Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Kronach

Zum Abschluss noch einmal ein dicker Spendenscheck

Das "Eine-Welt-Team" aus Lauenstein verabschiedet sich nach zehn Jahren ehrenamtlicher Arbeit. Der Verkauf geht aber mit einer neuen Mannschaft weiter.



Das "Eine-Welt-Team" überreichte eine Spende von 700 Euro-Spende. Im Bild (von rechts): Pfarrer Johann Beck, Familie Zuberbühler, Bürgermeister Timo Ehrhardt, Joanna und Karl-Heinz Ziener, Pfarrer Hennig im Ruhestand sowie die neue Leiterin Hertha Staub (links). Foto: Paul Hader  

Ludwigsstadt - Vor zehn Jahren ist das "Eine-Welt-Team" der Kirchengemeinde Lauenstein von Rainer Hennig, evangelischer Pfarrer, heute im Ruhestand gegründet worden. Seit dieser Zeit standen Karl-Heinz Ziener mit seiner Frau Johanna und viele Frauen an der Spitze, die ehrenamtlich den Verkauf im Rathausfoyer Ludwigsstadt, jeden ersten Freitag von 14 bis 16 Uhr durchführen. Zudem wurden leckere Kuchen mit einer Tasse Kaffee oder Tee kostenlos angeboten.

Diese Mannschaft steht jetzt nicht mehr zur Verfügung. Allerdings hat sich bereits ein neues Team formiert. Beim letzten Treffen der bisherigen Helferinnen konnte Karl-Heinz Ziener besonders den Hausherrn Bürgermeister Timo Ehrhardt, die Familie Zuberbühler, Pfarrer Johann Beck, die Pfarrerin Kristine Wachter und die neue Leiterin Hertha Staub und ihre Helferinnen sowie Silke Fischer Petersohn vom Karibu Weltladen, Kronach und den evangelischen Pfarrer im Ruhestand Rainer Hennig, begrüßen. Die Veranstaltung wurde von Ute Fischer mit Liedern und Gitarre begleitet. Ziener gab einen Rückblick auf die letzten zehn Jahre, vor allem über die Spenden an Manila.

Solche Aktionen seien nur möglich durch die viele ehrenamtliche, beispielgebende Arbeit, die die Frauen geleistet hätten, lobte Ziener. Er sprach ihnen Dank und Anerkennung aus. Ebenso dankte er Bürgermeister Timo Ehrhardt und dem Stadtrat, die die Räume kostenlos zur Verfügung stellten. Kristine Wachter würdigte das Engagement von Karl-Heinz Ziener mit seiner Mannschaft. Sie alle hätten ihre Freizeit in den Dienst einer guten Sache gestellt und Enormes geleistet. Bürgermeister Ehrhardt freute sich, dass man bereits so vielen Menschen geholfen habe. Er hoffe, dass der Verkaufsladen weiterhin genutzt werde und wünschte dem neuen Team viel Erfolg. Die Türen des Rathauses stünden weiter für den Verkauf offen, so der Bürgermeister. Als Dank für die geleistete Arbeit überreichte Ehrhardt an die bisherige Mannschaft eine Rose.

Die Familie Zuberbühler, deren Wurzeln zur Hälfte in Ludwigsstadt liegen, befindet sich schon seit Jahren in Manila. Ein von ihnen gezeigter Videofilm bot erschreckende Einblicke in die Armut der Menschen dort. Man freue sich über die überreichte Spende von 700 Euro, die für die Kinder bestimmt sei. Der Dank der Familie galt dem "Eine-Welt-Team" und den Kunden.

Autor

Paul Hader
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
15:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeit und Beruf Armut Ehrenamtliches Engagement Evangelische Kirche Evangelische Pfarrer Familien Karl Heinz Lauenstein (Ludwigsstadt) Ruhestand Tassen Timo Ehrhardt Ute Fischer Verkäufe lecker
Ludwigsstadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

05.09.2018

Fusion mit dem SPD-Ortsverein Lauenstein?

Bei der SPD Ludwigsstadt macht man sich Gedanken über die Zukunft. Geehrt werden zwei treue Mitglieder. » mehr

30.07.2018

Ein Herz für die Jugendarbeit

Die Schafkopfer aus dem Nichraucher-Kartclub Ottendorf haben ihr Sparschwein geschlachtet. Zugute kam das Geld heuer einer Kinderfreizeit. » mehr

04.09.2018

Eine kleine, aber feine Veranstaltung

"work@ludscht" - unter diesem Motto steht die erste Arbeitsplatz- und Ausbildungsmesse am Samstag, 15. September, in Ludwigsstadt. 20 Firmen stellen sich dort vor. » mehr

08.01.2018

Ein Einsatz, der nicht selbstverständlich ist

In Ludwigsstadt werden Mitglieder der Feuerwehr geehrt. Dabei hebt man auch deren Bedeutung für die Stadt insgesamt hervor. Nicht nur in Sachen Brandbekämpfung. » mehr

29.06.2018

Schluss mit der Tristesse

Nicht gerade eine Zierde ist die Jahns-Bräu-Brache in Ludwigsstadt. Das soll sich nun endlich ändern. Ein Planungsbüro wurde mit der Projektsteuerung beauftragt. Auch in Lauenstein geht's voran. » mehr

01.06.2018

Gesangverein lässt den Frühling erklingen

Die Sänger aus Lauenstein luden das Publikum zudem auf eine Reise durch Europa ein. Belohnt wurden sie mit Applaus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der B 4 Neustadt bei Coburg

Schwerer Unfall auf der B4 | 21.09.2018 Neustadt bei Coburg
» 4 Bilder ansehen

Brand in Leutendorf

Brand in Leutendorf | 20.09.2018 Leutendorf
» 8 Bilder ansehen

Bahnhof: Mängelliste der Stadt Coburg an Minister Scheuer

Bahnhof: Mängelliste der Stadt Coburg an Minister Scheuer | 18.09.2018 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor

Paul Hader

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
15:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".