Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Länderspiegel

Autofahrer rammt Kinderwagen auf Zebrastreifen, beschimpft Mutter und fährt davon: Baby und Kleinkind verletzt

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Mittwoch in Hof auf einem Zebrastreifen einen Kinderwagen angefahren. Ein zweijähriges Kind wird herausgeschleudert.



Hof - Gegen 12.45 Uhr überquerte eine 25-jährige Mutter mit ihren drei Kindern den Fußgängerüberweg in der Straße Unteres Tor. Die Frau hatte gerade ihre Kinder vom Kindergarten abgeholt. Die Frau schob den Zwillingskinderwagen, in dem ihr sechsmonatiges Baby und ihr zweijähriges Kind saßen. Ihr dreijähriges Kind lief nebenher.

An der Ampelkreuzung zum Sigmundsgraben hatte sich ein Rückstau gebildet, der über den Fußgängerüberweg hinweg reichte. Während die Mutter den Zebrastreifen überquerte, befand sich rechts von ihr ein stehender Lastwagen, der die Sicht auf den Gegenverkehr verdeckte, und links von ihr ein schwarzes Auto, das vor dem Zebrastreifen hielt.

Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein bislang unbekannter etwa 60 Jahre alter Mann mit seinem silbernen Ford Kombi aus dem Saale-Orla-Kreis die Gegenfahrspur in Richtung Untere Steinerne Brücke.

Als die Mutter mit ihren drei Kindern den Zebrastreifen etwa zur Hälfte überquert hatte, kamen die vier in das Sichtfeld des Ford-Fahrers, der daraufhin zu spät reagierte. Er fuhr mit seinem Wagen gegen den Kinderwagen. Das zweijährige Kind wurde herausgeschleudert. Das angeschnallte Baby prallte mit dem Kopf gegen eine Verstrebung des Kinderwagens. Beide Kinder erlitten mit Prellungen und Hämatomen glücklicherweise nur leichtere Verletzungen.

Der Ford-Fahrer hielt nach dem Verkehrsunfall an und beschimpfte die geschockte Mutter, die sich um ihre Kinder kümmerte. Danach fuhr er in Richtung Untere Steinerne Brücke weiter.

Beamte der Polizei Hof leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein und fahnden bislang ohne Ergebnis nach dem Unfallflüchtigen. Sie suchen zudem Zeugen, die den Zusammenstoß beobachten konnten.

Insbesondere der Fahrer des schwarzen Autos, das unmittelbar vor dem Fußgängerüberweg hielt, ist ein wichtiger Zeuge für die weiteren Ermittlungen. Er sowie alle anderen Personen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Ford-Fahrer geben können sollen sich mit der Polizei in Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 in Verbindung setzen.

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
12:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Brücken Fahrzeuge und Verkehrsmittel Kinder und Jugendliche Lastkraftwagen Polizei Straßenverkehr Säuglinge und Kleinkinder Verkehrsunfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei mit Blaulicht

15.09.2019

A9: Lkw blockiert Standstreifen - Autofahrer schießt

Mit einem Luftdruckgewehr hat ein Autofahrer auf der A 9 auf das Führerhaus eines Lastwagens geschossen. Der Mann am Steuer des Sattelzugs blieb unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. » mehr

«Unfall»-Hinweisdisplay

25.08.2019

A 9: Autofahrerin kracht in unbeleuchtetes Unfallfahrzeug - Mann schwer verletzt

In der Nacht zum Sonntag gerät ein Mann mit seinem Auto auf der A 9 bei Bayreuth ins Schleudern. Er kracht in die Schutzplanke. Die Beleuchtung fällt aus. Von hinten nähert sich ein BMW. » mehr

Blaulicht Polizei

19.06.2019

A9: Autofahrer plötzlich bewusstlos

Relativ glimpflich ist am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall auf der A9 bei Gefrees ausgegangen. » mehr

Großaktion gegen Alkohol am Lkw-Lenkrad

Aktualisiert am 15.04.2019

A9/A93/A73: Polizei stellt elf betrunkene Lastwagenfahrer

Die fränkische Polizei will verhindern, dass Brummi-Fahrer mit sich Alkohol im Blut hinters Steuer ihres Fahrzeugs setzen. Am vergangenen Wochenende hat die Aktion angefangen. » mehr

20.08.2019

Unfall: Lkw wird in Wald katapultiert - Hofer schwer verletzt

Zwischen Tröbersdorf und Obernsees im Landkreis Bayreuth ist es Dienstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen, den ein Hofer Autofahrer verursacht hat. » mehr

Aktualisiert am 16.09.2019

A 9: Auto schiebt sich unter Kleintransporter - Mann schwer verletzt

Am Montagmorgen kracht es auf der A 9 in Richtung Nürnberg ein zweites Mal. Dabei übersieht ein 38-Jähriger mit seinem Auto das Ende eines Staus - mit fatalen Folgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
12:19 Uhr



^