Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Lichtenfels

A 73 nach Unfall mit vier Lkw stundenlang gesperrt

Stundenlang blockiert war die A73 am Montagvormittag nach einem Unfall bei Bad Staffelstein. Zwei Menschen wurden dabei verletzt, die Polizei beziffert den Schaden auf rund 200.000 Euro.



Verkehrsunfall mit mehreren Lastwagen
Am Montagmorgen kam es auf der A73 zwischen den Anschlussstellen Lichtenfels und Bad Staffelstein zu einem schweren Verkehrsunfall.   Foto: NEWS5 / Merzbach

Bei Starkregen war gegen 7.15 Uhr ein Pkw bei einem Bremsmanöver ins Schleudern geraten und hatte sich auf der Fahrbahn gedreht. Zwei Lkw-Fahrer erkannten die Situation rechtzeitig und bremsten ihre Trucks bis zum Stillstand ab. Einer davon war ein Lkw einer Hofer Spedition, der Fahrer stammt aus dem Landkreis Coburg.

Ein weiterer 40-Tonner konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf die beiden stehenden Lkw auf. Dabei wurde nahezu das gesamte Führerhaus zerstört. Der 32 Jahre alte Fahrer hatte einen Schutzengel und wurde mit lediglich oberflächlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls nicht rechtzeitig zum Stehen kam ein vierter Lkw, der schließlich in den Unfallwagen prallte. Auch dessen 55-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt. Zudem stellten die Beamten der Verkehrspolizei bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von knapp 0,7 Promille Alkohol in der Atemluft. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Drei der vier beteiligten Lkw mussten durch eine Spezialfirma abgeschleppt werden. Zudem war die Fahrbahn erheblich durch auslaufende Betriebsstoffe verunreinigt.

03.12.2018 - Lkw-Unfall auf der A73 - Foto: News5 / Merzbach

Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73
Lkw-Unfall auf der A73

Deshalb wurde die Autobahn für mehrere Stunden gesperrt. Es kam insbesondere im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.

Neben Kräften der umliegenden Polizeidienststellen und der Straßenmeisterei Bad Staffelstein waren ca. 50 ehrenamtliche Helfer der Feuerwehren Lichtenfels, Bad Staffelstein und Ebensfeld im Einsatz.

Die Spezialisten der Coburger Verkehrspolizei haben die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache aufgenommen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2018
07:54 Uhr

Aktualisiert am:
03. 12. 2018
15:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schwerbehindertenausweis

18.02.2019

Falsch geparkt: Ausweis-Inhaber war schon tot

Offenbar mit Absicht haben sich zwei Autofahrer mit ihrem Wagen auf die Behindertenparkplätze an der Obermaintherme gestellt - und wurden erwischt. » mehr

Tierheim

16.02.2019

Michelau: Hund verletzt eigene Halterin

In Michelau hat ein Hund seine 21-jährige Halterin gebissen. Da das Tier schon mehrmals auffällig wurde, schaltet sich nun das Landratsamt ein. » mehr

Doggo

14.02.2019

Streunender Hund löst Unfall aus

Das Tier hat bei Lichtenfels eine Kreisstraße überquert. Ein Autofahrer musste deswegen stark abbremsen. » mehr

Brand in Lichtenfels

12.02.2019

Mann entsorgt Asche: Stunden später entwickelt sich Brand

Zu einem Garagenbrand ist es am Montagabend in der Unteren Brunnengasse in Lichtenfels gekommen. » mehr

Unterricht zu Hause

12.02.2019

Bad Staffelstein: 13-Jähriger fährt im Streifenwagen zum Unterricht

Der Vater entschuldigte seinen Sohn in der Adam-Riese-Schule. Der Grund: Der Junge hatte keine Lust auf Schule. » mehr

Dutzende Verletzte durch Kohlenmonoxid auf belgischer Kartbahn

12.02.2019

Marktzeuln: Unbekannte brechen in Kartbahn ein

Die Täter brachen gewaltsam einen Tresor auf. Sie flüchten mit einem vierstelligen Betrag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

CSU-Neujahrsempfang in Coburg

CSU-Neujahrsempfang in Coburg | 19.02.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall auf der KC13

Verkehrsunfall auf der KC13 | 19.02.2019 Schmölz
» 12 Bilder ansehen

Gesundheitstag in Coburg

Gesundheitstag in Coburg | 17.02.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2018
07:54 Uhr

Aktualisiert am:
03. 12. 2018
15:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".