Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Länderspiegel

Lauter Knall erschreckt Bürger

Ein lauter Knall hat die Menschen in weiten Teilen Oberfrankens, aber auch etwa in Thüringen und Sachsen am Dienstagabend aufgeschreckt. Viele glaubten kurz vor 18 Uhr, eine Explosion gehört zu haben.



Eurofighter
Ein Düsenjet kann für einen stark wahrnehmbaren Knall sorgen. So wie am Dienstagabend in Oberfranken.   Foto: Ralf Hirschberger

Hof/Bayreuth - Von schwankenden Fenstern und Häusern berichten Zeugen am Dienstagabend. Um kurz vor 18 Uhr ertönte ein lauter Knall, der sowohl in Hof als auch in Bayreuth, Marktredwitz und Selb zu hören war. Selbst aus Zwickau meldeten sich Zeugen bei unserer Redaktion. Auch von dort berichten sie von einem lauten Knall mit einer anschließenden Erschütterung. Viele glaubten, eine Explosion gehört zu haben. Ein Anruf bei dem Polizeipräsidium Oberfranken gab dann Entwarnung. Die Beamten hatten sich bei der Deutschen Flugsicherung in München erkundigt: Tatsächlich war hier ein Überschallknall zu hören, der von zwei Jets der Luftwaffe ausgelöst wurde. 

Der Grund für den Einsatz war folgender: Eine sogenannte Alarmrotte war aufgestiegen, weil ein Passagierflugzeug den Funkkontakt zur Bodenkontrolle verloren hatte, wie ein Sprecher der Deutschen Luftwaffe erklärte. Der Eurofighter war in Neuburg an der Donau gestartet. Wenig später war der Einsatz aber schon wieder beendet. Das Passagierflugzeug flog weiter nach Polen und wurde dort von einer polnischen Alarmrotte übernommen. 

Auch ein Erdbebendienst hat den Überschallknall aufgezeichnet. Seismologische Aufzeichnungen eines tschechischen Erdbebendienstes zeigten laut erdbebennews.de ein schwaches Signal zur Zeit der gemeldeten Erschütterungen. 

Bereits im Herbst 2017 haben ähnlich laute Knallgeräusche die Bürger aus der Region erschreckt. Auch damals handelte es sich um einen Überschallknall, der von zwei Düsenjets der Luftwaffe ausgelöst wurde. Wir berichteten ausführlich.

Dass der Funkkontakt eines Flugzeug zum Boden abreißt, kommt übrigens öfter vor. Nach Angaben der Luftwaffe passiert es in Deutschland jährlich etwa 15 bis 20 Mal. Zumeist handele es sich um Fehler bei der Bedienung des Funkgeräts.

 

 

Autor
Alina Juravel

Alina Juravel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 01. 2019
18:15 Uhr

Aktualisiert am:
09. 01. 2019
10:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Explosionen Franken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Diesmal im Smoking und mit bunter Fliege bei der Franken-Fastnacht in Veitshöchheim: Ministerpräsident Markus Söder mit Frau Karin und Landtagspräsidentin Ilse Aigner (rechts); links neben den Söders Hubert Aiwanger mit seiner Frau Tanja Schweiger.	Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

22.02.2019

Narren feiern "Fastnacht in Franken"

Söder im Smoking statt im Kostüm: In diesem Jahr war Veitshöchheim anders als erwartet. Es war ein Programm auf hohem Niveau, aber ohne Überraschungen. » mehr

Regisseur Sebastian Marka (links) beim Dreh im Bayreuther Landgericht. Daneben die Darstellerinnen Dagmar Manzel und Eli Wasserscheid. Foto: BR Fernsehen

18.02.2019

Vollgas, die ganze Zeit

Bayreuth-Kenner Sebastian Marka führte Regie beim Franken-Tatort "Ein Tag wie jeder andere". Ausgestrahlt wird der Film am nächsten Sonntag. » mehr

Aktualisiert am 17.01.2019

Neuer Franken-"Tatort": Termin steht

Die Mordkommission Franken bekommt es in ihrem fünften Fall mit einer Mordserie in Bayreuth zu tun. Die Folge wird im Februar ausgestrahlt und soll besonders blutrünstig sein. » mehr

Großbrand in Raffinerie

01.09.2018

Explosion auf Raffinerie-Gelände nahe Ingolstadt

Am frühen Samstagmorgen weckt ein Knall Anwohner nahe Ingolstadt. Auf einem Gelände der Raffinerie Bayernoil gibt es eine Explosion - und einen Großbrand. Das Landratsamt Pfaffenhofen löst Katastrophenalarm aus. » mehr

Der Waldbrand aus der Luft: 3000 Hektar Wald standen nahe Bamberg in Flammen. Foto: Merzbach/News5

30.08.2018

Lebensgefährliche Löscharbeiten

Über Stunden hält ein Waldbrand nahe Bamberg die Einsatzkräfte auf Trab. Dabei kommt es zu einer besonderen Gefahr: Hier lagern Munitionsreste der abgezogenen US-Armee. » mehr

"Das Fränkische gibt es nicht", sagt Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger und Kulturreferent des Bezirks Oberfranken und Professor für Volkskunde an der Universität Bamberg. ⋌	Foto: Otto Lapp

30.12.2018

Sein Herz schlägt für Franken

Bezirksheimatpfleger Dippold liebt die Provinz und arbeitet sich an ihr ab. Er spricht deftigen Dialekt, kann die Eigenheiten der Region aber auch auf Hochdeutsch erklären. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz Teuschnitz

Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz | 17.03.2019 Teuschnitz
» 11 Bilder ansehen

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach Auerbach

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach | 17.03.2019 Auerbach
» 13 Bilder ansehen

Vermisstensuche an der Rodach Kronach

Suchaktion an der Rodach | 16.03.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor
Alina Juravel

Alina Juravel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 01. 2019
18:15 Uhr

Aktualisiert am:
09. 01. 2019
10:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".