Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Länderspiegel

Frankenwald: 140 Kilo schweres Wildschwein vor der Flinte

Einen kapitalen Keiler hat Winfried Hempfling dieser Tage im Stadtsteinacher Oberland im Landkreis Kulmbach erlegt, als dieser "Basse" dabei war, "eine Wiese umzupflügen", wie Hempfling berichtet.



Ein mächtiges Wildschwein
Ein mächtiges Wildschwein   Foto: Klaus Klaschka

Das Tier sei ein Einzelgänger gewesen, etwa sieben Jahre alt mit einem Gewicht von 140 Kilogramm. Wildschweine suchen ihre Nahrung meist wühlend am Boden: Pflanzenteile, Früchte aller Art, aber auch Insekten, Würmer, Mäuse, Gelege von Bodenbrütern sowie abgelegte Reh-Jungtiere und Aas. Wenn die Population so groß ist, dass der Wald, als seine eigentliche Heimat, es nur ungenügend ernährt, kann das Wildschwein erheblichen Schaden in landwirtschaftlichen Flächen anrichten. In Anbetracht der augenblicklichen Probleme in den Wäldern nach Trockenheit und Käferbefall fordern Waldbesitzer die Jägerschaft auf, ihre Bejagungsquoten generell zu erhöhen, um den Wildverbiss in Neuanpflanzungen zu verringern.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
15:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Probleme und Krisen Schäden und Verluste Tiere und Tierwelt Wald und Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Liana Geidezis, Leiterin des BUND-Projektes Grünes Band Deutschland steht bei Milz (Thüringen) am ehemaligen Kolonnenweg. Foto: Michael Reichel/dpa

09.12.2019

Im Grünen Band klaffen noch Lücken

Das Naturschutzprojekt vereint seit 30 Jahren Mensch und Natur. Als Nächstes soll es Unesco-Welterbe werden. Doch dafür muss noch viel passieren. » mehr

Malware-Befall

20.09.2019

Falsche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten über 10.000 Euro

Mit der Behauptung im Auftrag der Firma Microsoft anzurufen, bringen Betrüger ihre Opfer immer wieder dazu, ihnen Zugriff auf ihren Computer zu gewähren. So gelingt es ihnen an das Geld der Angerufenen zu gelangen. Die o... » mehr

Vorfreude vor dem Start: Der Wandermarathon durch den Frankenwald ist jedes Jahr ein großes Ereignis für Wanderfreunde. Foto: Archiv

17.04.2019

Wegelagerer und Anglerlatein

Ein buntes Programm haben Vereine für den Wandermarathon am 4. Mai zusammengestellt. Diesmal machen die Wanderer Abstecher zu vielen Pilgerstationen. » mehr

Interview: Dr. Ralf Straußberger, Waldreferent beim Bund Naturschutz Bayern

08.10.2019

"Wir erleben ein Waldsterben 2.0"

Zwei Dürre-Sommer haben den Wald massiv geschädigt. Bäume vertrocknen, das Ökosystem Wald stößt an Grenzen. Ein Experte fordert ein sofortiges Umdenken. » mehr

Stalldach bricht unter Schneelast zusammen

10.01.2019

Schneelast zu hoch: Stalldach stürzt ein

Die enormen Schneemengen sorgen in den Höhenlagen von Oberfranken für Probleme. Am Donnerstagmittag brach im Landkreis Bayreuth das Dach eines Stalls auf einer Länge von über 20 Metern ein. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

25.10.2019

Blutige Attacke in Oberkotzau: Auch der Täter ist ein Opfer

Ein 31-Jähriger soll mit "abnormaler Brutalität" einen Bekannten geprügelt haben. Ein Psychiater verweist auf dessen Erlebnisse mit Gewalt in der Kindheit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
15:42 Uhr



^