Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Länderspiegel

Mann randaliert in Spielothek, stiehlt Blumen und landet im Gefängnis

Offenbar weil ihm das Spielglück verlassen hatte, randalierte am Freitagnachmittag ein 33-Jähriger in einer Kulmbacher Spielothek. Dann flüchtete er durch die Innenstadt.



Kulmbach - Der Tag endete für ihn hinter Gittern: Zunächst randalierte der 33-Jährige, der zuletzt im Raum Bayreuth gewohnt hatte, in einer Spielothek am Milchhof. Laut Polizeibericht "ließ er sein fehlendes Zockerglück an einem Automaten aus". Dann flüchtete der Mann und stahl in der Pestalozzistraße aus einem Verkaufsständer einen Blumenstrauß. Zeugen verständigten die Polizei. Eine Streife griff den 33-Jährigen am Zentralen Omnibusbahnhof auf. Dabei beleidigte der Betrunkene die Beamten unflätig.

Da gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, nahmen ihn die Polizisten fest. Im Streifenwagen schimpfte der 33-Jährige weiter und hinterließ dort seinen Speichel. Auf den Mann kommen nun mehrere Strafanzeigen zu.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 06. 2020
08:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefängnisse Haftbefehle Polizei Polizistinnen und Polizisten Strafanzeigen Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Justitia braucht manchmal länger, sich zu entscheiden.	Foto: Arne Dedert/dpa

24.06.2020

L-Betrugsverfahren eingestellt

In Hof sitzen Männer vor Gericht, die das Bundesamt für Güterverkehr getäuscht haben sollen. Der Prozess ist schnell vorbei. » mehr

In gut 90 Prozent der Fälle, mit denen sich der "Weiße Ring" befasst, geht es um häusliche Gewalt und sexuellen Missbrauch.

27.01.2020

Vergewaltigung in Bayreuth: Bar-Betreiber in U-Haft

Vergewaltigung im Kreuz. Tatort: Die Wohnung über der Shisha-Bar. Der 29-jährige Besitzer ist seit Montag in U-Haft. » mehr

Häusliche Gewalt

Aktualisiert am 27.01.2020

Vier Männer sollen 22-Jährige vergewaltigt haben

In Bayreuth hat die Polizei vier Männer festgenommen. Sie sollen eine 22-jährige Frau vergewaltigt haben. Einer der mutmaßlichen Täter sitzt bereits in einer Justizvollzugsanstalt » mehr

Foto-Illustzration: Falko Matte/AdobeStock

25.03.2020

Nur Millimeter am Tod vorbei

Ein Mann steht wegen seiner brutalen Attacken auf seine Lebensgefährtin vor Gericht. Es grenzt an ein Wunder, dass die Frau diese überlebt hat. » mehr

Manipulation an Geldautomat in Mistelgau

Aktualisiert am 17.06.2020

Schon wieder: Unbekannte sprengen Geldautomaten in Region

Erneut haben Unbekannte in Oberfranken zugeschlagen und in der Nacht zum Mittwoch zwei Geldautomaten gesprengt - diesmal in Ebensfeld im Landkreis Lichtenfels. Im Landkreis Bayreuth flexten Unbekannte einen Geldautomaten... » mehr

Polizei Blaulicht

25.03.2020

Nach Waldbrand-Serie: Polizei ermittelt Brandstifter

Für mehrere Brandstiftungen muss sich nun ein 24 Jahre alter Mann aus Bayreuth verantworten. Er sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Repatatur des Windrades bei Untermerzbach

Reparatur des Windrads bei Untermerzbach |
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 06. 2020
08:55 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.