Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Auf ein Wort

Post von der Leseranwältin

Eine Demo und die Folgen

Eltern, die mit ihren Kindern zur Klima-Demo unterwegs waren, melden sich in der Redaktion. Sie beziehen sich auf die Berichterstattung in der Zeitung und die Fotos im Internet.



Eine Mutter schreibt: "Mir ist völlig bewusst, dass Bilder von der Demo im öffentlichen Interesse sind und ich daher mein eigenes Recht am Bild abtrete. Dennoch möchte ich euch bitten, zwei Bilder von meiner Tochter zu verpixeln oder anderweitig unkenntlich zu machen, weil sie selbst ja keine Möglichkeit hat, ihre Meinung zu dem Foto zu äußern und ich sie anders nicht schützen kann."

Zugegeben, da bleibt einem mal kurz die Spucke weg. Denn jemand, der an einer Demonstration im öffentlichen Raum teilnimmt, ist ja dort, um öffentlich seine Haltung zu zeigen, um eine Meinung zu äußern, zu der er oder sie auch steht. Wenn dann Kinder dazu mitgenommen werden, wäre es doch Aufgabe, des oder der Erziehungsberechtigten, sich etwaige Auswirkungen vorher zu überlegen.

Doch nun zum Fall: Es gibt Entscheidungen des Presserats, die dahingehend zu deuten sind, dass lokales Interesse nicht zugleich weltweites Auffinden im Netz zur Folge haben muss. Viele sehen diese Auffassung skeptisch und als ein wenig vom Zeitgeist überholt. Unsere Redaktion sieht das ähnlich, zeigt jedoch Kulanz. Da es sich um Kinder handelt, haben wir die Fotos aus dem Netz genommen.

Bleibt damit die spannende Fragestellung: Was wiegt letztlich mehr? Das öffentliche Interesse, die sachbezogene Berichterstattung über ein Ereignis oder der Wunsch einer oder eines Einzelnen? Das ist eine Frage, die nicht nur presserechtlich sondern auch medien-ethisch der Klärung entgegensehen wird. Denn theoretisch könnte einer von 1000 Fotografierten auf Löschung drängen - und in letzter Konsequenz 999 andere, die sich im Foto wollen, überstimmen. K. D.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
21:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berichterstattung Eltern Internet Kinder und Jugendliche Presserecht Zeitungen Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zeitungsständer

08.08.2019

Warnschreiben aus Kanzleien

Es waren "Caroline-Urteile", die das Persönlichkeitsrecht von Prominenten und vor allem deren Kindern festgezurrt haben. Der Hamburger Meidenanwalt Matthias Prinz ging damit in die Rechtsgeschichte ein. » mehr

Wenn es nach der IHK Oberfranken geht, gehören Funklöcher bald der Vergangenheit an - ein Förderprogramm des Freistaats soll Abhilfe schaffen.

09.05.2019

Land der Funklöcher

Deutschlands digitale Infrastruktur habe im Jahr 2019 "Defizite, wie es schlimmer nicht geht", las jüngst Adidas-Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted der Kanzlerin via Zeitung "Die Welt" die Leviten. » mehr

Von Kerstin Dolde

Aktualisiert am 06.06.2019

Enge Kommunikation

Sachsen ist unrühmliche Spitze: In diesem Bundesland sind im vergangenen Jahr laut einer Studie 14 politisch motivierte Anschläge auf Journalisten verübt worden: 14 von 20 in der gesamten Republik. » mehr

60 Jahre Presserat

18.12.2018

In der Öffentlichkeit

Eine Frau hat wertvolle Bilder in ihrem Besitz. Diese hat sie für eine Ausstellung zur Verfügung gestellt. Zur Eröffnung war die Presse gekommen, es gibt ein Foto der Dame vor den Bildern und einen Artikel von der Vernis... » mehr

Von Kerstin Dolde

26.06.2018

Im Licht der Öffentlichkeit

Pressestellen der Polizei sind dafür zuständig, täglich Meldungen, die für die Öffentlichkeit von Interesse und Belang sind, an die Medien weiterzugeben. » mehr

Foto: BillionPhotos.com - stock-adobe.com

12.06.2019

Klarname und Privatsphäre

Eine Dame schreibt uns: "Als jahrzehntelange Zeitungsleserin fällt mir in letzter Zeit immer wieder auf, dass in Berichten über Gerichtsverfahren die Namen der Beschuldigten meistens abgekürzt, bei einigen Betroffenen ab... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
21:42 Uhr



^