Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufVideo: Slow Food OberfrankenHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Lichtenfels

Die Kardiologie hat einen neuen Chefarzt

Im Regiomed Klinikum Lichtenfels tritt Dr. Roy Hoffmann die Nachfolge von Dr. Erich Dünninger an. Die Region kennt er bestens.



Freude über den neuen Chefarzt (von links): Prof. Dr. Johannes Brachmann, Geschäftsführer der Medical School, Landrat Christian Meißner, Chefarzt Dr. Roy Hoffmann und Ärztlicher Direktor Dr. Andreas Flessa.
Freude über den neuen Chefarzt (von links): Prof. Dr. Johannes Brachmann, Geschäftsführer der Medical School, Landrat Christian Meißner, Chefarzt Dr. Roy Hoffmann und Ärztlicher Direktor Dr. Andreas Flessa.  

Lichtenfels - Seit 1. April steht die Kardiologie am Regiomed Klinikum Lichtenfels unter neuer Führung. Nachdem der langjährige Chefarzt Dr. Erich Dünninger sich Ende 2018 in den Ruhestand verabschiedet hatte, wurde die Abteilung interimsmäßig von Dr. Caroline Kleinecke geleitet. Mit Roy Hoffmann wurde nun ein Nachfolger für die Leitung der renommierten Abteilung gefunden.

Roy Hoffmann (51), geboren in München, studierte Medizin in Berlin. Seinen Grundwehrdienst absolvierte er als Stabsarzt bei der Bundeswehr. Nach Stationen in Bad Wiessee, Bad Berka und Kulmbach erlangte Hoffmann 2005 die Anerkennung als Facharzt der Inneren Medizin. Danach war er am Klinikum Bayreuth tätig, zunächst als Facharzt und ab 2009 als Oberarzt der Abteilung Innere Medizin/Kardiologie. 2012 wechselte er an die Helios-Frankenwaldklinik Kronach, wo er zu-letzt als Chefarzt die Abteilung Innere I/Kardiologie/internistische Intensivmedizin leitete. In den vergangenen Jahren gelang es ihm, die Schlaganfallversorgung in der Frankenwaldklinik auf- und auszubauen. Darüber hinaus verfügt Hoffmann über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Tauchmedizin und Hygiene.

"Mit Herrn Hoffmann konnten wir einen erstklassigen Kardiologen für unser Klinikum gewinnen, der unserer Region sehr verbunden ist", freut sich Krankenhausdirektorin Eva Gill. Auch im Landratsamt zeigt man sich erfreut. "Dass die Kardiologie nun unter neuer renommierter Führung steht, stärkt den Klinikstandort Lichtenfels in jeglicher Hinsicht", betont Landrat Christian Meißner, Vorsitzender der Regiomed-Gesellschafterversammlung.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 04. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abteilungen Bundeswehr Chefärzte Fachärzte Grundwehrdienst Helios Frankenwaldklinik Kronach Intensivmedizin Kardiologie Kardiologinnen und Kardiologen Klinikum Bayreuth Klinikum Lichtenfels Krankenhäuser und Kliniken
Lichtenfels
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hundenasen

11.04.2019

Hund springt über Gartenzaun und beißt zu

Eine 27-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag in Marktgraitz von einem Hund angefallen worden. » mehr

Faustschlag - Symbolfoto

06.03.2019

Nasenbruch: Streit auf Faschings-Feier eskaliert

Ein 27-Jähriger schlug einem anderen Gast mit der Faust ins Gesicht. Das verletzte Opfer brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus. » mehr

Freuen sich auf die neue Tätigkeit im MVZ: Angelika Welz (Zweite von links) und Silke Deuerling (Dritte von links) mit Bereichsleiterin Simone Müller, dem MFA-Team und Dr. Rudolf Zwosta.

28.02.2019

Gynäkologische Versorgung bleibt gesichert

Nach 25 Jahren Praxistätigkeit als Gynäkologe in Bad Staffelstein hat sich Dr. Rudolf Zwosta im Dezember 2018 in den Ruhestand verabschiedet. » mehr

Polizei

05.02.2019

B173: Betrunkene Frau randaliert nach Unfall

Sie hat ihren Führerschein bereits wegen Trunkenheit am Steuer verloren und fuhr trotzdem weiter: Eine 61-Jährige baute erst auf der B173 einen Unfall, dann tickte sie aus und musste in Polizeigewahrsam genommen werden. » mehr

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto

10.04.2018

Feuerwehr-Großeinsatz nach Austritt von Ammoniak

Bei einem Arbeitsunfall in Lichtenfels spritzt einem 43-Jährigen Ammoniak ins Gesicht. Wegen des Austritts der Flüssigkeit muss die Feuerwehr Anwohner evakuieren, darunter eine Schwangere mit ihrem Sohn. » mehr

01.11.2018

Unbekannter schlägt Frau mit Schlagstock ins Gesicht

In Lichtenfels ist ein Streit um ein Taxi eskaliert. Dabei griff ein Unbekannter eine junge Frau mit einem Schlagstock an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schiefermuseum-Jubiläum Ludwigsstadt

Schiefermuseum feiert Jubiläum | 19.04.2019 Ludwigsstadt
» 15 Bilder ansehen

Postkarten-Sammlung Kronach

Postkarten-Sammlung aus Kronach und Teuschnitz | 19.04.2019 Kronach
» 10 Bilder ansehen

Kulturabend in Reichenbach

Kulturabend in Reichenbach | 14.04.2019 Reichenbach
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 04. 2019
17:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".