Topthemen: NP-ChristkindNP KneipennachtHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

WM-Titel für Marktrodacherin Felicitas Geiger

Die angehende Ärztin ist nun offiziell die schnellste Studentin der Welt. Im Sattel flitzt sie ihren Mitstreiterinnen aus aller Welt davon. Und das bei 40 Grad im Schatten.



WM-Titel für Marktrodacherin Felicitas Geiger  

Marktrodach/Braga - Felicitas Geiger ist die schnellste Studentin der Welt. Die Marktrodacherin holte sich vergangene Woche bei den studentischen Weltmeisterschaften im Radsport in Braga den Sieg in ihrer Kategorie Cross Country. Damit zeigte die Medizinstudentin in Portugal allen, dass sie in der Lage ist, Leistungssport und Hochschullaufbahn zu verbinden.

40 Grad im Schatten. Keine Wolke am Himmel. Ein leichter Windzug. Schatten? Fehlanzeige. Bei diesen Bedingungen stehen 20 Mountainbikerinnen aus aller Welt vergangenen Mittwoch an der Startlinie. Alle mit dem einen Ziel: die schnellste Studentin der Welt zu werden! Im internationalen Feld aus Japanerinnen, Niederländerinnen, Tschechinnen, Chinesinnen und vielen weiteren Nationen steht auch die deutsche Felicitas Geiger aus Marktrodach. Und das natürlich nicht ohne Ambitionen: eine Medaille muss auf jeden Fall her, am besten natürlich die Goldene! Aber in der Szene kennt man sich. Und Felicitas kennt einige ihrer Mitstreiterinnen. Es würde definitiv kein Kinderspiel werden.

Der Startschuss fällt und das Feld schießt los. Die Medizinstudentin aus Würzburg übernimmt sogleich gemeinsam mit einer Holländerin die Führung. Es entsteht ein komfortabler Vorsprung auf zwei verfolgende Polinnen. Das Tempo wird reduziert, die beiden Siegkandidatinnen beginnen mit taktischen Spielchen: Gegnerin beobachten, Schwächen der anderen erkennen und die eigenen Stärken ausnutzen. Felicitas Vorteil liegt klar in den technischen Abfahrten, hier fährt sie jedes Mal einen kleinen Vorsprung heraus, den die Niederländerin Runde für Runde wieder mühsam aufholen muss. Die letzte Runde wird eingeläutet - jetzt geht's um die Wurst. Aber Felicitas weiß, was sie zu tun hat: Attacke am langen Anstieg und mit Vollgas in die Abfahrt; Vorsprung herausfahren und nicht mehr zurückblicken. Das Heil in der Flucht suchen. Und voilá: Der Plan geht auf. Problemlos.

Eine Stunde nachdem 20 Studentinnen aus aller Welt in den Wettkampf gestartet sind, beendet die Wahl-Würzburgerin das Rennen als Erste. Die Deutsche Meisterin von 2017 darf sich nun Studenten-Weltmeisterin nennen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2018
15:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Medizinstudenten Mountainbikerinnen und Mountainbiker Ärzte
Marktrodach Braga
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.03.2018

Starthilfe für Mediziner auf dem Land

Gesundheitsministerin Melanie Huml übergibt die 400. Förderung in Kronach. Frauenärztin Dr. Schilling freut's. » mehr

16.10.2018

24-Jährige muss erneut hinter Gitter

Die junge Frau hat einer Kontrahentin an den Kopf getreten und Polizisten gebissen. Sie bekommt keine Bewährung. » mehr

16.10.2018

Marktrodach sorgt für Luftsprünge

Der Flößerort wird um eine Attraktion reicher. Nahe des Feuerwehrhauses baut man eine Pumptrack- Anlage. Das wird vor allem die jungen Biker freuen. » mehr

04.09.2018

21 neue Wohnungen für Marktrodach

Ein Mehrfamilienhaus soll im künftigen Baugebiet "Am Steinbruch" errichtet werden. Dafür hat die Gemeinde mittlerweile einen Investor gefunden. » mehr

17.04.2017

Cranach-Stipendium sichert der Klinik Nachwuchs

Die Frankenwaldklinik Kronach möchte junge Ärzte und Ärztinnen mit der Förderung in der Region halten. Die Nachwuchsmediziner nehmen die Idee gut an. » mehr

31.07.2018

Sanierung des Schulhauses muss wohl warten

Das Geld für den Umbau ist bewilligt, doch das Seibelsdorfer Projekt muss in die Warteschleife. Die Konjunktur ist zu gut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall am Sinit-Kreisel im Rödentaler Stadtteil Einberg.

Verkehrsunfall in Einberg | 23.10.2018
» 11 Bilder ansehen

Kirchweihständchen im Rödentaler Stadtteil Oeslau Rödental

Kirchweihständchen im Rödentaler Stadtteil Oeslau | 20.10.2018 Rödental
» 20 Bilder ansehen

HSC - Essen Coburg

HSC 2000 Coburg - TUSEM Essen 29:30 (17:16) | 20.10.2018 Coburg
» 59 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2018
15:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".