Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Wasserversorgung gemeistert

Auch in diesem Sommer war es wieder zu trocken. Dennoch hatte die FWO offenbar keine "Lieferschwierigkeiten".



Kronach - Die Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) hat laut Verbandsdirektor Markus Rauh auch den zweiten trockenen Sommer bravourös gemeistert. Rauh sprach bei der Kundenfachtagung auf der Festung Rosenberg von einem außergewöhnlichen Jahr, was sowohl die Temperatur als auch die Niederschlagsmenge betrifft.

Die FWO sei mit ihren drei Standbeinen, ein viertes sei in Planung, gut aufgestellt. Die Talsperre sei nach dem letzten Trockenjahr im Winter wieder gut gefüllt gewesen. Wenn sich das letzte Quartal in diesem Jahr normal entwickelt, werde man in etwa die gleiche Wasserabgabe wie im Vorjahr verzeichnen.

Neben dem Klimawandel sei die Kleinteiligkeit der Wasserversorgung in ganz Bayern ein Problem. Die FWO mit ihren verschiedenen Managementinstrumenten biete hier im Versorgungsgebiet Dienstleistungsverträge, welche von der Stellung des Wassermeisters bis zur Übernahme der gesamten technischen Betriebsführung reichten, an.

Der Geschäftsführer der DVGW Landesgruppe Bayern Jörn-Helge Möller ging in seinen Vortrag auf die Betreiberpflichten der Wasserversorger ein. Zentrales Thema hierbei sei der Wasserschutz. Wie er sagte, sei die Wasserschutzgebietsausweisung weit hinter dem Soll. Dies wiederum sei eine Staatsaufgabe. Es gelte, sie in den Griff zu bekommen, ansonsten sei der Generationenvertrag gefährdet. Er erklärte die Entstehung der Regelwerke, die vor Ort umgesetzt werden müssen. Nur mit der systematischen Umsetzung sei auch bei kleinen Unternehmen eine funktionierende Wasserversorgung möglich. Die Aktion "Schau auf die Rohre" sei eine Gemeinschaftsaktion von Behörden und Verbänden in Bayern, damit mache man auf den Zustand der teilweise sanierungsbedürftigen Leitungen aufmerksam.

Über neue Anforderungen an die Wasserwirtschaft referierte Michaela Schmitz vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Berlin (BDEW). Neben der Düngung aus der Landwirtschaft werde die Arzneimittelentsorgung immer mehr zum Problem der Abwasserentsorgung und letztendlich auch der Wasserversorgung. Stark werde über die Informationspflichten der Wasserversorger diskutiert. So sollen neben den bereits veröffentlichten Punkten weitere hinzukommen und alles für die Bürger online nachvollziehbar sein. Bewegung werde auch in die Hausinstallationsarbeiten kommen.

Wie ein roter Faden zog sich das aktuelle Thema Klimawandel durch die Vorträge. Jörg Neumann ging in seinem Vortrag dann speziell auf dieses Thema ein. Grundwasser sei ein Teil des Wasserkreislaufs und unterliege natürlichen Einflussfaktoren. Das letzte Jahr hatte eine absolute Ausnahmestellung, seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 140 Jahren gab es kein Jahr, welches so trocken und gleichzeitig so warm war. Die Temperaturentwicklung sei seit Ende der 1980er-Jahre feststellbar und die langfristige Entwicklung der Grundwasserbildung gehe zurück. So halte sich der Rückgang im Süden Bayerns noch in Grenzen, in Nordbayern fehlten in diesem Sommer bereits 20 Prozent, so Neumann. Umgerechnet fehlen seit 2003 rund 15 Prozent Niederschlag, dies sind nach seinen Berechnungen rund 500 Liter pro Quadratmeter. Mehrjährige Defizite lassen sich in der Regel nicht durch wenige feuchte Monate ausgleichen, die Wasserversorger könnten das Jahr 2018 als guten "Stresstest" und Testlauf für künftige Verhältnisse nehmen.

Verbandsvorsitzender Heinz Köhler, der schon weit über vier Jahrzehnte an der Spitze des großen Wasserversorgers steht, hatte die Teilnehmer eingangs begrüßt. Wie er sagte, will die FWO ihre Kunden stets über aktuelle Themen durch Experten informieren. Die FWO sei ein guter Partner der Kommunen in Sachen Wasserversorgung, aber auch der Rechtssicherheit und Qualitätsverbesserung.

Autor

Michael Wunder
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
19:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Festung Rosenberg Generationenvertrag Heinz Köhler Landwirtschaft Niederschlag Niederschlagsmengen Serviceverträge Wasserschutz Wasserversorgungsunternehmen Wasserwirtschaft Wirtschaftsbranche Wassergewinnung und Wasserversorgung
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

17.10.2019

Neues Netz für den Norden

17 Millionen Euro sind in den vergangenen drei Jahren für eine moderne Fernleitung im Oberland verbaut worden. Das sichert die Wasserversorgung in den nächsten Jahrzehnten. » mehr

27.02.2019

Frankenwaldgruppe droht Hängepartie

Die Stadt Teuschnitz hat bislang nicht entschieden, ob sie sich an der Sanierung der Wasserleitungen beteiligt. Eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht. » mehr

21.06.2019

Teuschnitz lässt FWG-Bescheid prüfen

Die Stadt hat Widerspruch gegen die Forderung des Wasserversorgers eingelegt. Einen Rechtsstreit aber strebt niemand an. Der Verband hat derweil noch eine andere Baustelle. » mehr

02.09.2019

Straßensperrung in Roßlach

Die Frankenwaldgruppe saniert die Leitungen im Kapellenweg. Bis Mai 2020 müssen die Anwohner mit Einschränkungen leben. » mehr

24.07.2019

Der Borkenkäfer ist Staatsfeind Nummer eins

Der Forderungskatalog aus Oberfranken hat München noch nicht erreicht. Das Forstministerium zeigt sich jedoch offen für mehr Hilfe. » mehr

23.10.2019

Burkersdorf wird zur Baustelle

Das Vorhaben ist recht kompliziert und ziemlich teuer. Dennoch wird die Ortsdurchfahrt ausgebaut. Davon werden auch die Fußgänger profitieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Rosengarten

Unfall im Coburger Rosengarten | 12.11.2019 Coburg
» 7 Bilder ansehen

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Autor

Michael Wunder

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
19:46 Uhr



^