Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Lichtenfels

Freizeitsportler stürzen ab: Kletterin und Gleitschirmflieger schwer verletzt

Am Freitagabend ist es im Landkreis Lichtenfels gleich zu zwei schweren Unfällen mit Freizeitsportlern gekommen. Im Kleinziegenfelder Tal stürzt eine Kletterin ab, bei Kloster Banz stürzt ein Gleitschirmflieger in die Tiefe. Die Bilanz: Zwei Schwerverletzte und viel Arbeit für die Bergwacht.



Landkreis Lichtenfels
  Foto: News 5

Es begann am frühen Abend, als die Bergwacht in das Kleinziegenfelder Tal bei Weismain alarmiert wurde. Wie die Polizei mitteilt, war eine 30-jährige Frau mit weiteren Kletterern an dem in Insiderkreisen genannten Klettersteig „In Liebe für Gundi“ mit dem Schwierigkeitsgrad 7- unterwegs. Vermutlich beim „Umleinen“ beging sie einen Fehler stürzte zirka zehn Meter in die Tiefe. Dabei zog sich die Frau so schwere Verletzungen zu, dass sie von der Bergwacht, in Zusammenarbeit mit  einem Rettungshubschrauber, geborgen und in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Für den Einsatz musste die Staatstraße für zirka zwei Stunden gesperrt werden. Rettungsdienst und Feuerwehren der umliegenden Dörfer sowie der Stadt Weismain unterstützen die Verkehrs- und Rettungsmaßnahmen.

16.08.2019 - Freizeitsportler verunglücken - Foto: News 5

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels
Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels
Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels
Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels
Landkreis Lichtenfels

Wenige Zeit später wurde die Bergwacht zu einem weiteren Einsatz gerufen. Ein Gleitschirmflieger war aus über fünf Meter Höhe in eine Obstbaumplantage nördlich von Kloster Banz abgestürzt. Dort befindet sich ein Start- und Landeplatz. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 49-Jährige mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Mit dem Kopf war der Mann auf dem Boden aufgeschlagen, nur ein Helm verhinderte noch Schlimmeres: Bei dem 49-Jährigen besteht Verdacht auf ein Schädelhirntrauma und eine Wirbelsäulenfraktur. Ein Fremdverschulden kann laut Polizei ausgeschlossen werden; der Gleitschirm war wohl wegen fehlender Thermik abgeschmiert. 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 08. 2019
12:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bergwacht Debakel Feuerwehren Gleitschirmflieger Kloster Banz Polizei Rettungsdienste Rettungshubschrauber Stadt Weismain
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
n5_190502_ID15414_14.jpg Lichtenfels

02.05.2019

Frau nach Crash auf B173 schwer verletzt: Pudel und Terrier irren umher

In der Nacht zum Donnerstag verunglückt eine 42-Jährige auf der B173 bei Lichtenfels mit ihrem Auto. Mit an Bord sind zwei Hunde. » mehr

Die Lastwagen werden so schnell nicht ganz ohne Fahrer auskommen. Technisch wäre das autonome Fahren aber heute schon machbar. Foto: Stefan Linß

04.11.2019

BMW ist Schrott: Sattelzug-Fahrer flüchtet nach Unfall auf A 73

Elefanten-Rennen auf der A 73 am Montagmorgen: Ein Sattelzug überholt einen Sattelzug. Der linke fährt zu weit nach rechts. Der rechte weicht aus und kracht in einen BMW. » mehr

15.09.2019

B 289: Motorradfahrer tot, Kleinkind schwer verletzt

Schrecklicher Unfall am Samstagabend auf der B 289: Ein Autofahrer übersah einen Motorradfahrer, der noch am Unfallort starb. Ein zweijähriger Junge wurde schwer verletzt. » mehr

Feuerwehr

04.11.2019

Wohnhaus brennt mitten in der Nacht

Feuerwehr-Sirenen mitten in der Nacht: Bei einem Wohnhaus in Bad Staffelstein war am Montag gegen 2.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. » mehr

Blaulicht

Aktualisiert am 26.08.2019

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Am Sonntagmittag ist es in Lichtenfels zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu. » mehr

Fahrrad. Kind. Symbolfoto. dpa.

21.08.2019

Polizei sucht verunfalltes Kind

Ein unbekanntes Kind ist am Dienstagmittag in Lichtenfels mit dem Auto einer 55-Jährigen kollidiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Rosengarten

Unfall im Coburger Rosengarten | 12.11.2019 Coburg
» 7 Bilder ansehen

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 08. 2019
12:44 Uhr



^