet künstlerische Kurse an. Als Cesaro sie fragte, ob sie nicht an dem Wettbewerb teilnehmen wolle, habe sie ihre Schüler in Ghana gefragt, ob man dort denn überhaupt Vogelscheuchen kennt. "Es gibt sie da auch. Sie heißen Kakai", erzählt sie. So sei es beschlossene Sache gewesen, teilzunehmen.

Gemeinsam mit zwölf Sechstklässlern machte sie sich im März ans Werk. Zuerst hätten die Kinder Entwürfe auf Papier gezeichnet. Dann habe man sich auf den Weg zu Schneidereien gemacht. "Da haben wir Stoffreste gesammelt. In Ghana tragen die Frauen ja immer so schöne bunte Kleider", schwärmt Daniela Guntner. Ihren Vorschlag, die einzelnen Objekte nach Farben zu organisieren, hätten die Schüler aber abgelehnt: "Die Vogelscheuchen sollten bunt sein."

Zusammengelegt, in Koffern, hat Daniela Guntner die kleinen Kunstwerke mit nach Deutschland gebracht. Sie begrüßen nun die Besucher des Gartenfests und Künstlermarkts gleich am Eingang zum Wasserschloss. Zumindest sechs von ihnen. Die restlichen vier werden ein Floß zieren, das ins Wasser gelassen wird. "Aber die Familie auseinanderreißen?" - Daniela Guntner ist unschlüssig. Doch Cesaro überzeugt sie: "Jetzt ist das Floß extra dafür gebaut worden."

Wie wird man am Ende wissen, wer den Wettbewerb gewonnen hat? Ingo Cesaro erklärt, jeder Besucher des Gartenmarkts bekomme eine Karte. Darauf könnten dann die fünf Lieblings-Vogelscheuchen notiert werden. Wer die meisten Stimmen habe, bekomme den ersten Preis: 500 Euro. Der Zweitplatzierte erhält 300 Euro, der Dritte 200 Euro.

Daniela Guntner hofft, dass ihre Schützlinge aus Ghana einen Preis absahnen: "Damit würden wir dann für die ganze Schule einen Ausflug organisieren. Damit die Kinder einmal so etwas machen können."

Autor

Bianca Hennings
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baumärkte Gartenfachmärkte Gartenfeste Gedichte Kindergärten Koffer Kunstwerke Papier Schülerinnen und Schüler Vorschulkinder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

08.05.2019

Wer hat die schönste Vogelscheuche?

Mitwitz präsentiert die einsamen Helden des Ackers beim Gartenfest Ende Mai. Für den Wettbewerb haben sich schon Künstler aus Japan und Afrika angemeldet. » mehr

Kunst erobert Nordhalben

08.08.2019

Ganz Nordhalben ist ein Atelier

14 Künstler erwecken den Kunstsommer zum Leben. Die Werke sind so unterschiedlich wie die Frauen und Männer selbst. Die Resonanz in der Bevölkerung ist riesig. » mehr

10.01.2019

Wer hat die schönste Vogelscheuche?

Mitwitz präsentiert die einsamen Helden des Ackers beim Gartenfest Ende Mai. Für den Wettbewerb haben sich schon Künstler aus Japan und Afrika angemeldet. » mehr

24.07.2019

Rundes Programm rund um Blüten

Zum 13. Mal findet am 7. und 8. September die Rosenmesse in Kronach statt. Dafür haben die Organisatoren schon einiges geplant. » mehr

18.06.2019

Goldregen für die frechen Früchtla

Die Fischbacher Gartler sind zu Recht stolz auf ihren siegreichen Nachwuchs. Und so hat man beim Fest im Freizeitpark gleich doppelt Grund zur Freude. » mehr

27.06.2019

Auch bei Nisthilfen kann viel falsch laufen

Baumärkte haben für sich das Geschäft mit dem Artenschutz entdeckt. Allerdings bringen billige Produkte nicht unbedingt einen Nutzen für die bedrohten Tiere. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kutschunfall in Weisbrunn

Kutschunfall in Weisbrunn | 21.08.2019 Weisbrunn
» 13 Bilder ansehen

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge | 21.08.2019 Haßberge
» 8 Bilder ansehen

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie"

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie" | 21.08.2019 Trun/Ebern
» 8 Bilder ansehen

Autor

Bianca Hennings

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
18:36 Uhr



^