Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Lichtenfels

Polizei stoppt seltsames Gespann

Eine Vielzahl von Verstößen waren das Ergebnis einer Kontrolle, die Beamte der Verkehrspolizei Coburg am vergangenen Freitag in Schney durchführten.



Lichtenfels - Den Spezialisten des Schwerlasttrupps kam gegen 15 Uhr ein ungewöhnliches Gespann entgegen: ein Traktor, der einen Turmdrehkran zog. Das kuriose Vehikel wurde von den Beamten einer eingehenden Kontrolle unterzogen. Dabei zeigte sich, dass der Fahrer, ein 61-jähriger Lichtenfelser, zahlreiche Verstöße begangen hatte.

Der Mann wollte den Kran zu einem Bauunternehmen transportieren. Allerdings fehlte ihm die hierfür erforderliche Ausnahmegenehmigung, da die Fahrzeug-Kombination unter anderem wegen ihrer Gesamtlänge von fast 19 Metern die zulässigen Maße deutlich überschritten hatte. Weiterhin fehlte ein funktionsfähiges digitales Kontrollgerät, am Kran war ein falsches Kennzeichen angebracht ferner lag für den Transport keine Lizenz nach dem Güterkraftverkehrsgesetz vor. Zu allem Übel kam noch heraus, dass bei dem Fahrer die erforderliche Fahrerlaubnis der Klasse CE seit Ende August diesen Jahres abgelaufen war.

Gegen den 61-jährigen Lichtenfelser ermittelt die Polizei nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauch und diverser Ordnungswidrigkeiten. Selbstverständlich war die Fahrt für den "Schwertransport" am Ort der Kontrolle beendet. Der Bauunternehmer musste den Kran abholen lassen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
18:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauunternehmen Bauunternehmer Digitaltechnik Fahrer Führerschein Güterkraftverkehrsgesetz Kennzeichenmissbrauch Polizei Verkehrspolizei
Lichtenfels
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Lastwagen werden so schnell nicht ganz ohne Fahrer auskommen. Technisch wäre das autonome Fahren aber heute schon machbar. Foto: Stefan Linß

04.11.2019

BMW ist Schrott: Sattelzug-Fahrer flüchtet nach Unfall auf A 73

Elefanten-Rennen auf der A 73 am Montagmorgen: Ein Sattelzug überholt einen Sattelzug. Der linke fährt zu weit nach rechts. Der rechte weicht aus und kracht in einen BMW. » mehr

Ein Polizeiauto

18.10.2019

Ohne TÜV und völlig überladen: Polizei stoppt Auto mit Anhänger

Wegen massiver Überladung hat die Polizei in Lichtenfels ein Anhängergespann aus dem Verkehr gezogen. Der Anhänger war mehr als doppelt so schwer wie erlaubt und hatte zudem noch seit fünf Jahren keinen TÜV mehr. » mehr

Sehr spannend, was in einem 3-D-Drucker so passiert.

30.01.2019

Lichtenfels wird Zentrum für 3D-Druck

Stadt und Landkreis Lichtenfels, die Hochschule Coburg und der Lichtenfelser Unternehmer Frank Herzog planen gemeinsam ein Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien (FADZ) im Bereich der additiv... » mehr

Warnung für Geisterfahrer

07.05.2019

A 73: Polizei sucht Hinweise auf Geisterfahrer

Die Verkehrspolizei Coburg sucht nach Personen, die am Dienstagmorgen Zeugen einer Geisterfahrt auf der A 73 geworden sind. » mehr

Festnahme

13.08.2019

Ohne Führerschein unterwegs: Audifahrer beleidigt Beamte

Am Montagabend wehrt sich ein 42-Jähriger bei einer Verkehrskontrolle in Lichtenfels vehement gegen einen Drogentest. Er und seine Beifahrerin beleidigen die Beamten. » mehr

Polizei mit Blaulicht

15.04.2019

A 73: Auto kracht in Lkw - Polizei sucht Zeugen zu spektakulärem Unfall

Nach dem Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw-Zug auf der A 73 bei Bad Staffelstein sucht die Polizei Zeugen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Rosengarten

Unfall im Coburger Rosengarten | 12.11.2019 Coburg
» 7 Bilder ansehen

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
18:30 Uhr



^