Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Wie Fische im Wasser

Bei den Meisterschaften der Kronacher Schulen im Schwimmen zeigen die Teilnehmer sehr gute Leistungen. Die meisten Titel bleiben dabei in der Kreisstadt.



Die siegreichen Grundschüler der Lucas-Cranach-Schule Kronach mit (hinten von links) Kerstin Traut von der Sparkasse Küps und Lehrerin Nina Weiß-Nenninger.   » zu den Bildern

Kronach - Zu den Kreismeisterschaften im Schwimmen der Schulen hat Kreisschulobfrau Ina Esser die Grundschulen aus Kronach, Küps, Ludwigsstadt, Pressig, Stockheim und Teuschnitz mit jeweils vier Mädchen und vier Jungen, sowie im sogenannten B-Programm des Wettkampfes "Jugend trainiert für Olympia" in den Jahrgangsstufen fünf bis neun mit 13 Mannschaften die Mittelschule Pressig, die Maximilian-von-Welsch Realschule Kronach (RS I), die Siegmund Loewe Realschule Kronach (RS II), das Frankenwaldgymnasium (FWG) und das Kaspar-Zeuß-Gymnasium (KZG) in Küps begrüßt. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 128 gemeldeten Schwimmern begann der Wettkampf. Die Grundschulmannschaften schwammen in diesem Jahr einen Mannschaftsdreikampf, bestehend aus einer 6 x 25 Meter Sprintstaffel, einer 6 x 25 Meter Kraulbeinschlagstaffel sowie einer 6 x 25 Meter Brustschwimmstaffel.

Wie in den Vorjahren dominierten die Grundschulen Küps, Kronach und Teuschnitz den Wettkampf. Nach der Sprintstaffel lag die GS Küps leicht in Führung, gefolgt fast zeitgleich von den Schulen Kronach und Teuschnitz. In der Kraulbeinschlagstaffel schob sich die Lucas-Cranach-Schule Kronach auf Platz eins. So war eine spannende Entscheidung im dritten Durchgang zu erwarten, in dem die Schwimmer mächtig angefeuert wurden. In der Brustschwimmstaffel zeigte Teuschnitz seine Stärke. Sieger im Kreisentscheid der Grundschulen wurde letztlich die Lucas-Cranach-Schule mit den Schwimmerinnen und Schwimmern Stella Burger, Klara Dunst, Charlotte Rutschinski, Emma Steller, Marlon Fischer, Noah Hauck, Aaron Müller und Lukas Schinzler.

Extrem knapp bei insgesamt 18 Schwimmstarts mit einem Rückstand von nur 2,5 Sekunden kam die Grundschule Küps auf Rang zwei mit Eva Weber, Lilly Stägemeier, Stella Murrmann, Leonie Rebhan, Lukas Büttner, Lukas Schorn, Daniel Praschl, Jannik Will. Rang drei belegte die Grundschule Teuschnitz mit den Schwimmern Nüvide und Nurfsan Yalcin, Melissa Punzelt, Hanna Brand, Hannes Hofmann, Nevio Bayer, Maximilian Weber und Frank Suffa. Rang vier ging an die Grundschule "Am grünen Band" Ludwigsstadt mit Linda Rentsch, Lea Nolden, Lucy Prasser, Ariella Henn, Bruno Treuner, Nicolas Fehn, Christian Lipfert und Ben Feuerpfeil. Rang fünf belegte die GS Stockheim, für die Theresa Mesch, Enya Gerstner, Patrizia Förtsch, Lilja Hoffmann, Louis Düthorn, Benedikt Schülner, Tino Hallmann und Jonathan Lang an den Start gingen, gefolgt von der GS Pressig mit den Schwimmern Mimi Schmidt, Maya Baumstark, Clara Cressel, Amy Fehn, Jakob Madewitz, Felix Müller, Fritz Scherbel und Ben Specht.

Bei den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Jahrgangsstufen bestand das Wettkampfprogramm der maximal sechs Teilnehmern aus vier Einzelstarts über jeweils 25 Meter Brustschwimmen, von denen die besten drei Ergebnisse in die Wertung eingingen, einer Freistilstaffel sowie einer Beinschlagstaffel. In dieser Altersklasse waren im 25 Meter Brustschwimmen bei den Jungen Kilian Wegner (RSI) mit 19,3 Sekunden, Sebastian Schmitt (Pressig, 22,8 Sekunden) und Tom Ströhlein (RSI, 23,2 Sekunden) sowie bei den Mädchen Annika Kaufmann (KZG) mit 21,3 Sekunden, Laura Ströhlein (RS I, 22,1 Sekunden), Marlen Neubauer (RS I) und Zeysan Obaz (Pressig) beide mit 22,5 Sekunden die besten Starter. Im Mannschaftsergebnis lag bei den Jungen von Anfang an die RS I vorne, abwechselnd gefolgt vom FWG und der RS II. Das Siegerteam der RS I mit Kilian Wegner, Tom Ströhlein, Lucas Viertel, Laurens Bühling, Luca Römhild und Karl Eidelloth erreichte eine Gesamtzeit von 4:35,6 Minuten. Platz zwei mit einer Zeit von 5:07,2 Minuten belegte das FWG mit Lovis Ehrsam, Michael Fischer, Piotr Szymanski, Lukas Hauck und Carlo Passador. Platz drei ging mit 5:19,7 Minuten an das Team der RS II mit Luca Feulner, Nils Funk, Moritz Müller-Gei und Max Thüroff, gefolgt von der Mittelschule Pressig mit den Schwimmern Benedikt Müller, Leon Behrschmidt, Pascal Sulik und Sebastian Schmitt.

Bei den gleichaltrigen Mädchen war es bis zum Schluss äußerst spannend. Jubel gab es bei Laura Ströhlein, Marlen Neubauer, Fiona Wahler, Leonie Wagner, Samira Konrad und Finja Melzer von der RS I, als sie mit 4:53,1 Minuten zum Sieger erklärt wurden. Ihnen folgte mit einer Zeit von 4:56,7 die RS II mit Anna Buchholz, Emily Fischer, Sarah Schinzler und Emelie Subko. Platz drei mit 5:17,6 Minuten sicherte sich das Team aus Pressig mit Zeysan Obaz, Joice Suffa-Pyrites, Celina Seedtke, Lena Ströhlein und Josefine Geschwill. Platz vier ging mit 5:20,5 Minuten an die Mädchen Leonie Müller, Anna Weigelt, Larissa Schedel, Annika Kaufmann, Mara Neder und Lina Küfner des KZG.

Bei den Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgangsstufen sieben bis neun bestand das Wettkampfprogramm für die fünf Teammitglieder aus drei Einzelstarts im Rückenschwimmen, vier Einzelstarts über 50 Meter Brustschwimmen, einer Brustschwimm- und einer Freistilstaffel. In dieser Altersklasse sind die überragenden Einzelleistungen über 50 Meter Rückenschwimmen von Konstantin Mesch (FWG) mit 34,7 Sekunden und Mona Greser mit 44,0 Sekunden hervorzuheben. Ben Kaufmann (KZG) schwamm mit 40,7 Sekunden die beste Zeit der Jungen über 50 Meter Brust. Bei den Mädchen dieser Altersklasse erreichte Mona Greser (RSI) mit 43,6 Sekunden die beste Zeit über die gleiche Strecke. Die Jungen des Frankenwaldgymnasiums konnten sich mit den Einzeldisziplinen gleich in Führung bringen. Aber auch in den beiden darauffolgenden Staffelwettbewerben waren sie nicht zu schlagen und zeigten gute Mannschaftsleistungen.

Für das erfolgreiche Team erschwammen sich in 9:07,5Minuten Konstantin Mesch, Maximilian Völk, Nico Schneider, Carsten Praschl und Sebastian Marx den Sieg. Auf Platz zwei folgte ihnen mit 9:23,2 Minuten Ben Kaufmann, Moritz Michel, Christian Erdmann, Florian Büttner und Niklas Roth vom KZG. Den dritten Rang belegten die Schwimmer der RSI mit Linus Wegner, David Grünbeck, Philip Petuchov, Oscar Schick und Lukas Günther. Bei den gleichaltrigen Mädchen zeigte sich von Beginn an, dass die Schwimmerinnen Mona Greser, Nadine Häußinger, Marie Raab, Mira Bittruf und Soraya Bühling der RSI die überlegene Mannschaft war.

Mit sehr großem Vorsprung konnten sie jeden Wettkampfabschnitt gewinnen. Die Mädchen Annalena Bär, Annika Gerber, Bibjane Merz, Marie Schuberth und Belinda Seifert der Mittelschule Pressig belegten den zweiten Rang. ie

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2019
17:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brustschwimmen Enya Felix Müller Grundschulen Lucas-Cranach-Schule Kronach Michael Fischer Mittelschulen Realschulen Rückenschwimmen Schulen Schwimmer Schwimmerinnen Schwimmsport Schülerinnen und Schüler
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

16.05.2018

Im kühlen Nass das Klassen-Ass

82 Mädchen und Jungen kämpften um den Sieg bei den Kreismeisterschaften im Schulschwimmen. Dabei hieß es auch, Teamgeist zu zeigen. » mehr

16.05.2019

Die RS I wird 60

Zu ihrem Jubiläum öffnet die Kronacher Realschule ihre Türen für die Schulfamilie. Ehemalige können und sollen in Erinnerungen schwelgen. » mehr

04.06.2019

Kronacher Schüler gehen auf die Straße

Die "Fridays for Future"- Bewegung erreicht die Kreisstadt: Am Freitag ist eine Demonstration geplant. Die Schulleiter unterstützen das - stellen jedoch Bedingungen. » mehr

12.05.2019

Smartphones ja - aber mit Regeln

Die erste Befragung zur Handynutzung an der Kronacher Mittelschule ist gelaufen. Die Lehrer sind überrascht, wie kritisch die Schüler sind. Dennoch ist das Thema sehr komplex. » mehr

07.06.2019

Entwicklungshilfe mit Herz

Die Steinwiesenerin Renate Götz kümmert sich um Arme in Sri Lanka. Überraschende Unterstützung bekommt sie dabei nun von Marktrodacher Schülern. » mehr

07.06.2019

99 Kinder - ein Erfolg

Die Grundschule in Marktrodach führt Dornröschen auf. Fazit: Die vielen Proben haben sich gelohnt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2019
17:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".