Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Länderspiegel

34-Jähriger ergaunert sich 367-PS-Sportwagen

Er wollte einmal einen Sportwagen fahren, den er sich eigentlich gar nicht leisten konnte. Doch der 34-Jährige aus dem Landkreis Kronach war schon der Polizei bekannnt.



Bei einem Autohändler in Thüringen täuschte der Mann aus dem südlichen Landkreis Kronach Kaufinteresse für einen 367 PS starken Sportwagen eines deutschen Premiumherstellers vor. Dazu unterschrieb er  auchen einen Vorvertrag zum Kauf des Wagens, berichtet die Polizei am Samstag. Weil er wusste, dass er sich das über 100.000 Euro teure Auto nicht hätte leisten können, gab er einen falschen Namen beim Autohaus an. So ergaunerte er sich den Sportwagen für "eine mehrtägige ausgiebige Probefahrt", berichtet die Polizei am Samstag.

Sein Pech war allerdings, dass einer Streife der Polizei Kronach der 34-Jährige bereits bekannt war und sie den Mann daher mit dem Auto kontrollierten. Die Polizisten stellten dabei den Fahrzeugschlüssel sicher und übergaben den Sportwagen wieder an das Autohaus. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 10. 2019
11:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autohäuser Automobilkaufmänner Kaufinteresse Polizei Sportwagen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Senior im Auto. Symbolfoto.

15.10.2019

81-Jähriger fährt vier Autos an und flüchtet

Ein 81-Jähriger hat in einem Lichtenfelser Parkhaus gleich vier Autos und mehrere Pfosten angefahren. Um den Schaden kümmerte sich der Senior nicht. » mehr

Auto kracht auf A 70 in Sattelzug: Fahrer durch Fenster geschleudert

Aktualisiert am 15.10.2019

Auto kracht auf A 70 in Sattelzug: Fahrer durch Fenster geschleudert

Auf der A 70 fährt ein 50-Jähriger mit seinem Auto am Harsdorfer Berg im Landkreis Kulmbach fast ungebremst in einen Sattelzug. Der Autofahrer ist nicht angegurtet. Das hat für ihn fatale Folgen. » mehr

Unfall-Symbolfoto

Aktualisiert am 11.10.2019

Auto überschlägt sich mehrfach: 18-Jährige schwer verletzt

Auf der A 70 bei Nodrossenfeld hat sich am Freitagabend ein Auto mehrfach überschlagen. Eine 18-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. » mehr

Auto fährt in der Nacht. Symbolfoto.

Aktualisiert am 02.10.2019

Nach Verfolgungsjagd und Unfall an A 9: Zwei Männer in U-Haft

Nach einer Verfolgungsjagd auf der A 9, die am Dienstagabend in Bayreuth mit einem Unfall endete, sitzen nun zwei der Fahrzeuginsassen in Untersuchungshaft. » mehr

Falke steckt im Kühlergrill fest.

Aktualisiert am 11.09.2019

Greifvogel bleibt im Kühlergrill hängen

Aus einer äußerst misslichen Lage haben Tierretter einen Falken in Lichtenfels befreit. Der Greifvogel steckte im Kühlergrill eines Autos fest. » mehr

Einst einer der größten Autohändler Deutschlands: Im Jahr 2013 ging die in Wunsiedel beheimatete Autowelt König in Insolvenz. Davon betroffen waren nicht nur 600 Mitarbeiter, sondern auch Hunderte von Kunden. Foto: Florian Miedl

13.02.2019

Kampfpreise dank Finanzamt

Am Donnerstag beginnt in Hof der Prozess gegen die Köpfe der insolventen Autowelt König. Ihnen werden Tricksereien bei der Umsatzsteuer vorgeworfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 10. 2019
11:17 Uhr



^