Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Lichtenfels

Die Korbstadt will's krachen lassen

In Lichtenfels geht zum 40. Mal der Korbmarkt über die Bühne. Das wird groß gefeiert.



Mit ihren großen Puppen aus Flechtmaterial sorgen "DUNDU" für ebenso spektakuläre wie emotionale Auftritte in der Lichtenfelser Altstadt.
Mit ihren großen Puppen aus Flechtmaterial sorgen "DUNDU" für ebenso spektakuläre wie emotionale Auftritte in der Lichtenfelser Altstadt.  

Lichtenfels - Die Ansage von Bürgermeister Andreas Hügerich ist unmissverständlich: "40 Jahre Korbmarkt in Lichtenfels, da wollen wir es krachen lassen." Und so können sich Besucher des Jubiläumskorbmarkts auf ein besonders vielseitiges Programm mit zahlreichen Höhepunkten und Premieren freuen.

Musikprogramm

15 Bands sorgen für Musik beim 40. Korbmarkt. Mit Trompeten, Tubas und Trommeln heizen "La banda de Cournon" aus Frankreich am Samstag überall in der Innenstadt ein. Am Freitagabend treten am Säumarkt die Oldie-Spezialisten "Y-NOT" auf. Zum Frühschoppen am Samstag spielt "Arvids Jazz Company", am Samstagnachmittag sorgen die Lokalmatadoren "MoJo" mit Rock, Swing und Blues der 50er und 60er Jahre für Stimmung. Am Samstagabend grooven auf der Bühne am Säumarkt "CJ & The Sunshine Gang".

Dixie und Swing am Sonntagvormittag hat die "Swinging Loft Band" im Gepäck. Mit Rock-Klassikern warten "Wart amoll" aus Lichtenfels am Nachmittag auf.

Die Hauptbühne am Marktplatz gehört am Samstagabend der international renommierten Partyrock-Band "Radspitz", die wie der Korbmarkt in diesem Jahr 40-jähriges Bestehen feiert. Die Blaskapelle Schwürbitz spielt auf dem Marktplatz am Sonntag zum Frühschoppenkonzert auf. Krönender Abschluss ist das Konzert der "Dorfrocker" am Sonntagabend, die inzwischen in In- und Ausland zu einem Flaggschiff des Partyrocks geworden sind.

 

Der Korbmarkt Lichtenfels, nach Hügerichs Worten längst eine in ganz Europa bekannte Veranstaltung, findet von Freitag, 13., bis Sonntag 15. September, statt. Damit einher geht das Flechtkulturfestival am Samstag und Sonntag, bei dem sich die europäische Flechtkunst in ihren vielen Facetten in der Innenstadt präsentiert. "Im Herzen der Altstadt wird eine einzigartige Mischung aus internationalem Spezialmarkt für Flechtprodukte, Altstadtfest und anspruchsvollem Kleinkunstprogramm geboten", betont Steffen Hofmann von der Stadtverwaltung.

 

Auftakt ist am Freitagabend der traditionelle Einzug der Marktteilnehmer. Zur Eröffnung spielen wie in den Vorjahren die Islinger Musikanten. Mit dem Bieranstich und einem Grußwort wird als Schirmherr der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber den Korbmarkt eröffnen. Schirmherrin des kulturellen Teils ist die Sängerin und Liedermacherin Claudia Koreck, die in der Region durch "Songs an einem Sommerabend" auf Kloster Banz bekannt ist.

Über 40 Gastronomen sorgen rund um die Biergärten am Marktplatz und am Säumarkt für ein breites kulinarisches Angebot. Speisen aus verschiedenen Ländern werden in der vorübergehend zur "Straße der Nationen" umgetauften Badgasse angeboten. Von 8 bis 18 Uhr findet in Farb- und Ringgasse ein Kinder- und Jugendflohmarkt statt. Darüber hinaus haben die Organisatoren dafür gesorgt, dass Kinder eine Menge erleben können. So verwandelt sich der Innenhof des Rathauses II in einen Spielplatz. Puppenspiel auf einer geflochtenen Bühne bringt das Korbtheater Alfred Büttner am Samstag um 14.30 Uhr sowie am Sonntag um 16 Uhr in der ehemaligen Synagoge (www.korbtheater.de ).

Das Flechtkulturfestival wartet wieder mit international bekannten Künstlern auf. Dieses Jahr haben Jette Melgren und Jan Johannsen aus Dänemark, der in Katalonien lebende Brite Tim Johnson sowie Carlos Fontales und Joan Farré Oliver aus Spanien ihr Kommen zugesagt. Schülerinnen und Schüler der Lichtenfelser Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung bekommen Gelegenheit, mit den etablierten Künstlern zusammenzuarbeiten und so einschlägige Erfahrungen in einem speziellen Segment der Flechtkultur zu sammeln.

Im Stadtschloss erwarten die Besucher wieder abwechslungsreiche Ausstellungen. Die Italienerin Andrea Magnolini zeigt Baskets in the Frame ("Körbe im Rahmen"). Dabei handelt es sich um Körbe, die nach Motiven auf Bildern italienischer Maler geflochten wurden. Serfenta aus Polen, ein Verein zur Förderung der Flechtkultur, ist mit einer Schau über in Europa verwendetes Flechtmaterial vertreten. "Ich und mein Lieblingskorb" ist ein interaktives Fotokunstprojekt. Jeder kann ein Foto von sich und seinem Lieblingskorb einbringen und so zum Teil der Ausstellung werden (www.ichundmeinlieblingskorb.de ).

Herzstück des Flechtkulturfestivals ist der Markt um die Stadtpfarrkirche. "Es ist der bedeutendste Markt für hochqualitative Körbe und Flechtwerke in Europa", sagt Manfred Rauh vom Lichtenfelser Zentrum europäischer Flechtkultur. 41 neu von der Stadt angeschaffte Stände laden zum Bummeln und Einkaufen ein.

Vielfalt zeichnet auch die künstlerische Unterhaltung aus. So sind nach ihren Auftritten 2013 und 2014 wieder "DUNDU" dabei. Die mittlerweile weltweit als Botschafter für ein Miteinander angefragten Künstler arbeiten am Samstag in der Altstadt mit Riesenpuppen aus Geflecht. Sven Lange ist erneut als Stelzenläufer unterwegs. Sein Theater Dramaukles stellt auf Stelzen mitten unter den Besuchern unterschiedliche Charaktere wie "Allfons der Ballonfahrer" dar. Bürgermeister Hügerich ist sich mit Blick auf das ebenso anspruchsvolle wie vielfältige Programm sicher: "Uns erwartet ein heißes Fest."

—————

www.korbmarkt.de

Autor

Mathias Mathes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 08. 2019
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Hügerich Blaskapellen Gastronominnen und Gastronomen Italienische Maler Kinder und Jugendliche Kloster Banz Korbmarkt Lichtenfels Liedermacher und Singer-Songwriter Nationen Songs Steffen Hofmann Synagogen Sängerinnen Thorsten Glauber
Lichtenfels
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das neue Liniennetz des Landkreises Lichtenfels.

04.08.2019

Verbessertes Busangebot

Der Landkreis Lichtenfels baut sein Liniennetz aus. Nächstes Jahr gibt es noch eine Erweiterung. » mehr

Die Maß Bier kostet beim Lichtenfelser Schützenfest wie bereits im Vorjahr 7,80 Euro. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

12.06.2019

Lichtenfels freut sich aufs erste Festbier

Vom 12. bis 21. Juli geht es in der Korbstadt wieder rund: Die Privilegierten laden ein, auf dem Schützenplatz ein paar unbeschwerte Stunden zu verleben. Sicherheit wird dabei großgeschrieben. » mehr

Glückwünsche für Andreas Hügerich auch von Freundin Romina. Foto: Völk

05.05.2019

Andreas Hügerich macht's nochmal

Der Bürgermeister von Lichtenfels geht erneut als Kandidat für die SPD ins Rennen. Seine Nominierung erfolgt einstimmig. » mehr

Von 1. bis 23. Dezember lockt wieder der Weihnachtsmarkt nach Lichtenfels.	Archiv-Foto: Stadt Lichtenfels

22.11.2018

Märchenwald und Budenzauber

In Lichtenfels hat der Aufbau für den Weihnachtsmarkt begonnen. Kinder können sich einmal mehr auf den Märchenwald freuen und mit der Eisenbahn fahren. » mehr

Sehr spannend, was in einem 3-D-Drucker so passiert.

30.01.2019

Lichtenfels wird Zentrum für 3D-Druck

Stadt und Landkreis Lichtenfels, die Hochschule Coburg und der Lichtenfelser Unternehmer Frank Herzog planen gemeinsam ein Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien (FADZ) im Bereich der additiv... » mehr

"Ganz und gar ungeeignet": Bezirksheimatpfleger Prof. Günter Dippold spricht sich gegen den "Weidenpavillon" am Lichtenfelser Marktplatz aus. Foto: R + G Beteiligungs GmbH

19.10.2018

Bezirksheimatpfleger protestiert

Günter Dippold übt massive Kritik am futuristischen Gebäude, das auf dem Lichtenfelser Marktplatz entstehen soll. Er gibt seine Kulturmedaille an die Stadt zurück. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Mathias Mathes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 08. 2019
14:40 Uhr



^