Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Lichtenfels

Filmbühne bereitet Wiedereröffnung vor

Die Corona-Krise fordert auch das Lichtenfelser Lichtspielhaus. Gegenwärtig wird der Neustart im Juli vorbereitet.



Kampf den Corona-Viren heißt es bei der Neuen Filmühne Lichtenfels. Dazu gehört das Tragen eines Mundschutzes und das regelmäßige Desinfizieren der Flächen, wie es hier Anita Kneup demonstriert. Foto:kag
Kampf den Corona-Viren heißt es bei der Neuen Filmühne Lichtenfels. Dazu gehört das Tragen eines Mundschutzes und das regelmäßige Desinfizieren der Flächen, wie es hier Anita Kneup demonstriert. Foto:kag  

Lichtenfels - Ab dem heutigen 15. Juni ist der Betrieb von Kinos wieder erlaubt. Doch der Kinostart verläuft stotternd. Während große Lichtspielhäuser ihre Säle möglicherweise zeitnah wieder öffnen wollen, warten die Betreiber der kleineren Kinos noch ab. Das gilt auch für die Neue Filmbühne in Lichtenfels.

"Wir planen aktuell mit einer Eröffnung im Juli vor den Sommerferien", sagt Yvonne Ralfs, die Inhaberin des Lichtenfelser Kinos. "Die Gesundheit der Kinogäste liegt uns am Herzen deshalb werden wir alles Erdenkliche dafür tun", betont Ralfs. In diesem Zusammenhang zählt sie eine ganze Reihe von Maßnahmen auf mit denen die Neue Filmbühne in Lichtenfels diese Sicherheit gewährleisten will.

Ein großer Vorteil im modernen Lichtenfelser Kino ist die perfekt funktionierende Frischluftzufuhr. Die Luft wird in den Kinosälen ständig von außen erneuert und die Abluft nach außen abgeführt. Die Lüftung arbeitet so effektiv, dass die Frischluftzufuhr für Verhältnisse sorgt wie in einem Open-Air Kino. Die Computersysteme für den Kartenverkauf wurden angepasst. So kann je eine Sitzreihe komplett gesperrt werden, ebenso ein oder zwei Plätze neben einem Sitzplatz nach rechts und links, so dass der Mindestabstand für die Besucher eingehalten wird. Es wird Leitsysteme für die Besucher geben. So werden sie das Kino durch die Notausgänge verlassen können. Die Einbahnstraßenregelung sorgt dafür, dass die Gäste nicht mit anderen Kunden, die den nächsten Film sehen wollen, zusammentreffen. Auch werden die Filme zeitversetzt beginnen, so dass die Kinobesucher nicht für alle Filme gleichzeitig kommen.

Es wurden bereits Plexiglasscheiben an Kasse und Theke aufgebaut. Zahlungen können mit der EC-Karte ohne direkten Kontakt mit den Mitarbeitern geleistet werden. Das gilt auch für den Kauf von Tickets, Popcorn oder Nachos. Die Säle, das Foyer, WC und Türgriffe werden nach einem Plan regelmäßig desinfiziert, und die Neue Filmbühne hat Mund-Nase-Masken mit speziellem Kinoaufdruck für alle Mitarbeiter nähen lassen.

"Auch für uns ist diese Situation eine große Herausforderung. Wir möchten aber in dieser für uns alle besonderen Zeit den Kinogästen ein paar schöne Stunden in der Neuen Filmbühne Lichtenfels bescheren. Man sollte im Kino die Seele baumeln lassen können und auf andere Gedanken kommen," so Yvonne Ralfs.

Autor

Klaus Kagel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2020
12:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Filme Kinobesucher Kinos Kinostart Kinosäle Kunden Mitarbeiter und Personal Unternehmen
Lichtenfels
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Corona-Antikörper

17.07.2020

Noch fünf Covid-19-Erkrankte

Im Landkreis Lichtenfels gibt es aktuell noch 5 Covid-19-Erkrankte. Laut Landratsamt gab es bislang insgesamt 310, davon gelten 289 als geheilt, verstorben sind 16. » mehr

Das Lichtenfelser Schützenfest wurde wegen Corona abgesagt. Dennoch dreht sich aktuell ein Kinderkarussell.	Foto: Wunderatsch

16.07.2020

Etwas Fröhlichkeit

Das Lichtenfelser Schützenfest fällt Corona zum Opfer. Stattdessen gibt es einen kleinen Schlemmermarkt. Und Tränen bei der Eröffnung. » mehr

Er arbeitet, wo er will: Daniel Beuschel mit seinem Laptop vor einem Lokal in Bayreuth. Foto: Barbara Struller

05.07.2019

Erhobener Zeigefinger muss nicht sein

Daniel Beuschel betreibt in Bayreuth ein Internetportal für vegane Lebensweise. Dabei isst er selbst Fleisch. » mehr

Corona-Test

03.07.2020

Noch 16 Covid-19-Erkrankte im Landkreis Lichtenfels

Im Landkreis Lichtenfels gibt es laut Landratsamt aktuell noch 16 Covid-19-Erkrankte (Stand: Freitag, 8 Uhr). » mehr

Dort gehört ein Maßkrug hin: auf den Tisch. Künftig nicht mehr damit zu werfen, das legte der Richter dem Angeklagten nahe. Foto: Marc Müller/dpa

16.06.2020

Prozess um Mord mit Bierkrug: Sogar Verstorbene kommen zu Wort

Im Prozess um eine lange zurückliegende Bluttat hat das Gericht mit Problemen zu kämpfen. Zum Beispiel bei der Zeugen-Vorladung. » mehr

Eine Wildbiene saugt Nektar aus einer Wiesenflockenblume. Foto: Umweltstation Weismain/Michael Stromer

02.06.2020

Vom grünen Beton zum Blütenmeer

Immer mehr Menschen wollen ihren Rasen in eine Bienenweide verwandeln. Doch von ganz allein siedeln sich Flockenblume und Co kaum an. Vielmehr sollte man einzelne Streifen neu ansäen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor

Klaus Kagel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2020
12:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.