Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Länderspiegel

81-Jähriger fährt vier Autos an und flüchtet

Ein 81-Jähriger hat in einem Lichtenfelser Parkhaus gleich vier Autos und mehrere Pfosten angefahren. Um den Schaden kümmerte sich der Senior nicht.



Senior im Auto. Symbolfoto.
Senior im Auto. Symbolfoto.   Foto: Wolfram Kastl

Lichtenfels - Der Mann befand stieß mit seinem Wagen im Parkhaus am Lichtenfelser Klinikum am Montag gegen 9.15 Uhr gegen gleich vier Autos. Dann fuhr der 81-Jährige davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Senior dabei und meldete das der Polizei. Insgesamt verursachte er einen Schaden von 14.000 Euro, berichten die Beamten weiter. Die trafen den 81-Jährigen zu Hause an und zogen seinen Führerschein ein. Eine Erklärung für sein Verhalten habe der Senior nicht geliefert. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
10:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Führerschein Parkhäuser Polizei Unfallflucht Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"König von Deutschland" vor Gericht

23.06.2019

Ein Königreich für einen Führerschein

Peter Fitzek wurde ohne Papiere am Steuer erwischt. Das Oberhaupt des "Königreiches Deutschland" ficht das nicht an. » mehr

raser

27.10.2019

Wahnsinns-Speed: Polizei blitzt Raser auf B 173 und macht große Augen

Bei Köditz rast ein Autofahrer aus dem Erzgebirge durch eine Messstelle der Polizei. Die staunt nicht schlecht, als sie sieht, wie schnell der Mann war. » mehr

Für viele Geschädigte war der Angeklagte die letzte Hoffnung in auswegloser Lage. Er versprach ihnen, dass sie auch nach der Zwangsversteigerung in ihrem Haus weiterleben können. Foto: Ralf Kalytta/stock.adobe.com

20.11.2019

Wie man Nackten in die Tasche greift

Ein Betrüger verspricht seinen von einer Zwangsversteigerung betroffenen Kunden, sie könnten in ihren Häusern bleiben. Die Masche mit der "letzten Hoffnung" gelingt. » mehr

Frontscheibe

14.11.2019

Von Autobahnbrücke: Unbekannte bewerfen Fahrzeug

Das hätte schlimm enden können: Unbekannte haben von einer Autobahnbrücke aus ein fahrendes Auto beschädigt. Dessen Fahrer kam mit dem Schrecken davon. » mehr

Frau mit Smartphone

01.11.2019

Junger Mann tritt seiner 15-jährigen Freundin in den Bauch

Am späten Donnerstagabend ist ein junges Paar in Coburg auf dem Weg zu einer Halloween-Party. Am Ölberg geraten die beiden in einen heftigen Streit. Ein Telefonat führt zur Eskalation. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

22.10.2019

Blutige Attacke in Oberkotzau: Opfer wird im Prozess per Video zugeschaltet

Eine blutige Attacke in Oberkotzau beschäftigt gegenwärtig das Landgericht Hof. Opfer und Täter lernten sich in einer psychiatrischen Tagesklinik kennen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
10:55 Uhr



^